DAX tritt auf der Stelle. Börsianer Feiern Delivery Hero und Nordex.
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® verharrte unter seinem Rekordhoch vom Freitag und setzte die Konsolidierung von gestern fort. Heute Nachmittag und morgen werden in den USA wichtige Inflationsdaten veröffentlicht. Für Investoren sind die US-Verbraucherdaten ein wichtiger Indikator für das weitere geldpolitische Vorgehen der US-Notenbank FED. Derzeit herrscht noch Unsicherheit darüber wann die FED mit Zinssenkungen beginnt.

Unternehmen im Fokus

Anleger honorieren den Deal von Delivery Hero mit UBER über foodpanda in Taiwan. Die Aktien legte kräftig zu und übersprang die wichtige charttechnische 200-Tage Linie. Bei EUR 33,20 liegt der nächste Widerstand. Ein Durchbrechen würde Raum für weitere Kursgewinne geben. Unterstützung liegt im Bereich EUR 24,00-24,70. Auch die Aktie von Nordex wird von Anlegern stark nachgefragt. Die Zahlen zum 1. Quartal sorgten für eine positive Stimmung. So konnte der Windanlagenbauer wieder schwarze Zahlen schreiben. Nordex profitierte von der Abwicklung profitabler Projekte im Vergleich zum Vorjahr. Die Aktie setzte somit ihren seit Anfang des Jahres begonnenen Aufwärtstrend fort. Durch den Kurssprung heute Morgen erreichte sie den oberen Rand des Aufwärtstrendkanals bei EUR 15,70. Dort verläuft auch eine Widerstandslinie. Dieser Kreuzwiderstand könnte weitere Kursgewinnen kurzzeitig verhindern. Erst das Überwinden der Widerstandszone zwischen EUR 15,70 – 16,70 würde weitere Luft nach oben geben. Unterstützung bietet der untere Rand des Trendkanals bei derzeit EUR 13,42. Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall lieferte respektable Zahlen im 1. Quartal, verfehlte jedoch die Erwartung der Anleger. Die Aktie gab daraufhin deutlich nach. Dennoch bleibt das Wachstumstempo des DAX®-Konzern dank des Rüstungsboom hoch. Rheinmetall notiert weiterhin in einem Seitwärtstrendkanal zwischen EUR 497 – 550 und konsolidiert den vorangegangenen sehr starken Kursanstieg. Erst das Verlassen dieses Trendkanals sorgt für weitere Impulse.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.768/18.848 Punkte

Unterstützungsmarken: 18.429/18.573/18.688 Punkte

Der DAX® konsolidiert derzeit unter dem Allzeithoch. Unterstützung findet der Index bei 18.688 Punkten. Bis weitere Impulse kommen ist mit einer Seitwärtbewegung zu rechnen. MACD und RSI Index geben ein momentanes negatives Signal.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 23.04.2024 – 14.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 13.05.2019 – 13.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 13.500)/100 = 125 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 76,17* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HD3CSL 111,15** 21.500 13.500 26.000 20.12.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 125 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 13.05.2024; 09:40 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 14,72 14.996,90744 16.871,52087 5 Open End
DAX® HC3TKM 12,03  16.871,328313 17.809,374167 10 Open End
DAX® HC01HJ 17,72 17.496,13527 18.120,747299 15 Open End
DAX® HD1KCR 22,18 17.995,980837 18.370,297238  25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 14.05.2024; 10:00 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HD48C1 9,08 22.491,510019 20.617,967234 -5 Open End
DAX® HD48BZ 7,79 20.617,089146 19.679,01159 -10 Open End
DAX® HD48C2 4,84 19.679,878709  19.211,497596   -20 Open End
DAX® HD5EHY 6,67 19.492,436622 19.118,181839   -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 14.05.2024; 10:00 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte