BioNTech mit voller Kasse und ehrgeizigen Zielen
0
Print Friendly, PDF & Email

Die Aktie von BioNTech steht seit Monaten unter Druck, denn die Nachfrage nach dem Covid-19-Impfstoff brach 2023 kräftig ein. Dies zeigte sich im Zahlenwerk für die ersten neun Monate 2023. So büßte der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum über 80 Prozent und der Gewinn über 90 Prozent ein. Dieser Trend soll sich nach Ansicht von Konzernchef Ugur Sahin umkehren und verweist dabei auf die Produktpipeline.

„Dieses Jahr wird für BioNTech ein Jahr der Umsetzung sein, allem voran wegen der Pipeline, die wir kontinuierlich ausbauen und weiterentwickeln, um ab 2026 unsere ersten Onkologieprodukte auf den Markt bringen zu können,“ erklärte Konzernchef Ugur Sahin im Rahmen der 42. jährlichen J.P. Morgan Healthcare-Konferenz. „Unser Plan ist es, bis Ende 2024 zehn oder mehr potenziell zulassungsrelevante Studien in unserer Pipeline zu haben“, so Sahin. Aktuell ist der Wirkstoffkandidat BNT316 gegen Lungenkrebs bereits in Phase III. Dies gilt auch für das gemeinsam mit der chinesischen Fosun Pharma in der Entwicklung befindliche BNT162b2 gegen Brustkrebs. 13 weitere Wirkstoffkandidaten befinden sich in Phase II. 

Nach Angaben von Refinitiv ist ein Großteil der Analysten mittelfristig zuversichtlich für das Papier gestimmt, denn im Vergleich zu vielen anderen Biotechnologieunternehmen generiert BioNTech einen bereits Umsätze und einen Gewinn. Daten für das Gesamtjahr 2023 werden am 20. März veröffentlicht. Ende 2023 hatte der Konzern nach eigenen Angaben zudem rund 17,5 Milliarden Euro an Zahlungsmitteln, Zahlungsmitteläquivalenten und Wertpapieren. Die Marktkapitalisierung liegt aktuell bei umgerechnet 20,76 Milliarden Euro. Für 2023 waren rund 1,8 bis 2 Mrd Euro für Forschung und Entwicklung budgetiert. Bis zur Zulassung eines Medikaments gegen Krebs oder seltene Krankheiten werden noch einige Milliarden Euro investiert werden müssen. Wie in der Biotechnologie üblich, werden zahlreiche Kandidaten in der Forschungsphase nicht die gewünschten Ergebnisse liefern und die Studien abgebrochen. Entsprechende Nachrichten oder eine Schwäche des Gesamtmarkts können die Aktie weiter unter Druck setzen. 

Chart: BioNTech

Widerstandsmarken: 100,70/106,25/112,95/125,45 USD

Unterstützungsmarken: 88,70/94,30 USD

Die Aktie von BioNTech pendelte von Januar 2022 bis April 2023 mehrheitlich zwischen 125,45 USD und 189,00 USD. Mitte April sank das Papier unter die untere Barriere und konsolidierte bis 100,70 USD. Im weiteren Verlauf bewegte sich die Aktie volatil zwischen 88,70 USD und dem Ausbruchslevel bei 100,70 USD. In den zurückliegenden Tagen bildete die BioNTech-Aktie bei 94,30 USD einen Boden. Solange diese Marke hält besteht die Chance auf eine Erholung bis zum jüngsten Hoch von 100,70 USD. Eine nachhaltige Trendwende deutet sich allerdings erst oberhalb dieser Marke an. Bis dahin muss mit weiteren Rücksetzern bis 88,70 USD gerechnet werden.

BioNTech in USD; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 13.10.2022–02.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

BioNTech in USD; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 10.10.2019 (Börsenstart) – 02.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Aktienanleihen Protect könnten eine interessante Anlagemöglichkeit sein. Bei der unten beschriebenen Aktienanleihe Protect wird eine Barriere bei 75 Prozent des Referenzpreises am Anfänglichen Beobachtungstag fixiert. Am finalen Beobachtungstag greift die Barriere. Notiert die Aktie von BioNTech auf Höhe der Barriere oder darüber, erhalten Anleger neben dem Zinssatz den Nennwert zurück. Andernfalls drohen Verluste. Turbo Open End Produkte bieten Anlegern die Möglichkeit überdurchschnittlich an der Kursentwicklung der BioNTech-Aktie zu partizipieren. Allerdings drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust, wenn der Basiswert die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Investmentmöglichkeiten

Basiswert Produkttyp WKN Emissionspreis Finaler Beobachtungstag Bemerkung
BioNTech Aktienanleihe Protect HVB8M7* 100,00 %** 26.02.2025 Barriere: 75%***; Zinssatz: 10,3 % p.a.
* Zeichnungsfrist bis 29.02.2024 (vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung); ** des Nennbetrags; *** x Referenzpreis am Anfänglichen Beobachtungstag; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 02.02.2024; 15:40 Uhr; weitere Produkte auf  BioNTech finden Sie hier.

Turbo Open End Bull auf BioNTech für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD K.O-Barriere in USD Hebel Letzter Bewertungstag
BioNTech HD0F9D 1,57 77,293841  77,293841  5,63 Open End
BioNTech HC6MK7 1,01 83,45394  83,45394  8,87 Open End
BioNTech HC6MKA 0,82 85,593792  85,593792  11,01 Open End
BioNTech HC6J4M 0,56 88,399419  88,399419  16,15 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 02.02.2024; 15:40 Uhr

Turbo Open End Bear auf BioNTech für eine Spekulation auf einen Kursverlust der Aktie

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in USD Reset Barriere in USD Hebel Letzter Bewertungstag
BioNTech HD204K 1,69 111,058545  111,058545  -5,37 Open End
BioNTech HD204F 1,14 105,05538  105,05538  -8,08 Open End
BioNTech HD204E 0,87 102,053793  102,053793  -10,81 Open End
BioNTech HD2ABH 0,69 100,011151  100,011151  -13,73 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 02.02.2024; 15:40 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der BioNTech finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte