Shopify – eCommerce-Anbieter bei Kunden und Anlegern gefragt
0
Print Friendly, PDF & Email

In der Black Friday Week klingelten bei vielen Online-Händlern die Kassen. Der Anbieter von Software für Online Shops Shopify meldete, dass seine Kunden am „Black Friday“ einen Rekordumsatz generierten. Dies gab der Aktie zuletzt einen kräftigen Schub.

Die Plattform und die Dienstleistungen von Shopify ermöglichen es Händlern, schnell und nahtlos Online-Shops einzurichten und erste Umsätze zu erzielen. Das Serviceangebot umfasst Zahlungsabwicklung, Rechnungsstellung, Marketing, Versand und Branding. Kunden haben auch Zugang zu einem App-Store mit Angeboten von Drittentwicklern. Außerdem gibt es KI-Funktionen, die Händlern bei verschiedenen Aufgaben helfen. Die Offline-Point-of-Sale-Dienste sollen weiter ausgeweitet und die Zusammenarbeit mit größeren Einzelhändlern ausgebaut werden. Zudem ist die weitere Rationalisierung seiner Logistik und seines Betriebs geplant.

Im Frühjahr wurden rund 20 Prozent der Stellen gestrichen, um Kosten zu senken. Die Maßnahmen zeigten Wirkung. Im dritten Quartal verbuchte Shopify ein Umsatzplus von 25 Prozent und einen Anstieg des Vorsteuergewinns von 36 Prozent. Für das laufende Quartal rechnet das Management mit einem prozentualen Umsatzwachstum im hohen Zehnerbereich.

Nach Angaben von Refinitiv ist ein Großteil der Analysten mittelfristig zuversichtlich für das Papier gestimmt. Voraussetzung ist jedoch eine weiterhin starke Kostenkontrolle. In der Vergangenheit sind die Kosten zeitweise aus den Rudern gelaufen und haben den Konzern in die roten Zahlen gedrückt. Wiederholt sich dies, könnten sich die Anleger schnell wieder von der Aktie verabschieden.

Chart: Shopify

Widerstandsmarken: 74,70/86,30/95,50 USD

Unterstützungsmarken: 56,60/60,00/66,75/71,40 USD

Die Aktie von Shopify bildet seit Oktober 2022 einen Aufwärtstrend. Nach dem Zwischenhoch bei USD 71,40 im Juli diesen Jahres schwenkte die Aktie in eine Konsolidierung und fing sich erst Ende Oktober bei USD 47,40 im Bereich der 38,2%-Retracementlinie. Es folgte Anfang November ein Sprung über USD 56,60. Im weiteren Verlauf stieg das Papier über das Julihoch und setzte sich zwischen USD 71,43 und USD 74,70 fest. Ein Ausbruch über USD 74,70 könnte neue Kaufimpulse auslösen und das Papier zur nächsten Zielmarke bei USD 86,30 schieben. Kurzfristig erscheint die Aktie jedoch „überkauft“. Dies bestätigen MACD und RSI. Rücksetzer unter USD 71,40 könnten eine Konsolidierung bis USD 66,75 oder gar USD 60 auslösen.

Shopify in USD; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 22.07.2022–06.12.2023. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Shopify in USD; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 07.12.2018–06.12.2023; Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Turbo Open-Produkte bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung der Amazon-Aktie teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn die Aktie die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Tradingmöglichkeiten

Turbo Bull Open End auf Shopify für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Barriere in USD Hebel Letzter Bewertungstag
Shopify HD0JJM  1,39 58,445891 58,445891 4,90 Open End
Shopify HD0T6E 0,68 66,321173 66,321173 9,98 Open End
Shopify HD146P 0,35 70,035786 70,035786 19,54 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.12.2023; 16:40 Uhr

Turbo Bear Open End auf Shopify für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Barriere in USD Hebel Letzter Bewertungstag
Shopify HD120M 1,65 90,01948 90,01948 -4,12 Open End
Shopify HC7C54 0,80 80,491633 80,491633 -8,47 Open End
Shopify HC7R15 0,44 76,434581 76,434581 -15,47 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.12.2023; 16:40 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der Shopify finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt.Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte