Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet

Krypto-Miner – anstehendes Halving belastet

Neben „Künstliche Intelligenz“ zählen Kryptowährungen zu den Top-Themen in den zurückliegenden Wochen an den Börsen. Der Start der ersten Bitcoin-ETFs beflügelte den Kurs der Kryptowährung und schob die Notierung zeitweise über 70.000 US-Dollar . Von dieser Entwicklung profitierten zuletzt auch die Aktienkurse von Cleanspark, Marathon Digital, MicroStrategy und Riot Platforms. Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Der Fokus liegt nach dem Nahost-Konflikt auf Long- und Short-Positionen im DAX® und NASDAQ

Die meistgehandelten Produkte: Der Fokus liegt nach dem Nahost-Konflikt auf Long- und Short-Positionen im DAX® und NASDAQ

Die Finanzmärkte sind nach einem halben Jahr seit dem Terrorangriff der radikal-islamistischen Hamas auf Israel erneut von geopolitischen Ereignissen beeinflusst worden. Trotz des iranischen Angriffs auf Israel zeigen sich Anleger:innen optimistisch und erwarten keine Eskalation zu einem größeren Krieg. Dennoch wird der Nahost-Konflikt in dieser Woche für den DAX® von entscheidender Bedeutung sein. Anleger:innen fragten zum Wochenstart vor allem Call- und Put-Knock-Out-Optionsscheine auf den DAX® nach.

Weiterlesen

DAX startet mit Kursgewinnen in die Woche. Deutsche Bank und Lufthansa stehen an wichtigen Marken.

DAX startet mit Kursgewinnen in die Woche. Deutsche Bank und Lufthansa stehen an wichtigen Marken.

Der DAX® schob sich zu Handelsbeginn bereits über die Marke von 18.000 Punkte. Die zunehmenden geopolitischen Spannungen im Nahen Osten schüttelten die Marktteilnehmer ab. Angesichts des rückläufigen Ölpreises kursierten auch keine neuen Inflationssorgen. Vielmehr richten sich die Blicke der Investoren auf zur Veröffentlichung anstehenden Unternehmens- und Wirtschaftszahlen.

Weiterlesen

Wochenausblick: DAX auf Konsolidierungskurs. Berichtssaison und HV-Termine stehen an.

Wochenausblick: DAX auf Konsolidierungskurs. Berichtssaison und HV-Termine stehen an.

Die zweite Woche in Folge schloss der DAX® mit leichten Verlusten. Vor allem die Inflationszahlen aus den USA drückten dabei auf die Stimmung. In der kommenden Woche erwartet die Anleger erneut eine Flut von Wirtschaftsdaten und Reden von Notenbänkern. Gleichzeitig kommen jedoch eine Reihe wichtiger Nachrichten von der Unternehmensseite. Die Berichtssaison kommt langsam in Fahrt.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Verstärkte Nachfrage bei Gold und Industriewerten

Die meistgehandelten Produkte: Verstärkte Nachfrage bei Gold und Industriewerten

Einen Tag nach der EZB-Sitzung startet der DAX® bei 18.122,36 Punkten mit einem leichten Plus in den frühen Handel. Obwohl der Leitzins vorerst stabil bleibt, deutet die Zentralbank eine Lockerung ihrer Geldpolitik in den kommenden Monaten an. Zu den meistgehandelten Produkten zählen heute Knock-Out-Put-Optionsscheine auf den Flugzeughersteller Airbus. 

Weiterlesen

Tagesausblick für 12.04.: DAX sackt unter 18.000 Punkte Berichtssaison startet.

Tagesausblick für 12.04.: DAX sackt unter 18.000 Punkte Berichtssaison startet.

Die gestrige Achterbahnfahrt setzte der DAX® heute fort. Dass die EZB die Zinsen unberührt lassen würde, war erwartet worden. Der starke Anstieg der US-Produzentenpreise verpasste Hoffnungen auf baldige Zinssenkungen allerdings den nächsten Dämpfer. Dies drückte den deutschen Leitindex zeitweise auf 17.900 Punkte. Morgen werden Wirtschaftsdaten aus China erwartet. Zudem startet die Berichtssaison. Möglicherweise können Unternehmensdaten den Märkten positive Impulse geben. 

Weiterlesen

Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus

Nasdaq-100 Index – Zinsanstieg bremst die Bullen aus

Der Nasdaq®-100 Index startete kaum verändert in den Handelstag. Nach den gestern veröffentlichten überraschend hohen Verbraucherpreisen folgten heute Daten zu den Produzentenpreisen. Mit 2,1 Prozent lag die Rate auf dem höchsten Niveau seit April 2023 und spielte den Zinsfalken somit in die Karten. Die Zinsen am Anleihemarkt zogen daraufhin weiter an und drücken entsprechend auf die Kauflaune der Aktionäre. Anleger in Reverse-Bonus-Cap-Zertifikaten sehen die aktuelle Entwicklung hingegen entspannt.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Anleger sehen den DAX®long und fragen US-Werte nach

Die meistgehandelten Produkte: Anleger sehen den DAX®long und fragen US-Werte nach

Zu den meist gehandelten Einzelwerten am Aktienmarkt gehören heute Infineon Technologies, die Deutsche Telekom und NVIDIA. Bei Infineon sichern sich die Anleger mit Knock-out-Put-Optionsscheinen ab, während Anleger weiter auf steigende Kurse bei der Deutschen Telekom und NVIDIA setzen. Beim DAX® sehen die Anleger steigendes Kurspotenzial und setzen auf Knock-Out-Call-Optionsscheine.

Unter den an Euwax aktuell meistgehandelten Optionsscheinen standen Alphabet, Daimler Truck, Münchener Rück und Thyssenkrupp sowie der DAX® im Allgemeinen, mit Call-Optionsscheinen hoch im Kurs. Bei der Münchener Rück sehen die Anleger, trotz laufender Korrektur, Kursgewinne und fragen weiter Call-Optionsscheine nach.

Nach Angaben der Euwax haben sich einige Investoren heute mit Faktor-Long-Optionsscheine auf UnitedHealth und Rheinmetall eingedeckt. Bei Rheinmetall ist ein weiterer möglicher Rüstungsauftrag im Gespräch.

Im Vordergrund steht heute vor allem der EZB-Zinsentscheid. Seit Monaten ringen Europas Notenbanker mit der Entscheidung, wann sie mit Zinssenkungen beginnen sollen, da die Inflationsrate stetig in Richtung zwei Prozent sinkt.

Weiterlesen

DAX – Anleger halten sich vor EZB-Entscheidung zurück. Aurubis und ProSiebenSat.1 auffällig

DAX – Anleger halten sich vor EZB-Entscheidung zurück. Aurubis und ProSiebenSat.1 auffällig

Der DAX® startete wenig verändert in den Handelstag. Heute Nachmittag wird die EZB-Zinsentscheidung erwartet. Die Marktteilnehmer rechnen zwar nicht mit einer ersten Senkung. EZB-Chefin Christine Lagarde könnnte allerdings Hinweise auf den Startzeitpunkt der Zinswende und das mögliche Tempo weiterer Schritte geben. Zudem stehen Reden einiger US-Notenbänker für heute im Kalender.

Weiterlesen

Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.

Tagesausblick für 11.04.: DAX steckt US-Inflationszahlen locker weg. EZB-Zinsentscheid und ThyssenKrupp im Blickpunkt.

Die Inflationszahlen aus den USA fielen etwas höher aus als von einigen Experten erwartet wurde. Damit bekamen die Spekulationen auf eine baldige Zinssenkung einen erneuten Dämpfer. Die US-Indizes reagierten mit deutlichen Abschlägen zu Handelsbeginn. Der DAX® tauchte zeitweise auf 18.000 Punkte nach unten. Im weiteren Verlauf distanzierte sich der Leitindex jedoch vom Tagestief. Morgen steht die EZB-Zinsentscheidung und einige wichtige US-Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: DAX® im Aufschwung, Ströer und Daimler Truck im Fokus

Die meistgehandelten Produkte: DAX® im Aufschwung, Ströer und Daimler Truck im Fokus

Heute startete der DAX® bei 18.078 Punkten und zeigte im Tagesverlauf eine aufsteigende Tendenz, die ihn zu seinem Stand von 18.207 Punkten führte – ein deutliches Zeichen für positive Marktbewegungen und ein insgesamt bullishes Sentiment. Dies wird bestätigt in der Anzahl der meistgehandelten Knock-Out-Optionsscheine, was auf ein anhaltendes Interesse und Vertrauen der Anleger in den deutschen Leitindex hinweist. Im Bereich der Optionsscheine bleibt das Interesse an der Automobilindustrie bestehen. Der Daimler Truck Call steht neben dem Siemens Call und verschiedenen DAX® Positionen.

Weiterlesen

Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen

Barrick Gold – Ausbruch aus dem langfristigen Abwärtstrend gelungen

Der Goldpreis liegt auf Rekordniveau. Davon ist die Aktie von Barrick Gold noch weit entfernt. Allerdings zog das Papier seit Mitte Februar diesen Jahres deutlich an und notiert nur knapp unter dem Dezemberhoch. Nach Angaben von Refinitiv ist die Mehrheit der Analysten mittelfristig zuversichtlich – nicht nur wegen des Goldpreisanstiegs.
Weiterlesen

Tagesausblick für 10.04.: DAX – Anleger warten auf US-Inflationszahlen. Telekom und VW im Blickpunkt.

Tagesausblick für 10.04.: DAX – Anleger warten auf US-Inflationszahlen. Telekom und VW im Blickpunkt.

Die Unsicherheit bei den Investoren nimmt zu. Dies zeigt die Entwicklung des Volatilitätsbarometers für den DAX®, der VDAX® new. Die Kennzahl schob sich seit Mitte vergangener Woche von rund 13 auf über 17 nach oben und liegt damit über dem langfristigen Durchschnitt. Der DAX® gab derweil auf 18.085 Punkte nach. Katalysator war unter anderem die Kaufzurückhaltung an der Wall Street im Vorfeld der vielbeachteten Inflationszahlen. Morgen werden die Daten sowie das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung veröffentlicht.

Einen charttechnischen Ausblick auf DAX®, Dow und ausgewählte Einzelaktien geben heute Abend Chart-Experte Martin Utschneider und UniCredit-Hebelproduktexperte Dominik Auricht in monatlichen Webinar. Weitere Infos finden Sie hier.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Marktvertrauen in Automobil- und DAX®-Strategien

Die meistgehandelten Produkte: Marktvertrauen in Automobil- und DAX®-Strategien

In der heutigen Handelssession zeigt der DAX® Stabilität und notierte bei 18209,78 Punkten. Investoren spiegeln ihr Vertrauen in den Markt wider, indem sie insbesondere auf Automobil-Unternehmen und auf den DAX® selbst setzen. Blickt man auf die Knock-Out-Optionsscheine, sind es vor allem Calls auf den DAX®, die Aufmerksamkeit erregen.

Weiterlesen

DAX prallt an 18.300 Punktemarke ab. Halbleiteraktien ziehen an

DAX prallt an 18.300 Punktemarke ab. Halbleiteraktien ziehen an

Die deutschen Indizes starteten leichter in den Handelstag. Aus den USA kamen keine signifikanten Impulse und mit Blick auf die bevorstehende EZB-Sitzung halten sich einige Investoren mit größeren Engagements zurück. Es wird zwar nicht erwartet, dass die EZB bereits in dieser Woche die Zinsschraube lockert. Allerdings könnte es zumindest Hinweise geben, wann damit gerechnet werden kann.

Weiterlesen

Tagesausblick für 09.04.: DAX mit Kursgewinnen zum Wochenauftakt. EZB und Berichtssaison im Blickpunkt

Tagesausblick für 09.04.: DAX mit Kursgewinnen zum Wochenauftakt. EZB und Berichtssaison im Blickpunkt

Zum Wochenauftakt bügelte der DAX® die Verluste vom Freitag zeitweise fast wieder aus. Die Wirtschaftsdaten aus Deutschland fielen zwar durchwachsen aus. Heute morgen meldete das Statistische Bundesamt zwar eine Erhöhung der Produktion in der deutschen Industrie. Die Exporte gingen jedoch zurück. Dennoch reagierten die Anleger positiv. Aus den USA kamen anfangs jedoch keine neuen Kaufimpulse. So bröckelten die Tagesgewinne zum Teil. Im Wochenverlauf steht unter anderem die EZB-Zinsentscheidung an. Dies könnte den DAX® möglicherweise bremsen.

Weiterlesen

Apple im Verkaufsmodus – diese wichtige Kursmarke gilt es zu beachten!

Apple im Verkaufsmodus – diese wichtige Kursmarke gilt es zu beachten!

Die Aktie des iPhone-Herstellers Apple Inc. bewegt sich seit Ende 2023 langsam, aber stetig nach unten. Charttechnisch wird es jetzt interessant. Sehen wir nun eine kurze Gegenbewegung oder wird die Aktie nach unten durchgereicht? Thomas Bopp beurteilt die aktuelle charttechnische Lage.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Rekordjagd beim Goldpreis und kurze Pause im DAX®

Die meistgehandelten Produkte: Rekordjagd beim Goldpreis und kurze Pause im DAX®

Zum Wochenanfang notiert der DAX® wieder mit einem leichten Plus bei 18.276 Punkten, nachdem er vergangenen Freitag etwas nach unten korrigierte. Auch die Jagd nach Rekorden beim Goldpreis setzt sich fort. Aufgrund der hohen Nachfrage in China, bedingt durch den schwächelnden Immobilienmarkt, erlebt der Goldpreis einen anhaltenden Anstieg, da das Edelmetall dort als attraktive Investmentalternative gilt. Unter den an der Euwax aktuell meistgehandelten Knock-out-Produkten dominieren zum Wochenstart Puts auf den DAX® sowie Calls auf Deutz, Gold und Advanced Micro Devices.

Weiterlesen

DAX mit freundlichen Wochenstart. Lufthansa und ProSiebenSat.1 gefragt

DAX mit freundlichen Wochenstart. Lufthansa und ProSiebenSat.1 gefragt

Die laufende Woche hält mit der EZB-Zinsentscheidung, wichtigen Wirtschaftsdaten und dem Beginn der Berichtssaison eine Vielzahl von Zahlen für die Investoren bereit. Heute morgen meldete das Statistische Bundesamt zwar eine Erhöhung der Produktion in der deutschen Industrie. Die Exporte gingen hingegen zurück. Trotz der gemischten Daten startete der DAX® mit einem deutlichen Kursaufschlag in den Handel.

Weiterlesen

Wochenausblick: EZB-Sitzung, Hauptversammlungen und Start der Berichtssaison

Wochenausblick: EZB-Sitzung, Hauptversammlungen und Start der Berichtssaison

Nach sieben Wochen mit Kursgewinnen, legte der DAX® in der zurückliegenden Woche den Rückwärtsgang ein. Robuste Wirtschaftsdaten aus den USA und eine Andeutung von US-Notenbänker Neel Kashkari, vertrieben Spekulationen auf baldige Zinssenkungen in den USA. Kommende Woche stehen erneut einige wichtige Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an. Zudem steht das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung und die EZB-Zinsentscheidung im Fokus. Darüberhinaus startet die Berichtssaison.

Weiterlesen

Nasdaq-100 Index nach Rücksetzer zunächst stabil. Fokus liegt auf der 18.000 Punktemarke

Nasdaq-100 Index nach Rücksetzer zunächst stabil. Fokus liegt auf der 18.000 Punktemarke

Die heute veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten fielen überraschend gut aus und bestätigen, dass die US-Konjunktur weiterhin robust ist. Gleichwohl spielen diese Zahlen Zinsfalken in die Karten. Gestern hat US-Notenbänker Neel Kashkari angedeutet, dass die Fed die Zinsen 2024 möglicherweise nicht senkt. Damit löste Kashkari einen Kurseinbruch an den Aktienmärkten aus. Vorbörslich zeigt sich der Nasdaq®-100 Index aktuell stabil. Der Fokus liegt auf der 18.000 Punktemarke.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: DAX® stabilisiert sich, Technologie- und Goldinvestitionen im Trend

Die meistgehandelten Produkte: DAX® stabilisiert sich, Technologie- und Goldinvestitionen im Trend

Trotz eines holprigen Starts festigt der DAX® seine Position und signalisiert mit einem aktuellen Stand von 18.135 Punkten ein robustes Marktklima. Anleger scheinen weiterhin Vertrauen in den Markt zu setzen, was durch das Handelsvolumen von Calls auf DAX® und Gold reflektiert wird. Diese Konstellation signalisiert eine klare Erwartung für anhaltende Wachstumstrends und eine gleichzeitig strategische Absicherung in Gold.

Weiterlesen

DAX knickt ein. ThyssenKrupp im Aufwärtstrend

DAX knickt ein. ThyssenKrupp im Aufwärtstrend

Der DAX® musste zum Handelsauftakt kräftig Federn lassen und fiel anfänglich auf 18.170 Punkte. Hintergrund sind Andeutungen des US-Notenbänkers Neel Kashkari, wonach die Fed 2024 die Zinsen möglicherweise noch nicht senkt. Bisher gingen die Marktteilnehmer von zwei bis drei Zinssenkungen aus. Im Tagesverlauf gibt es noch wichtige Wirtschaftsdaten, die den Märkten möglicherweise Impulse geben und kommende Woche startet die Berichtssaison.

Weiterlesen

Tagesausblick für 05.04.: DAX pausiert. Auto1 Group und Delivery Hero zweistellig aufwärts

Tagesausblick für 05.04.: DAX pausiert. Auto1 Group und Delivery Hero zweistellig aufwärts

Der DAX® bewegte sich heute in einer Bandbreite zwischen 18.340 und 18.430 Punkten. Zwar gaben die US-Börsen den Notierungen etwas Rückenwind und schoben den DAX® zum Handelsschluss ans obere Ende der Range. Der jüngste Zinsanstieg an den Anleihemärkten drückt jedoch auf die Kauflaune. Morgen stehen eine Reihe von Wirtschaftsdaten zur Veröffentlichung an. Zudem blicken einige Investoren schon auf die nächste Woche. Dann startet in den USA die Berichtssaison.

Weiterlesen

Crowdstrike mit Falcon-Platform und Charlotte AI auf Wachstumskurs

Crowdstrike mit Falcon-Platform und Charlotte AI auf Wachstumskurs

Nach einer starken Rallye pendelt die Aktie von Crowdstrike seit einigen Tagen seitwärts. US-Technologie-Titel haben zuletzt deutlich an Schwung verloren oder stecken gar in einer Konsolidierung. Allerdings konnte der Cybersecurity-Konzern die Marktteilnehmer kürzlich mit starken Prognosen für 2024 überraschen.
Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Halbleiter, Gold und Kupfer im Fokus der Anleger

Die meistgehandelten Produkte: Halbleiter, Gold und Kupfer im Fokus der Anleger

Mit einem Stand von 18393 Punkten zeigte der DAX® heute Morgen erneut seine Robustheit, indem er sich nahe seinem Höchststand hält und somit das Vertrauen der Anleger bestätigt. Ein genauerer Blick auf die gehandelten Knock-Out-Optionsscheine lässt erkennen, dass Calls auf AMD die positive Stimmung in der Halbleiter-Industrie widerspiegeln. Gleichzeitig zeigen DAX® Puts, dass Investoren auch defensiv agieren und sich gegen potenzielle Marktschwankungen absichern.

Weiterlesen

DAX – Bullen zeigen sich. Autobauer und Banken auf der Einkaufsliste

DAX – Bullen zeigen sich. Autobauer und Banken auf der Einkaufsliste

Der DAX® setzte zu Handelsbeginn den gestern Nachmittag eingeschlagenen Erholungskurs fort und schob sich auf 18.400 Punkte nach oben. Unterstützung kam von der Wall Street. Zudem bestätigte Fed-Chef Jerome Powell, dass er weiterhin mit ersten Zinssenkungen in diesem Jahr rechnet. Im Tagesverlauf werden Arbeitsmarktdaten aus den USA sowie Reden von einigen US-Notenbänkern erwartet.

Weiterlesen

Tagesausblick für 04.04.: Zinsen halten DAX in Schach. BMW mit neuem Jahreshoch.

Tagesausblick für 04.04.: Zinsen halten DAX in Schach. BMW mit neuem Jahreshoch.

Der DAX® pendelte im Tagesverlauf mehrheitlich zwischen 18.280 und 18.360 Punkte und schloss am oberen Ende der Range. Zwar zeigten die Inflationszahlen aus der Eurozone wie erwartet einen deutlichen Rückgang. Die Arbeitsmarktdaten aus den USA fielen jedoch erneut robust aus und trübten entsprechend die Aussicht auf baldige Zinssenkungen. Dies bremste die Kauflaune. In der zweiten Wochenhälfte werden weitere wichtige Daten sowie Reden von Notenbänkern erwartet, die den Märkten Impulse geben könnten.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Anhaltende DAX-Rallye: Anleger setzen auf Fortführung oder Sicherheit

Die meistgehandelten Produkte: Anhaltende DAX-Rallye: Anleger setzen auf Fortführung oder Sicherheit

Auf der Welle eines beständigen Aufwärtstrends zeigt der DAX® keine Anzeichen einer Schwäche und notierte bei 18.324,50 Punkten. Die gehandelten Knock-Out-Optionsscheine zeigen keine klare Tendenz: Während Calls auf den DAX® das Vertrauen in die Fortsetzung des positiven Trends widerspiegeln, bieten die Puts auf den gleichen Index und auf die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company eine Absicherung gegen mögliche Rückschläge.

Weiterlesen

Tagesausblick für 03.04.: Zinsanstieg belastet Immo-Aktien. Fokus auf US-Arbeitsmarktbericht

Tagesausblick für 03.04.: Zinsanstieg belastet Immo-Aktien. Fokus auf US-Arbeitsmarktbericht

Nach einem freundlichen Handelsauftakt im Bereich von 18.540 Punkten kippte der DAX® nach Süden. Mit dem Beginn des Börsenhandels in New York sank der Leitindex unter 18.450 Punkte und stabilisierte sich erst bei 18.300 Punkten. Robuste Wirtschaftsdaten aus den USA zerstreuten einmal mehr Spekulationen auf baldige Zinssenkungen und drückten entsprechend auf die Kauflaune. Morgen wird der vielbeachtete ADP-Arbeitsmarktbericht aus den USA veröffentlicht.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Anleger setzen auf Technologie-Calls und DAX-Puts

Die meistgehandelten Produkte: Anleger setzen auf Technologie-Calls und DAX-Puts

Mit einem neuen Allzeithoch für den DAX® von über 18.570 Punkten startet die verkürzte Woche nach Ostern. Unter den an Euwax aktuell meistgehandelten Knock-out-Produkten waren drei Short-Produkte auf den DAX®, was darauf hindeutet, dass sich Anleger gegen fallende Kurse absichern. Bei den meistgehandelten Optionsscheinen standen Technologiewerte heute hoch im Kurs.

Weiterlesen

Stockers Börsencheck: DAX auf Rekordjagd – Wann fallen die 20.000 Punkte?

Stockers Börsencheck: DAX auf Rekordjagd – Wann fallen die 20.000 Punkte?

Wann wird der DAX die 20.000 Punkte erreichen? Aufwärts- oder Abwärtstrend – Wie geht es weiter? Wie viel Potenzial gibt es noch bis zum Jahresende?

In Stockers Börsencheck analysieren Sebastian Otter (Experte für Anlageprodukte bei onemarkets by UniCredit) und Christian Stocker (Aktienmarktstratege bei der UniCredit) alle zwei Wochen den Aktienmarkt und beantworten Fragen, die Anleger:innen bewegen. Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe!

Stockers Börsencheck: DAX auf Rekordjagd – Wann fallen die 20.000 Punkte? – YouTube

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Bewegung, Metallglanz und BASF

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Bewegung, Metallglanz und BASF

Der DAX® hält seinen Aufschwung bei und markiert mit 18.498 Punkten weiterhin ein steigendes Hoch.

Die Auswahl an Knock-Out-Optionsscheinen zeigt ein besonderes Interesse an den Edelmetallen, wie die gehandelten Calls auf Palladium und Gold verdeutlichen, die beide auf steigende Preise in diesen Märkten hinweisen könnten. Gleichzeitig bleibt der DAX® ein zentrales Thema, mit gehandelten Puts und Calls, die sowohl eine Absicherung gegen als auch eine Wette auf eine weitere Aufwärtsbewegung des Index signalisieren.

Die Optionsscheine spiegeln ein ähnlich vielschichtiges Bild wider, wobei vor allem der Goldmarkt mit Calls und Puts repräsentiert wird, was auf geteilte Meinungen über die zukünftige Preisentwicklung des Edelmetalls hindeutet. Auch die Aktivitäten um die BASF Calls deuten auf eine positive Markteinschätzung für den Chemie-Sektor hin.

Die Long-Positionen auf die Linde PLC und die Deutsche Bank reflektieren eine positive Erwartungshaltung gegenüber diesen Sektoren, während Long-Positionen auf Rational das Vertrauen in die Stärke des Marktes für Konsumgüter bestätigt.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: DAX® Calls und Faktor-Longs auf Bank und Auto

Die meistgehandelten Produkte: DAX® Calls und Faktor-Longs auf Bank und Auto

Der DAX® setzt seinen Aufwärtstrend fort und notierte bei 18.385 Punkten, was auf eine Bullenstimmung am deutschen Aktienmarkt hindeutet.

Die Intensität der gehandelten Knock-Out-Optionsscheine auf Redcare Pharmacy und Volkswagen AG könnte ein Signal für ein trübes Sentiment im Pharmasektor und in der Automobilbranche sein. Parallel dazu deutet das gehandelte Volumen der Puts auf den DAX® darauf hin, dass sich Anleger gegen mögliche Marktrückgänge absichern.

Das hohe Aufkommen an Optionsschein-Transaktionen auf den DAX® spiegelt ein starkes Interesse wider, von der aktuellen Marktlage zu profitieren, wobei Calls wiederum auf eine optimistische Haltung zum weiteren Trendverlauf hindeuten. Die Aktivitäten rund um die Calls auf die Deutsche Bank könnten ebenfalls auf spezifische, positive Erwartungen an den Finanzsektor hinweisen.

Im Bereich der Faktor-Optionsscheine illustriert das gehandelte Volumen der Long-Positionen auf Unternehmen wie Erste Group Bank und BMW AG das Vertrauen der Anleger in deren langfristige Entwicklung.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Calls im Trend – Anleger agieren mit Blick auf Wachstum

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Calls im Trend – Anleger agieren mit Blick auf Wachstum

Der DAX® setzt seinen Rekordkurs fort und verweilt stark bei 18.266 Punkten, was die Marktresilienz unterstreicht.

Die Anzahl der gehandelten Nvidia Calls signalisieren eine fortgesetzte Zuversicht in die Tech-Werte, während der Handel mit Calls auf Air Liquide darauf hindeutet, dass Anleger auch im Industriesektor positive Erwartungen hegen.

Bei den Optionsscheinen fällt ein breites Engagement für den DAX® auf, wobei das Spektrum der gehandelten Produkte von kurzfristigen bis zu längerfristigen Wachstumsstrategien reicht. Hier zeichnet sich eine deutliche bullish Tendenz ab, was sich in der Vielfalt und dem Umfang der gehandelten Calls zeigt.

In der Palette der Faktor-Optionsscheine zeichnen sich spezifische Long-Positionen ab, die auf ein erwartetes Wachstum in verschiedenen Sektoren hinweisen. Mit gezielten Long-Optionsscheinen auf HENSOLDT und Apple zeigen Anleger ihr Vertrauen in die Verteidigungs- und Technologiebranche.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Anleger favorisieren Luftfahrt-Calls und sichern mit DAX-Puts ab

Die meistgehandelten Produkte: Anleger favorisieren Luftfahrt-Calls und sichern mit DAX-Puts ab

Der DAX® hat ein neues Allzeithoch erreicht und startet den Tag bei 18.221 Punkten.

Die Anzahl der Trades der Knock-Out-Optionsscheine signalisieren mit Lufthansa-Calls und MTU Aero Engines-Calls Zuversicht in die Luftfahrtbranche, während Nvidia-Puts möglicherweise auf eine erwartete Abkühlung des Tech-Sektors hinweisen.

Unter den gehandelten Optionsscheinen sticht die Vielfalt hervor: Von Berkshire Hathaway-Calls, die ein langfristiges Vertrauen in solide Investments ausdrücken, bis zu Tesla-Puts, die auf kurzfristige Bewegungen in die Automobilbranche setzten.

Die gehandelten Faktor-Optionsscheine zeigen ein besonders starkes Vertrauen in einzelne Sektoren. Long-Positionen auf Tech-Aktien wie Apple und Nvidia sowie auf den Finanzsektor mit Bank of America verdeutlichen, dass Anleger bereit sind, auf die Fortsetzung der positiven Trends dieser Branchen zu setzen.

Weiterlesen

Blickpunkt Zins: EZB auf der Zielgeraden – Phase der Zinssenkungen rückt näher

Blickpunkt Zins: EZB auf der Zielgeraden – Phase der Zinssenkungen rückt näher

Welche Tendenzen haben die Notenbanksitzungen aufgezeigt? Wann ist mit ersten Zinssenkungen zu rechnen? Welche Zinserwartungen hat der Markt?

Im Videocast-Format „Blickpunkt Zins“ analysieren Sebastian Otter (Experte für Anlageprodukte bei HVB onemarkets) und Michael Rottmann (Kapitalmarktexperte bei der UniCredit) jeden Monat alles rund um Zinsen, Inflation & Notenbanken und beantworten Fragen, die Anleger:innen bewegen. Sehen Sie hier die aktuelle Ausgabe!

Blickpunkt Zins: EZB auf der Zielgeraden – Phase der Zinssenkungen rückt näher  – YouTube

Wochenausblick. DAX schließt auf Rekordniveau. CureVac, SMA Solar und Varta im Blickpunkt

Wochenausblick. DAX schließt auf Rekordniveau. CureVac, SMA Solar und Varta im Blickpunkt

Zum Wochenschluss hangelte sich der DAX® doch noch über die Marke von 18.200 Punkte. Die Aussicht auf Zinssenkungen seitens der Notenbanken reicht für eine gute Stimmung. Kommende Woche könnte Zinsspekulationen durch Reden von Notenbänkern sowie zahlreichen Wirtschafts- und Inflationsdaten weiter befeuert werden.

Weiterlesen

Deutscher Maschinenbau profitiert von Automatisierung und Digitalisierung

Deutscher Maschinenbau profitiert von Automatisierung und Digitalisierung

Nebenwerte hinken den Standardwerten in diesem Jahr mehrheitlich hinterher. Zu den Ausnahmen zählen Maschinen- und Anlagenbauer. Titel wie Bilfinger, GEA Group oder in den zurückliegenden Tagen vor allem Indus präsentierten sich zuletzt stark und schoben den Solactive Deutscher Maschinenbau Performance Index nach oben.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Anleger beim NASDAQ-100® unentschlossen – Bullen dominieren beim DAX®

Die meistgehandelten Produkte: Anleger beim NASDAQ-100® unentschlossen –  Bullen dominieren beim DAX®

Heute eröffnete der DAX® den Handel etwas leichter bei 18.175,08 Punkten. Im Laufe des Vormittags konnte der DAX® jedoch leicht von der Veröffentlichung des Geschäftsklimaindex für den Monat März des Münchner ifo Instituts profitieren. So erreichte der DAX® sein bisheriges Tageshoch bei 18.208,74 Punkten.

Unter den an der Euwax aktuell meistgehandelten Knock-out Produkten zählten zwei Short- und ein Long-Produkt auf den NASDAQ-100® sowie ein Short- und ein Long-Produkt auf den DAX® und ein Long-Produkt auf die Deutsche Bank Aktie. Bei den Optionsscheinen dominierten die Bullen mit ausschließlich Long-Produkten auf die Basiswerte Lufthansa, Rheinmetall und den DAX®. Auch bei den Faktor-Optionsscheinen war der Basiswert Rheinmetall mit zwei verschiedenen Long-Produkten vertreten.

Weiterlesen

Tagesausblick für 22.03.: DAX-Rally geht zunächst weiter. Windanlagenbauer im Aufwind

Tagesausblick für 22.03.: DAX-Rally geht zunächst weiter. Windanlagenbauer im Aufwind

Die Schweizer Notenbank hat die Zinsen gesenkt. EZB, Fed und Bank of England zögern zwar noch. Dennoch ist die Stimmung an den Börsen aktuell gut. Unterstützung kam nicht nur von der Aussicht auf eine Zinslockerung, sondern auch von mehrheitlich guten Wirtschaftsdaten aus Europa und den USA. So verbesserte sich der DAX® im Tagesverlauf auf 18.170 Punkte. Morgen wird der Ifo-Index veröffentlicht. Zudem werden Reden von einigen Notenbänkern erwartet.

Weiterlesen

Stufenzinsanleihe – Jahr für Jahr mehr

Stufenzinsanleihe – Jahr für Jahr mehr

Die Fed hat gestern nicht an der Zinsschraube gedreht. Nachdem die US-Inflation im Februar überraschend auf 3,2 Prozent gestiegen ist, schraubten die Marktteilnehmer ihre Erwartungen auf eine baldige Zinserhöhung bereits zurück. Allerdings bestätigte Fed-Chef Jerome Powell gestern auf der Pressekonferenz, dass in diesem Jahr mit Zinssenkungen zu rechnen ist.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Überaschend gute Quartalszahlen bei Micron locken Bullen an

Die meistgehandelten Produkte: Überaschend gute Quartalszahlen bei Micron locken Bullen an

Der DAX® startete heute mit 18.019,96 Punkten in den Handel und markierte im weiteren Verlauf ein neues Rekordhoch bei 18.152,82 Punkten.

Zu den umsatzstärksten Knock-out-Optionsscheinen zählen zwei Puts auf den Nasdaq. Bei den Optionsscheinen zeigt sich mit zwei Calls auf den DAX® und einem Put ein gemischtes Bild. Der positive Quartalsbericht von Micron lockt Anleger in Call-Optionsscheine und Faktor-Optionsscheine Long. Daneben finden sich Long-Produkte auf Kering und Rheinmetall bei den meistgehandelten Produkten.

Weiterlesen

DAX – Bullen behalten Zepter in der Hand. Halbleiteraktien im Fokus

DAX – Bullen behalten Zepter in der Hand. Halbleiteraktien im Fokus

Der DAX® startete mit einem Sprung in Richtung 18.200 Punkte. Fed-Chef Jerome Powell bestätigte erneut, dass dieses Jahr mit Leitzinssenkungen zu rechnen ist. Zudem rechnet die Fed mit einem stärkeren Wachstum der US-Wirtschaft. Dies gab den Notierungen an der Wall Street Auftrieb und beflügelte am Morgen auch die europäischen Märkte. Am  Nachmittag werden noch eine Reihe vielbeachteter US-Wirtschaftsdaten veröffentlicht.

Weiterlesen

Tagesausblick für 21.03.: DAX setzt sich oberhalb von 18.000 Punkten fest. Autobauer, Swatch und ABB im Fokus.

Tagesausblick für 21.03.: DAX setzt sich oberhalb von 18.000 Punkten fest. Autobauer, Swatch und ABB im Fokus.

Der DAX® pendelte im Vorfeld der Fed-Entscheidung in einer engen Range um die Marke von 18.000 Punkte. Es wird zwar nicht erwartet, dass die US-Notenbank heute den Leitzins senkt, aber vielleicht signalisiert Fed-Chef Jerome Powell in der Pressekonferenz, wann mit dem ersten Schritt zu rechnen ist. Morgen folgen eine Reihe vielbeachteter US-Wirtschaftszahlen. Zudem stehen die Autobauer im Fokus.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Anleger gespalten. Allianz und Siemens gefragt

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Anleger gespalten. Allianz und Siemens gefragt

Der DAX eröffnete den heutigen Handel bei 17.978,91 Punkten. Im Laufe des Tages konnte durch einen leichten Anstieg ein neues Rekordhoch von 18.044,49 Punkten erreicht werden. Zu den umsatzstärksten Knock-out-Produkten an der Euwax zählten zwei Short-Produkte auf US-Indizes und drei Call-Produkte auf den DAX, Rheinmetall und Allianz.

Weiterlesen

Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde – Quo vadis SFDR?

Dr. Spendigs Nachhaltigkeitssprechstunde – Quo vadis SFDR?

Servus und moin, moin allerseits aus München!

Der hiesige Winter war von Schneemangel geprägt. Über einen Mangel an neuen regulatorischen Initiativen konnten sich die Nachhaltigkeitsexperten bei Finanzinstituten hingegen nicht beklagen. Vor allem der sogenannte SFDR Review (in voller Schönheit „Targeted consultation on the implementation of the Sustainable Finance Disclosures Regulation (SFDR)“ genannt) wirkte wie eine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme an kalten Winterabenden.

Weiterlesen

DAX weiter lustlos seitwärts. BASF erneut auffällig stark.

DAX weiter lustlos seitwärts. BASF erneut auffällig stark.

Die US-Börsen erreichten gestern im späten Handel doch noch die Gewinnzone. Vor Handelsbeginn wurde zudem der Produzentenpreisindex veröffentlicht. Demnach gingen die Erzeugerpreise mit 4,1 Prozent stärker zurück als von Experten erwartet. Dennoch startete DAX® kaum verändert bei rund 17.970 Punkten. Der Blick der Investoren ist auf die Fed gerichtet. Es wird zwar nicht erwartet, dass die US-Notenbank heute den Leitzins senkt, aber vielleicht signalisiert Fed-Chef Jerome Powell in der Pressekonferenz, wann mit dem erste Schritt zu rechnen ist.

Weiterlesen

Tagesausblick für 20.03.: DAX pendelt in enger Range. Siemens bricht ein

Tagesausblick für 20.03.: DAX pendelt in enger Range. Siemens bricht ein

Der ZEW-Konjunkturindex für Deutschland ist stärker gestiegen als von Experten im Vorfeld erwartet. Vor allem Zykliker reagierten entsprechend und sorgten dafür, dass DAX® und MDAX® mit Kursgewinnen aus den Handel gingen. Der schwache Handelsauftakt bei US-Tech-Werten und die morgen anstehende Fed-Zinsentscheidung verhinderten allerdings einen neuen DAX®-Rekord.

Weiterlesen

SolarEdge testet bisherige Tiefs – Inliner bieten Chancen!

SolarEdge testet bisherige Tiefs – Inliner bieten Chancen!

Aktien aus dem Bereich der neuen Energien gehören nicht gerade zu den Lieblingen der Anleger. Darunter ist auch SolarEdge Technologies Inc. Diese handelte vor einem Jahr noch bei über 300 US-Dollar und ist jetzt für 64 Dollar zu haben. In den letzten Tagen hat die Aktie wieder die Tiefs der letzten sechs Monate erreicht. Inline-Optionsschein bieten nun interessante Investmentmöglichkeiten.

Weiterlesen

DAX tritt auf der Stelle. Airbus setzt Höhenflug fort.

DAX tritt auf der Stelle. Airbus setzt Höhenflug fort.

Die Wall Street schloss gestern mit leichten Gewinnen und in Japan ist die Negativ-Zins-Phase beendet. Dennoch trat der DAX® zunächst auf der Stelle. Der anhaltend extrem niedrige VDAX® new signalisiert, dass sich ein großer Teil der Investoren auf dem aktuellen Niveau durchaus wohl fühlt und noch keine größeren Korrekturen erwartet. Gleichzeitig fehlen jedoch signikante Kaufimpulse.

Weiterlesen

Tagesausblick für 19.03.: DAX stagniert. Hella und Immobilientitel ziehen an.

Tagesausblick für 19.03.: DAX stagniert. Hella und Immobilientitel ziehen an.

Die deutschen Aktienindizes bewegten sich heute in einer engen Range um den jeweiligen Schlussstand von Freitag. Gute Wirtschaftszahlen aus China sorgten zunächst für einen freundlichen Auftakt und in USA starteten vor allem Tech-Titel mit Aufschlägen. Dennoch mochte in Frankfurt keine große Kauflaune aufkommen. Morgen steht die Bank of Japan und ein mögliches Ende der Negativ-Zinsen in Japan im Fokus.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: Bullen dominieren beim DAX®- Calls auf Munich RE und Rheinmetall gefragt

Die meistgehandelten Produkte: Bullen dominieren beim DAX®- Calls auf Munich RE und Rheinmetall gefragt

Der DAX® bewegt sich auf hohem Niveau nahe der 18.000 Punkte Marke. Während die heutigen Inflationsdaten aus der Eurozone keine Überraschungen bereit hielten, sendete ein überraschend hoher Anstieg der Industrieproduktion in China ein positives Signal. Nach Angaben der Euwax sind Anleger sich heute uneinig über die weitere Entwicklung. Investoren kaufen bei den Knock-Out-Produkten sowohl Puts als auch Calls auf  US-Indizes.

Weiterlesen

Monatsausblick: Positives Umfeld trotz Vielzahl von Unsicherheiten

Monatsausblick: Positives Umfeld trotz Vielzahl von Unsicherheiten

Die Aktienmärkte in den Industrienationen sind vergleichsweise positiv in das Jahr 2024 gestartet. Innerhalb Europas zeigen sich jedoch spürbare Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern. Unter den großen Ländern führen britische und italienische die Liste an, während spanische Aktien (mit negativer Performance) zurück liegen. Französische und deutsche Aktien lagen im Januar und Februar in etwa gleich auf, beide etwas über dem europäischen Durchschnitt. Aktuell stellen uns viele Kunden die Frage, ob man angesichts des erneut achtbaren Jahresstartes mit einer soliden Gesamtjahresperformance rechnen könne.

Weiterlesen

DAX steckt im Seitwärtstrend fest. Redcare Pharmacy und Nvidia im Blickpunkt

DAX steckt im Seitwärtstrend fest. Redcare Pharmacy und Nvidia im Blickpunkt

Die Vorgaben aus den USA waren durchwachsen. Aus China kamen heute morgen allerdings überraschend gute Wirtschaftsdaten, die den Börsen in Fernost deutlichen Aufwind gaben. Der DAX® startete zunächt dennoch verhalten in den Handelstag. Der jüngste Renditeanstieg an den Anleihemärkten bremst aktuell die Kauflaune. Zudem warten diese Woche sechs Notenbank-Entscheidungen auf die Investoren.

Weiterlesen

Wochenausblick: Öl bricht aus Seitwärtstrend aus. Fed und Bank of Japan im Blickpunkt.

Wochenausblick: Öl bricht aus Seitwärtstrend aus. Fed und Bank of Japan im Blickpunkt.

Der DAX® setzte den Aufwärtstrend in der abgelaufenen Woche fort und schielte dabei mehrfach über die Marke von 18.000 Punkte. In der kommenden Woche warten eine Reihe wichtiger Wirtschaftszahlen auf die Investoren. Zudem stehen die Zinsentscheidungen von sechs wichtigen Notenbanken an. Besonders im Rampenlicht steht die Bank of Japan. Seit rund acht Jahren sind die Leitzinsen in Japan negativ. Steht nun die Zinswende bevor?

Weiterlesen

Nvidia – KI-Boom sorgt für Gewinnschub

Nvidia – KI-Boom sorgt für Gewinnschub

Am Montag startet bei Nvidia die 3-tägige GTC-Entwicklerkonferenz. Es wird erwartet, dass es Neuigkeiten zur neuen Generation von High-End-KI-Prozessoren und Software-Updates gibt. Nach der wochenlangen Kursrally drehte die Aktie in den zurückliegenden Handelstagen in einen Seitwärtstrend. Die Konferenz könnte möglicherweise neue Impulse setzen.
Weiterlesen

Tagesausblick für 14.03.: DAX-Bullen haben noch alles in Griff. US-Daten im Blickpunkt

Tagesausblick für 14.03.: DAX-Bullen haben noch alles in Griff. US-Daten im Blickpunkt

Der DAX® pendelte heute in einen Seitwärtstrend zwischen 17.940 und 18.000 Punkte. Die mehrheitlich guten Unternehmensmeldungen sorgten zwar bei Einzelwerten für Bewegung. Der Gesamtmarkt zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt. Am Nachmittag eröffneten die US-Indizes kaum verändert und gaben somit auch keine Impulse. Morgen rücken Nebenwerte, die Reden von Notenbänkern und eine Vielzahl von Wirtschaftsdaten ins Blickfeld.

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: DAX stabil, Zalando-Puts, Lufthansa-Calls und ASML-Shorts im Handelsfokus

Die meistgehandelten Produkte: DAX stabil, Zalando-Puts, Lufthansa-Calls und ASML-Shorts im Handelsfokus

Am heutigen Morgen startete der DAX® mit einem Stand von 17.964 Punkten in den Handelstag und steht somit vor der 18.000 Punkte Marke. Im Bereich der Knock-Out-Optionsscheine sehen wir eine Neigung zur Vorsicht mit einem starken Interesse an Zalando Puts, während die Vielzahl der DAX® Puts auf ein durchmischt vorsichtiges Sentiment schließen lässt. 

Weiterlesen

DAX – Anleger schalten kurz vor der 18.000er Marke einen Gang zurück. E.On und Zalando deutlich im Plus.

DAX – Anleger schalten kurz vor der 18.000er Marke einen Gang zurück. E.On und Zalando deutlich im Plus.

Nach dem gestrigen Sprint auf knapp 18.000 Punkte nahmen die Anleger den Fuß vom Gas. So pendelte sich der DAX® zum Handelsstart auf Höhe des Schlussstands von gestern zunächst ein. Heute stehen die Ergebnisse zahlreicher Konzerne im Fokus. Morgen rücken wichtige Wirtschaftsdaten wieder ins Blickfeld.

Weiterlesen

Tagesausblick für 13.03.: DAX weiter in Rekordlaune. Vier Blue-Chips kommen mit Zahlen

Tagesausblick für 13.03.: DAX weiter in Rekordlaune. Vier Blue-Chips kommen mit Zahlen

Der US-Konsumentenpreisindex stieg um 3,2 Prozent und setzt die Fed damit zunächst nicht unter Druck, die Zinsen zügig zu senken. Dennoch eröffneten die US-Börsen freundlich und schoben den DAX® auf knapp 18.000 Punkte und damit auf ein neues Allzeithoch. Morgen stehen einige Unternehmensdaten im Fokus ehe in der zweiten Wochenhälfte eine Reihe vielbeachteter Wirtschaftsdaten aus der Eurozone und den USA in den Fokus rücken. 

Weiterlesen

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Puts und Microsoft-Optionen als Anlegermagneten

Die meistgehandelten Produkte: DAX-Puts und Microsoft-Optionen als Anlegermagneten

Heute morgen hielt sich der DAX® mit 17793,50 Punkten fest und zeigte sich sich somit von der robusten Seite. Marktteilnehmer erwarten heute Inflationsdaten aus den USA. Diese Kennzahlen könnten neue Impulse für die aktuellen Anlegerstrategien bilden. Die Knock-Out-Optionsscheine zeigen ein klares Bild: Der DAX® ist weiterhin ein Hauptaugenmerk, wobei Calls und Puts gleichermaßen gehandelt werden

Weiterlesen

Allianz auf 22-Jahreshoch. Aktienrückkauf und Dividendenerhöhung stützen.

Allianz auf 22-Jahreshoch. Aktienrückkauf und Dividendenerhöhung stützen.

Der Aktie der Allianz hat den höchsten Stand seit März 2002 erreicht. Bis zum Allzeithoch von EUR 402 ist es zwar noch ein Stück. Ein solches Kursziel will aktuell auch kein seriöser Experte ausgeben. Die jüngsten Meldungen des Konzerns gaben dem Papier zuletzt jedoch deutlichen Auftrieb und eine nachhaltige Schwäche zeichnet sich noch nicht ab.

Weiterlesen

DAX – Anleger warten auf Inflationsdaten aus den USA. Maschinenbauer im Blickpunkt

DAX – Anleger warten auf Inflationsdaten aus den USA. Maschinenbauer im Blickpunkt

Nach dem gestrigen Rücksetzer nahm der DAX® zum Handelsstart den Aufwärtstrend wieder auf. Unterstützung kam von guten Unternehmensdaten. Dennoch bleiben viele Investoren zunächst vorsichtig und warten auf den Konsumentenpreisindex aus den USA, der heute im Tagesverlauf veröffentlicht wird. Er könnte einen Hinweis auf den Zinskurs der Fed geben.

Einen charttechnischen Ausblick auf DAX®, Dow und ausgewählte Einzelaktien geben heute Abend Chart-Experte Martin Utschneider und UniCredit-Hebelproduktexperte Dominik Auricht in monatlichen Webinar. Weitere Infos finden Sie hier.

Weiterlesen

Deutz – Motoren laufen auf vollen Touren

Deutz – Motoren laufen auf vollen Touren

Die Aktie von Deutz schob sich vergangene Woche kurzfristig auf EUR 6,20. Dieses Level hatte der SDAX®-Wert zuletzt Anfang 2022. Zwar konnte die Aktie dieses Level in den vergangenen Tagen nicht halten. In zurückliegenden Monaten wurden jedoch eine Reihe wegweisender Entscheidungen getroffen, die dem Papier nachhaltig Impulse geben könnten.

Weiterlesen

Wochenausblick: DAX und Gold auf Allzeithoch. Adidas, RWE und VW im Blickpunkt

Wochenausblick: DAX und Gold auf Allzeithoch. Adidas, RWE und VW im Blickpunkt

Der DAX® knüpfte in der abgelaufenen Wochen nahtlos an die Aufwärtsbewegung der vorangegangenen drei Wochen an und markierte ein neues Allzeithoch. Zwar bröckelten die Gewinne zum Wochenschluss etwas. Der Aufwärtstrend ist dennoch intakt. In der kommenden Wochen stehen weitere Unternehmenszahlen und vor allem in der zweiten Wochenhälfte zahlreiche Wirtschaftsdaten aus den USA zur Veröffentlichung an.

Weiterlesen

BASF – Chemieriese erreicht wichtige Widerstandsmarke

BASF – Chemieriese erreicht wichtige Widerstandsmarke

Der zukünftige Vorstandschef von BASF, Markus Kamieth, hat kürzlich für knapp eine Million Euro eigene Aktien gekauft. Ob sein Mut belohnt wird, hat er nach der Hauptversammlung im April selbst in der Hand. Dabei warten auf den neuen Konzernchef eine Vielzahl von Baustellen. Die schwächelnde Konjunktur in zahlreichen wichtigen Absatzmärkten spiegelte sich im Zahlenwerk 2023 wider. Der Aktienkurs hat sich in den zurückliegenden Wochen dennoch deutlich erholt und erreicht nun eine wichtige Widerstandsmarke.

Weiterlesen

Airbus – volle Auftragsbücher und Schwächen der Konkurrenz beflügeln

Airbus – volle Auftragsbücher und Schwächen der Konkurrenz beflügeln

Die Aktie von Airbus ist im Höhenflug. Die eigene Stärke und die Schwäche der Konkurrenz gaben dem Papier in den vergangenen Monaten Aufwind. Der Blick auf offene Bestellungen von über 8.500 Flugzeugen Ende Februar 2024 zeigt, dass der Flugzeugbauer auch in den kommenden Jahren gut ausgelastet ist und die Produktion sogar steigern muss, um die Liefervereinbarungen einhalten zu können.

Weiterlesen

Sparen Sie noch oder Investieren Sie schon? Das Wertpapierdepot als Startschuss für die eigene Finanzplanung

Sparen Sie noch oder Investieren Sie schon? Das Wertpapierdepot als Startschuss für die eigene Finanzplanung

Ist es ein Zufall, dass dieser Beitrag am Weltfrauentag erscheint? Natürlich nicht! Auch wenn mittlerweile die Gleichberechtigung von Frauen und Männern das ganze Jahr über in vielen Bereichen eine große Rolle spielt, so richtet sich das Augenmerk am Internationalen Frauentag trotzdem nochmal ganz besonders auf die Belange von Frauen und die immer noch existierenden Unterschiede der beiden Geschlechter.

Weiterlesen

Tagesausblick für 08.03.: DAX mit neuem Rekord. US-Arbeitsmarktbericht und Oracle im Fokus.

Tagesausblick für 08.03.: DAX mit neuem Rekord. US-Arbeitsmarktbericht und Oracle im Fokus.

Wie erwartet hat die europäische Notenbank nicht an der Zinsschraube gedreht. Rückenwind gab es hingegen aus den USA. Auch hier müssen sich die Anleger zwar bezüglich einer Zinssenkung in Geduld üben. Allerdings deutete Fed-Chef Jerome Powell an, dass eine Senkung noch in diesem Jahr wahrscheinlich sind. Die Aktienmärkte reagierten mit einem kräftigen Kursaufschlag und der DAX® markierte bei 17,860 Punkten ein neues Allzeithoch

Weiterlesen

Daimler Truck – Nutzfahrzeughersteller behält den Fuß auf dem Gaspedal

Daimler Truck – Nutzfahrzeughersteller behält den Fuß auf dem Gaspedal

Der Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck gab im Schlussquartal 2023 kräftig Gas und überraschte mit dem kräftigen Umsatz- und Gewinnplus die Marktteilnehmer. Für 2024 zeigt sich das Management durchaus zuversichtlich und stellte eine höhere Dividende in Aussicht. Damit löste der Konzern einen Kurssprung bei der Akie aus.

Weiterlesen

DAX – EZB-Entscheidung im Fokus. Hugo Boss bricht ein.

DAX – EZB-Entscheidung im Fokus. Hugo Boss bricht ein.

Die Anleger halten sich im Vorfeld der EZB-Zinsentscheidung zurück. Die Experten von UniCredit erwarten allerdings heute noch kein Zinssignal seitens der EZB. Zudem signalisieren die Futures auf US-Indizes eine schwache Eröffnung der Wall Street. Die heute veröffentlichten Unternehmensdaten fielen zudem mehrheitlich durchwachsen aus. So startete der DAX® mit leichten Abschlägen den Handelstag.  Weiterlesen

Tagesausblick für 07.03.: DAX – Anleger warten auf Fed-Chef. EZB-Zinsentscheidung im Fokus.

Tagesausblick für 07.03.: DAX – Anleger warten auf Fed-Chef. EZB-Zinsentscheidung im Fokus.

Der DAX® stagnierte weiterhin im Bereich von 17.700 Punkten. Gute Exportdaten aus Deutschland und der freundliche Auftakt in den USA konnten dem DAX® keine signifikanten Impulse geben. Heute Abend wird Fed-Chef Jerome Powell dem US-Repräsentantenhaus Rede und Antwort stehen. Morgen wird die EZB-Zinsentscheidung erwartet. Zudem werden vielbeachtete US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Weiterlesen

Hydrogen-Index: Politik und Projektverschiebungen bremsen

Hydrogen-Index: Politik und Projektverschiebungen bremsen

Der Global Hydrogen II Index hat sich seit dem Tief November zwar erholt. Mit der extrem starken Entwicklung von DAX®, Dow® und Nasdaq®-100 konnte der Wasserstoffindex allerdings nicht mithalten. Bei vielen Unternehmen ist der operative Trend zwar aufwärtsgerichtet. Allerdings ist mehrheitlich weiterhin Geduld gefragt, denn eine Reihe von Faktoren bremsen die neue Technologie aktuell noch aus.

Weiterlesen

Nasdaq-100 Index startet stark

Nasdaq-100 Index startet stark

Der Nasdaq®-100 Index startete fester in den Handelstag. Unterstützung kam dabei unter anderem vom Anleihemarkt. Dort sanken die Renditen den zweiten Tag im Folge. Fed-Chef Jerome Powell wird heute dem Repräsentantenhaus Rede und Antwort stehen. Es wird erwartet, dass er erneut eine Zinssenkung in diesem Jahr in Aussicht stellt. Die Fed jedoch keinen Grund zur Eile sieht.

Weiterlesen

Palo Alto – Strategiewechsel kostet zunächst Umsatzwachstum

Palo Alto – Strategiewechsel kostet zunächst Umsatzwachstum

Die Aktie des Cybersecurity-Konzerns Palo Alto Networks brach vor zwei Wochen kräftig ein. Zwar lagen Umsatz und Gewinn pro Aktie im abgelaufenen Quartal über den Erwartungen der Analysten. Der Ausblick auf die kommenden Quartal schockierte die Investoren allerdings. Das Umsatzziel für das Gesamtjahr wurde nach unten revidiert.

Weiterlesen

DAX – Anleger halten sich mit neuen Engagements zurück. Redcare Pharmacy springt deutlich nach oben.

DAX – Anleger halten sich mit neuen Engagements zurück. Redcare Pharmacy springt deutlich nach oben.

Durchwachsene Vorgaben aus den USA drückten zu Handelsbeginn auf die Notierungen. Dabei gaben DAX® als auch Nebenwerteindizes wie der MDAX® im frühen Handel jeweils rund 0,3 Prozent ab. Vor dem Hintergrund zahlreicher zur Veröffentlichung anstehender Wirtschaftsdaten und der EZB-Zinsentscheidung ist eine weitere Zurückhaltung bei den Investoren in den nächsten Tagen zu erwarten. Weiterlesen

Tagesausblick für 05.03.: DAX stagniert. Goldpreis springt über 2.100 USD.

Tagesausblick für 05.03.: DAX stagniert. Goldpreis springt über 2.100 USD.

Dem DAX® fehlen aktuell signifikante Impulse. So stagnierte der Leitindex im Tagesverlauf zumeist zwischen 17.700 und 17.750 Punkte. Wie lange diese Phase noch anhält wird sich zeigen. Noch in dieser Woche werden eine Rede von Fed-Chef Jerome Powell vor dem Kongress erwartet, vielbeachtete Wirtschaftsdaten in den USA veröffentlicht und die EZB zur turnusmäßigen Sitzung zusammenkommen. Es könnte im Wochenverlauf also durchaus zu Schwankungen an den Märkten kommen. Weiterlesen

DAX stabil auf hohem Niveau. Aixtron, Delivery Hero und Nordex mit Kursaufschlägen

DAX stabil auf hohem Niveau. Aixtron, Delivery Hero und Nordex mit Kursaufschlägen

Die Luft wird allmählich dünn. Zahlreiche Experten rechnen seit Tagen mit einer Konsolidierung. Die Bullen zeigen jedoch noch keine Schwächen. So pendelt der DAX® im frühen Handel kaum verändert bei 17.730 Punkten. Im Wochenverlauf steht die EZB-Zinsentscheidung und die Veröffentlichung zahlreicher vielbeachteter Wirtschaftsdaten an. Viele Investoren dürften sich somit zunächst zurückhalten.

Weiterlesen

Wochenausblick. DAX – die Luft wird dünn. Bayer, EZB und US-Arbeitsmarktdaten im Blickpunkt

Wochenausblick. DAX – die Luft wird dünn. Bayer, EZB und US-Arbeitsmarktdaten im Blickpunkt

Der DAX® schloss die dritte Woche in Folge mit einem Kursgewinn und stabilisierte sich oberhalb von 17.700 Punkten. Eine robuste Entwicklung an der Wall Street und mehrheitlich gute Unternehmensmeldungen sorgen aktuell für eine gute Stimmung. In der kommenden Woche läßt der Datenreigen seitens der Unternehmen spürbar nach. Dann rücken zahlreiche vielbeachtete  Wirtschaftsdaten in den Fokus. Zudem steht die Zinsentscheidung der EZB an.

Weiterlesen

AMD – Ausbruch und neues Allzeithoch

AMD – Ausbruch und neues Allzeithoch

Advanced Micro Devices (kurz: AMD) zieht vorbörslich kräftig an und markiert ein neues Allzeithoch. Vom Unternehmen selbst gab es keine Neuigkeiten. Vielmehr könnten optimistische Aussagen von Dell zum KI-Servermarkt stimuliert haben. Eine hohe Nachfrage nach KI-Servern suggeriert eine starke Nachfrage nach entsprechend leistungsfähigen KI-Chips. Neben Nvidia zählt AMD zu den größten Herstellern von KI-Chips.

Weiterlesen

RWE AG ist massiv überverkauft – kleine Gegenbewegung voraus!

RWE AG ist massiv überverkauft – kleine Gegenbewegung voraus!

Die RWE AG befindet sich seit Anfang 2024 in einer massiven Kursrutschphase, die den Besitzern der Aktie mittlerweile ein Verlust von über 35 Prozent einbrachte. In diesen Tagen zeigt der ADX-Indikator eine mögliche Trendwendephase an. Alles in allem spricht vieles dafür, dass sich die Aktie erst einmal leicht nach oben bewegt, um dann von dort aus in eine Seitwärtsphase überzugehen. 

Weiterlesen

Tagesausblick für 01.03.: DAX – Rekordfahrt geht weiter. Nordex und SMA Solar mit deutlichen Aufschlägen

Tagesausblick für 01.03.: DAX – Rekordfahrt geht weiter. Nordex und SMA Solar mit deutlichen Aufschlägen

Die US-Inflationsrate sinkt. Die von der Fed favorisierte Kennzahl des Inflationsindex für die persönlichen Konsumausgaben lag im Januar bei 2,4 Prozent (Vormonat: 2,6 Prozent) und nähert sich damit der Zielmarke von 2 Prozent. Dies sorgte zumindest beim Nasdaq®-100 und dem S&P®-500 für einen freundlichen Handelsauftakt und beflügelte auch den DAX®. Einmal mehr markierte der deutsche Leitindex mit 17.742 Punkten ein neues Allzeithoch. Morgen stehen wichtige Wirtschaftsdaten aus China und Reden von US-Notenbänkern im Fokus. 

Weiterlesen