Tagesausblick für 19.12.: Ifo-Index kann DAX nicht stützen. Ölpreis erholt sich.
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® legte zum Wochenauftakt den Rückwärtsgang ein. Die Vorgaben aus Asien und den USA waren durchwachsen. Am späten Vormittag wurde der vielbeachtete Ifo-Index veröffentlicht. Entgegen der Markterwartung trübte sich das Geschäftsklima in Deutschland ein. Der DAX® gab daraufhin weiter nach und schloss rund 0,7 Prozent tiefer bei rund 16.635 Punkten.

An den Anleihemärkten blieb es heute ruhig. Die Renditen 2- und 10jähriger europäischer als auch US-amerikanischer Staatspapiere schlossen kaum verändert auf relativ niedrigem Niveau. Ein vergleichbares Bild zeigte sich bei den Edelmetallen Gold und Silber, die ebenfalls im Bereich des Schlussstands vom Freitag schlossen. Der Ölpreis knackte hingegen eine wichtige Hürde. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil peilt nun die 80 USD-Marke an.

Unternehmen im Fokus

Carl Zeiss Meditec plant den Kauf der Dutch Ophthalmic Research Center für knapp eine Milliarde Euro. Damit soll der Bereich Augenheilkunde ausgebaut werden. Die Aktie reagierte positiv. Morgen lädt der Konzern zur Pressekonferenz. Ceconomy konnte im zurückliegenden Geschäftsjahr 2022/23 den Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum leicht steigern. Dieser Trend soll sich 2023/24 fortsetzen. Das Ebit soll sich dabei deutlich verbessern. Das Papier verlor dennoch fast zweistellig. Evotec hat eine entscheidende Kursmarke erreicht. TAG Immobilien ersetzt ab heute die Aktie von Nel im Stoxx® Europe 600 Index. Der Wasserstoffspezialist Thyssenkrupp Nucera meldete für das abgelaufene Geschäftsjahr 2022/23 ein Umsatzplus von 70 Prozent auf 653 Millionen Euro. Das EBIT hat sich auf 23,8 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Bei den Investoren kam das Zahlenwerk gut an.

Easyjet lädt zur außerordentlichen Hauptversammlung und FedEx veröffentlicht Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal.

Wichtige Termine:

  • French central bank releases quarterly economic outlook
  • BOJ likely to keep ultra-easy policy, Governor Ueda to brief media – the BOJ is expected to make no major changes to its policy that guides short-term interest rates at -0.1% and the 10-year bond yield around 0%. Governor Ueda will likely hold a news conference to explain the policy decision.
  • ECB’s Kazimir speaks – ECB policymaker Peter Kazimir speaks at a news conference presenting the National Bank of Slovakia’s outlook
  • Euro Zone-Inflation
  • United States-Housing Stats
  • ECB publishes weekly bond purchase and balance sheet data
  • Atlanta Federal Reserve Bank President Bostic speaks on economy

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 16.750/17.006/17.200 Punkte

Unterstützungsmarken: 16.253/16.391/16.500/16.605 Punkte

Der DAX® kippte zu Handelsbeginn unter die Kreuzunterstützung bei 16.750 Punkten und verletzte damit den kurzfristigen Aufwärtstrend. Im weiteren Verlauf wurde die nächste Unterstützung bei 16.605 Punkten bereits getestet. Taucht der Leitindex unter diese Marke droht eine Konsolidierung bis 16.391 Punkte. Die überkaufte Lage beginnt, sich abzubauen. Neue Kaufimpulse kommen frühestens oberhalb von 16.750 Punkte mit der Chance auf eine Erholung bis 17.006 Punkte. 

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 22.03.2023 – 18.12.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 19.12.2018 – 18.12.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 92,61* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HC9JHK 94,25** 19.000 11.750 22.250 21.06.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 105 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 18.12.2023; 17:05 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 9,54 13.409,542957  15.085,735827 5 Open End
DAX® HC977R 11,43 15.085,219515 15.923,95772 10 Open End
DAX® HC0558 10,51 15.643,778368 16.202,261256 15 Open End
DAX® HD136D 11,38 16.090,62545 16.425,310459 25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 18.12.2023; 17:05 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC99KA 7,32 20.103,988205 18.429,325988 -5 Open End
DAX® HC8E76 5,24 18.428,311647 17.589,823467 -10 Open End
DAX® HC7FDJ 9,84 17.869,752794 17.310,429532 -15 Open End
DAX® HD15GY 7,30 17.422,905712 17.088,385922 -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 18.12.2023; 17:05 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte