DAX steckt in einer engen Range. Positive und böse Überraschungen bei Q1-Daten.
0
Print Friendly, PDF & Email

Ein Flut von Unternehmenszahlen bewegten Titel aus der ersten und zweiten Reihe. Der DAX® verharrte anfangs jedoch ein einer engen Range fest. Investoren erwarten im Tagesverlauf Daten zu den US-Konsumentpreisen. Sie könnten möglicherweise Hinweise auf den Zinskurs der Fed liefern.

Unternehmen im Fokus

Anleger reagierten positiv auf die Geschäftszahlen der Commerzbank für die ersten drei Monate des Jahres. Die Aktie brach anfangs aus dem kurzfristigen Seitwärtstrend nach oben aus. Das nächste Ziel liegt bei EUR 14,85. Evotec  bestätigte im frühen Handel den Ausbruch über die 10 Euromarke. Hannover Rück hält nach einem soliden ersten Quartal an der Jahresprognose fest. Die Aktie legte anfangs zwar zu. Bleibt dennnoch technisch angeschlagen. Merck meldete einen Umsatzrückgang. Dennoch stieg das Papier auf ein neues Jahreshoch. Anleger honorierten damit das überraschend gute Ergebnis. ThyssenKrupp brach nach einer Gewinnwarnung deutlich ein.

hart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.767/18.838/18.915 Punkte

Unterstützungsmarken: 18.215/18.289/18.426/18.528/18.689 Punkte

Der DAX® startete mit einem Sprung an die 138,2%-Retracementlinie in den Handelstag. Im weiteren Verläuf bröckelten die Gewinne jedoch wieder. Damit bleibt der kurzfristige Seitwärtstrend zwischen 18.689 und 18.767 Punkten zunächst intakt. Die kurzfristigen MACD- und RSI-Indikatoren sind aktuell neutral zu bewerten. Ein Ausbruch aus der Range könnte den nächsten mittelfristigen Trend einläuten. Auf der Oberseite würde sich die Chance auf eine Erholung bis zum Allzeithoch und im weiteren Verlauf bis 18.915 Punkte (161,8%-Retracementlinie) eröffnen. Aktuell zeigen die Bullen keine großen Schwächen. Sinkt der Index jedoch signifikant unter 18.689 Punkte droht ein Rücksetzer bis 18.528 Punkte.  

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 21.03.2024 – 15.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.05.2019 – 15.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 13.500)/100 = 125 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 75,57* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HD3CSL 111,09* 21.500 13.500 26.000 20.12.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 125 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15.05.2024; 09:50 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 14,66 14.976,263129  16.848,29602  5 Open End
DAX® HC3TKM 12,38 16.848,103728  17.784,858295  10 Open End
DAX® HC01HJ 18,53 17.472,050595  18.095,802801  15 Open End
DAX® HD1KCR 24,02 17.971,208088  18.345,009216  25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15.05.2024; 09:50 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HD48C1 8,91 22.460,548854  20.589,585134  -5 Open End
DAX® HD48BZ 7,48 20.588,708255  19.651,922029  -10 Open End
DAX® HD48C2 4,45 19.652,787955  19.185,051602  -20 Open End
DAX® HD5EHY 6,03 19.465,603895  19.091,8643  -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15.05.2024; 09:50 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte