Meta Platforms – Allzeithoch und Billionen-Marke im Blick!
0
Print Friendly, PDF & Email

Es fehlen Meta Platforms nur noch ein paar US-Dollar bis zum Allzeithoch vom Spätsommer 2021 und die Rückkehr in den Klub der Billion-Dollar-Konzerne. Den nötigen Impuls könnten die Geschäftszahlen liefern, die übernächste Woche veröffentlicht werden.

Bei der Vorlage der Q3-Zahlen 2023 konnte Mark Zuckerberg die Marktteilnehmer erneut überraschen. Der Umsatz legte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 23 Prozent und der Nettogewinn um 164 Prozent zu. Katalysator dieser starken Zahlen war vor allem die stark verbesserte Effizienz im Bereich der Online-Werbung. Dabei setzt Meta Platforms zunehmen auf KI. Die Online-Zeit auf Facebook stieg zudem nach eigenen Angaben in den ersten neun Monaten 2023 um sieben Prozent und auf Instagram um sechs Prozent. „Was die Investitionsprioritäten angeht, so wird KI im Jahr 2024 unser größter Investitionsbereich sein, sowohl bei der Technik als auch bei den Computerressourcen“, sagte Zuckerberg in der Telefonkonferenz. Derweil hält Zuckerberg trotz hoher Verluste an der Weiterentwicklung der Metaverse und Technologien für virtuelle Realität fest.

Nach Angaben von Refinitiv ist ein großer Teil der Analysten mittelfristig zuversichtlich für die Aktie gestimmt. Ein Einbruch bei den Online-Werbeeinnahmen, konzernübergreifend schwache Zahlen oder ein Rückgang des Gesamtmarkts könnten die Aktie von Meta Platforms hingegen unter Druck setzen.

Chart: Meta Platforms

Widerstandsmarken: 375,60/384,15/398,00/411,85 USD

Unterstützungsmarken: 339,40/346,30/353,20 USD

Die Aktie von Meta Platforms bildet seit November 2022 einen Aufwärtstrend. Inzwischen kratzt das Papier wieder am Allzeithoch von 2021. Bei rund 375,60 USD bildete das Papier ein vorläufiges Hoch. Gelingt der Ausbruch über diese Marke rückt das Allzeithoch von 384,15 USD in greifbare Nähe. Im weiteren Verlauf eröffnet sich Potenzial bis 398 beziehungsweise 411,85 USD. Auf der Unterseite findet die Aktie zwischen 339,40 und 353,20 USD eine breite Unterstützungszone. Rücksetzer unter diese Zone könnten einen nachhaltigen Trendwechsel einleiten.

Meta Platforms in USD; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 13.09.2022–19.01.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Meta Platforms in USD; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 20.01.2001– 19.01.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert die Aktie bis zum finalen Bewertungstag stets oberhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Turbo Open End Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung der Aktie teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn die Aktie in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Bonus Cap-Zertifikate 

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in USD Bonuslevel/Cap in USD Finaler Bewertungstag
Meta Platforms HC8LQA* 338,37 260,00 380,00 20.12.2024
Meta Platforms HC8LQ2* 391,81 270,00 460,00 20.12.2024
*währungsgesichert; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 19.01.2024; 15:35 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Turbo Bull Open End auf Meta Platforms für Spekulationen, dass der Aktienkurs steigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Euro
Knock-Out Barriere in Euro Hebel finaler Bewertungstag
Meta Platforms HD0GVX 6,52 307,991332  307,991332  5,26 Open End
Meta Platforms HD1SZ4 3,17 344,795628  344,795628  10,73 Open End
Meta Platforms HD1VRP 2,12 356,365948  356,365948  15,87 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 19.01.2024; 15:35 Uhr

Turbo Bear Open End auf Meta Platforms für Spekulationen, dass der Aktienkurs fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Euro
Knock-Out Barriere in Euro Hebel finaler Bewertungstag
Meta Platforms HD1VRU
6,46 448,067752  448,067752  -5,45 Open End
Meta Platforms HD1QCN 3,35 414,21914  414,21914  -10,45 Open End
Meta Platforms HD1FTS 2,38 403,350946  403,350946  -14,92 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 19.01.2024; 15:35 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der Meta Platforms finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte