DAX – Bären gewinnen die Oberhand.
0
Print Friendly, PDF & Email

Erneut schwache Vorgaben aus den USA und der Renditeanstieg an den Rentenmärkten belasteten den DAX® in der ersten Handelsstunde. Zudem lag das Wirtschaftswachstum in China gerade einmal bei 5,2 Prozent. So startete der deutsche Leitindex deutlich schwächer bei rund 16.400 Punkten. Auch heute werden jedoch eine Reihe von Reden von führenden Notenbänkern der EZB und Fed erwartet, die Impulse liefern könnten.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 16.458/16.586/16.628/16.824 Punkte

Unterstützungsmarken: 16.169/16.330/16.382 Punkte

Der DAX® eröffnete mit einem Gap nach unten und stabilisierte sich zunächst im Bereich von 16.382 Punkten. Das Abwärtsmomentum hat damit weiter Fahrt aufgenommen und kurzfristig erreicht der Index gar einen leicht überverkauften Bereich. Dennoch muss damit gerechnet werden, dass die Unterstützung bei 16.330 Punkten möglicherweise getestet wird. Erste Kaufsignale zeigen sich frühestens bei einer nachhaltigen Stabilisierung oder einer Erholung über die 50%-Retracementlinie von 16.458 Punkten.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 20.11.2023 – 17.01.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 18.01.2019 – 17.01.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 96,14* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HC9JHK 101,31** 19.000 11.750 22.250 21.06.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 105 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 17.01.2024; 09:20 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 8,58 13.260,102617  14.917,615444  5 Open End
DAX® HC977R 9,12 14.917,445187  15.746,855139  10 Open End
DAX® HC0558 7,26 15.469,892711  16.022,167881  15 Open End
DAX® HD136D 5,74 15.911,850729  16.242,817224  25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 17.01.2024; 09:20 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC99KA 7,86 19.886,748786  18.230,182612  -5 Open End
DAX® HC8E76 5,96 18.229,406216  17.399,968233  -10 Open End
DAX® HC7FDJ 11,50 17.676,958693  17.123,669886  -15 Open End
DAX® HD15GY 8,67 17.235,000674  16.904,088661  -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 17.01.20224; 09:20 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte