Trading

Ausgewählte Titel in unserer Analyse

Tagesausblick für 28.6.: DAX taucht ab. Euro und Banken stark!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 27.06.17 um 17:27 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die deutschen Aktienmärkte setzten den Abwärtstrend von gestern Nachmittag fort. Weder der Anstieg des Ölpreises noch die starke Performance der Banken konnte dies verhindern. Vielmehr drückte der kräftige Anstieg des Euro/US-Dollar-Kurses auf die Stimmung. EZB-Chef Mario Draghi erklärte in einer Rede, dass die Wirtschaft in Europa allmählich in Fahrt komme und deflationäre Kräfte nicht mehr in Sicht seien. Dies deuteten die Marktteilnehmer als zaghaften Hinweis auf ein mögliches Ende der ultralockeren Geldpolitik. Dies stützte den Euro/US-Dollar.

Heute Abend folgen noch Reden verschiedener US-Notenbänker und der Fed-Chefin Janet Hellen. Sie könnten die Entwicklungen morgen noch maßgeblich beeinflussen. Anleger sollten dabei vor allem Bankaktien im Blick behalten.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading Weiterlesen


Nasdaq-100 – Anhaltender Verkaufsdruck


von Godmode-Trader.de
am 27.06.17 um 16:38 Uhr in Aktuelles / Markt News / Trading


0

Hallo am Nachmittag,

der Nasdaq-100® Index erwischte eigentlich einen guten Wochenstart. Bereits nach einer Stunde war es aber am Montag mit der Herrlichkeit im Index schon wieder vorbei. An der Abrisskante bei 5.848 Punkten, an der der Abverkauf vor gut zwei Wochen scheiterte, ging es für die Käufer nicht weiter. Viele Marktteilnehmer waren hier wohl erleichtert, ihre zu früh eingegangenen Long-Positionen plus minus null abstoßen zu können. Anschließend ging der Index kräftig in die Knie.

Weiterlesen


Euro/US-Dollar mit Sprung nach oben!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 27.06.17 um 14:55 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Trading


0

Der Euro/US-Dollar-Kurs bekam heute Flügel. Den entscheidenden Impuls lieferte einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge EZB-Präsident Mario Draghi. In einer Rede verwies er darauf, dass die Wirtschaft in Europa immer besser in Fahrt kommt und deflationäre Kräfte verschwunden seien. Marktteilnehmer werteten dies als – wenngleich auch sehr zaghaften – Hinweis auf ein möglichese Ende der ultralockeren Geldpolitik. Ein rasches Ende der Anleihenkäufe und der niedrigen Zinsen bedeutet dies zwar nicht. Die Renditen deutscher und anderere Staatsanleihen legten dennoch kräftig zu.

Heute Abend folgen Fed-Chefin Janet Yellen und einige US-Notenbankgouverneure mit verschiedenen Reden und möglicherweise weiteren Impulsen für den Wechselkurs.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading Weiterlesen

Weiterlesen


DAX – Abwärtsgap zum Handelsstart


von Godmode-Trader.de
am 27.06.17 um 11:36 Uhr in Markt News / Trading


0

Hallo am Vormittag,

der DAX® kam gestern im Bereich des kurzfristig entscheidenden Widerstandsbereichs um 12.825 Punkte nicht mehr weiter und kam am späten Nachmittag schon wieder deutlich unter Druck. Diese Schwäche setzte sich heute zur Handelseröffnung weiter fort: das deutsche Börsenbarometer startete mit einer Abwärtskurslücke und wurde im Anschluss direkt an das nächste Unterstützungslevel bei 12.650 Punkten durchgereicht.

Weiterlesen


Tagesausblick für 27.6.: DAX geht erneut die Puste aus. Gold und Banken im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 26.06.17 um 17:59 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

DAX® & Co. starteten freundlich in die neue Woche. Unterstützung bekamen die Märkte unter anderem vom Anstieg des ifo-Geschäftsklimaindex auf ein neues Rekordhoch. Oberhalb von 12.800 Punkten wurde die Luft beim DAX® jedoch wieder dünn und es kam zu Gewinnmitnahmen. Auffällig waren erneut Deutsche Lufthansa (Verzicht auf Air Berlin-Übernahme) und die beiden Banken Commerzbank und Deutsche Bank (Abwicklung von zwei italienischen Banken sorgt für Erleichterung). Am Devisenmarkt zeigte sich derweil kaum Bewegung. Dafür sorgte ein kräftiger Abschlag bei Gold für eine Überraschung.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading Weiterlesen


Wochenausblick: DAX weiter wechselhaft. ifo, Öl und Biotechs im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 23.06.17 um 22:03 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Nach dem Anstieg auf ein neues Allzeithoch in der ersten Wochenhälfte kam es danach an den Aktienmärkten mehrheitlich zu Gewinnmitnahmen. Katalysator der Konsolidierung war unter anderem der schwache Ölpreis. So schlossen die deutschen und ein Großteil der europäischen und US-amerikanischen Aktienbarometer im Vergleich zur Vorwoche kaum verändert. Ein ähnliches Bild zeichnet auch der Anleihenmarkt. Die Renditen langfristiger Staatspapiere pendelten im Bereich ihrer Schlussstände der Vorwoche von 2,16 Prozent bei 10jährigen US-Staatsanleihen und 0,26 bei den deutschen Pendants.

Bei den Edelmetallen gab es unterschiedliche Entwicklungen. Während es bei Gold und Silber Anzeichen einer Erholung gibt pendeln Platin und Palladium in einer engen Range. Größere Bewegung im Rohstoffsektor gab es bei Öl. Ohne konkrete Meldungen sackte der Kurs für das schwarze Gold im Wochenverlauf ab. Die Kurse von Brent und WTI werden Investoren auch kommende Woche genau im Auge behalten. Eine Erholung des Ölpreises könnte für eine Erholung und möglicherweise sogar neuen Rekorden an den Aktienmärkten sorgen.

Derweil stehen kommende Woche eine Reihe wichtiger Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an. Vor allem der ifo-Index, der chinesische Einkaufsmanagerindex und die US-Arbeitsmarktdaten könnten den Märkten Impulse geben. Bei den Einzelwerten dürften vor allem Biotech- und Ölaktien sowie Nordex, Metro und Rocket Internet im Fokus stehen.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading Weiterlesen