DAX pausiert. Bayer und Puma anfänglich gefragt.
0
Print Friendly, PDF & Email

Zum Wochenstart gingen es die Anleger zunächst ruhig an. Der DAX® stagnierte im Bereich des Schlussstands vom Freitag. Nebenwerteindizes wie der MDAX® und SDAX® verzeichnete leichte Kursgewinne. Im Wochenverlauf werden eine Reihe vielbeachteter Wirschafts- und Inflationsdaten erwartet, die großen Einfluss auf den Zinskurs der Notenbanken haben könnten.

Unternehmen im Fokus

Bayer erreichte bei EUR 29,40 die obere Kante des seit Anfang Februar gebildeten Seitwärtstrends. Ein Ausbruch über das Level könnte eine nachhaltige Trendwende auslösen. Die Deutsche Telekom bestätigte den Ausbruch über die Widerstandsmarke von EUR 21,90 und eröffnete damit weiteres Aufwärtspotenzial bis zum jüngsten Hoch von EUR 23,40. K+S meldete finale Geschäftszahlen und bestätigte den Ausblick für das Gesamtjahr. Anleger reagierten zurückhaltend. Es wird weiterhin auf den Abschluss wichtiger Kalilieferverträge großer Wettbewerber gewartet. Verschiedenen Meldungen zufolge will Mercedes-Benz die Entwicklung der großen Elektro-Plattform „MB.EA-Large“ stoppen, weil entgegen früherer Prognosen die Nachfrage nach E-Modellen im Luxus-Segment bisher deutlich hinter den Erwartungen liegt. Die Aktie stabilisiert sich nach dem Dividendenabschlag von vergangener Woche bei EUR 67,90. Puma profitierte im frühen Handel erneut von positiven Analystenkommentaren.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.838/18.915 Punkte

Unterstützungsmarken: 18.215/18.289/18.426/18.528/18.767 Punkte

Der DAX® startete wenig verändert in den Handelstag und stagnierte zunächst im Bereich der 138,2%-Retracementmarke bei 18.767 Punkten. Bei Rücksetzern unter diese Marke könnte eine Konsolidierung bis zur Ausbruchslinie bei 18.528 Punkte ausgelöst werden. Die kurzfristigen MACD- und RSI-Indikatoren deuten eine solche Bewegung bereits an. Gelingt hingegen der Ausbruch über 18.838 Punkte rückt bei 18.915 Punkten die 161,8%-Retracemenlinie als nächstes Ziel in greifbare Nähe.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 22.03.2024 – 13.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 14.05.2019 – 13.05.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 13.500)/100 = 125 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 74,25* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HD3CSL 110,82** 21.500 13.500 26.000 20.12.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 125 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 13.05.2024; 09:40 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 14,72 15.027,689672  16.906,150881 5 Open End
DAX® HC3TKM 12,51 16.905,572266  17.845,522084  10 Open End
DAX® HC01HJ 18,72 17.531,533131  18.157,408864  15 Open End
DAX® HD1KCR 24,44 18.032,301823  18.407,373701  25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 13.05.2024; 09:40 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HD48C1 8,91 22.529,962204  20.653,216352  -5 Open End
DAX® HD48BZ 7,49 20.652,07961  19.712,409988 -10 Open End
DAX® HD48C2 4,48 19.713,138313  19.243,965621    -20 Open End
DAX® HD5EHY 6,05 19.525,350054  19.150,463333  -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 13.05.2024; 09:40 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte