Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenminus. Banken und Bilanzen im Fokus!

am 28.07.17 um 21:17 Uhr In der abgelaufenen Woche spielte die Musik im Österreich, Spanien und dem Bankensektor. So schob sich der Euro Stoxx 50 (Price-) Index vor allem mit kräftiger Unterstützung der Commerzbank, der spanischen Banken und Raiffeisen Bank International im Wochenverlauf deutlich nach oben und nimmt Kurs auf das Jahreshoch bei 140 Punkten. Die deutschen. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX schließt mit Hammer. Berichtssaison, ifo und Fed im Fokus!

am 21.07.17 um 18:14 Uhr Der DAX® war in der abgelaufenen Woche der größte Verlierer unter Europas Blue-Chip-Indizes und sank auf den tiefsten Stand seit drei Monaten. Zwar meldeten zahlreiche Unternehmen durchaus gute Zahlen für das zurückliegende Geschäftquartal. Die Unsicherheit um den künftigen Kurs der EZB und die Umsetzung von Donald Trumps Wahlversprechen sowie der damit verbundene. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX schließt mit Wochenplus. Berichtssaison und EZB im Fokus!

am 14.07.17 um 18:15 Uhr In der abgelaufenen Woche präsentierten sich die Aktienmärkte mehrheitlich freundlich. Impulse kamen vor allem von guten Wirtschaftsdaten sowie der Anhörung von Fed-Chefin Janet Yellen vor dem US-Kongress. Die Notenbankchefin ließ durchblicken, dass derzeit für weitere Zinserhöhungen keine Eile besteht. Das drückte auf die Anleihenrenditen und beflügelte die Aktien. Die US-Indizes schraubten sich. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX – Anleger halten sich zurück. Euro, Fed und Berichtssaison im Fokus!

am 07.07.17 um 17:00 Uhr Die abgelaufene Woche verlief recht durchwachsen. Während der DAX® im Wochenvergleich auf der Stelle trat, konnte der TecDAX® über ein Prozent zulegen. Der SDAX® verbuchte derweil deutliche Abschläge. Die Sorge um geopolitische Spannungen und die Spekulation über steigende Zinsen in der Eurozone drückte auf die Kauflaune der Investoren. Bei den Wechselkursen bekam. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX & Co unter Druck. Banken, EZB und Fed im Fokus!

am 30.06.17 um 16:54 Uhr Die 13.000 Punktemarke beim DAX® ist zunächst wieder in weite Ferne gerückt. Die kräftigen Anstiege der Anleihenrenditen und des Euro/US-Dollar-Wechselkurses nahmen viele Investoren zum Anlass, Gewinne nach der 2.000 Punkterallye seit Anfang Dezember einzustreichen. So büßten der DAX und die deutschen Nebenwerteindizes im Wochenvergleich zwischen 2,2 und 3,1 Prozent ein. Im übrigen. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX weiter wechselhaft. ifo, Öl und Biotechs im Fokus!

am 23.06.17 um 22:03 Uhr Nach dem Anstieg auf ein neues Allzeithoch in der ersten Wochenhälfte kam es danach an den Aktienmärkten mehrheitlich zu Gewinnmitnahmen. Katalysator der Konsolidierung war unter anderem der schwache Ölpreis. So schlossen die deutschen und ein Großteil der europäischen und US-amerikanischen Aktienbarometer im Vergleich zur Vorwoche kaum verändert. Ein ähnliches Bild zeichnet auch. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX nach Allzeithoch unter Verkaufsdruck. Fällt jetzt die Richtungsentscheidung?

am 16.06.17 um 17:43 Uhr Eine ereignisreiche Woche liegt hinter dem deutschen Aktienmarkt. Nachdem der DAX® am Mittwoch mit 12.921,20 Punkten noch ein neues Allzeithoch erreicht hatte, geriet das Börsenbarometer zunehmend unter Verkaufsdruck und steht vor dem Wochenende rund 100 Punkte tiefer als eine Woche zuvor. Auf dem Verkaufszettel der Anleger standen auf Wochensicht vor allem Deutsche. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX zum Wochenschluss fester. Fed, ZEW und Verfallstag im Fokus!

am 09.06.17 um 17:30 Uhr In der zurückliegenden Woche standen zahlreiche wichtige Termine an – allen voran die EZB-Sitzung und die Parlamentswahlen in Großbritannien. Entscheidende Impulse für den Gesamtmarkt konnten sie jedoch nicht liefern. So pendelten DAX®, MDAX®, TecDAX® und Euro Stoxx® 50 im Bereich der Vorwoche. Einzelwerte wie Deutsche Lufthansa (positive Aussagen  zum Geschäftsverlauf von CEO. Weiterlesen.

Tagesausblick für 9.6.: EZB gibt keine Impulse. Banken und Versorger erneut stark!

am 08.06.17 um 17:45 Uhr Von Zinswende seitens der Europäischen Notenbank ist zunächst keine Spur. Das machte EZB-Chef Mario Draghi auf der Pressekonferenz nach der EZB-Entscheidung klar. Der Grund: Die Inflation ist noch zu gering. Die Wachstumsprognosen für die Eurozone wurden derweil für 2017 bis 2019 geringfügig angehoben. Am Euro/US-Dollar-Wechselkurs zeigten sich zeitweise kräftige Schwankungen. Die Aktien-. Weiterlesen.

Tagesausblick für 8.6.: DAX – Anleger warten ab. E.On, RWE, EZB und Briten im Fokus!

am 07.06.17 um 17:59 Uhr Heute vollzogen die Aktienmärkte eine kleine Achterbahnfahrt. Nach einem schwachen Start schob sich der DAX zeitweise knapp 100 Punkte nach oben. Zum Handelsschluss präsentierte sich der Standardwerteindex allerdings kaum verändert gegenüber dem Vortagesschluss. Morgen steht die Sitzung der EZB an. Dabei rechnen einige Experten damit, dass EZB-Chef Mario Draghi auf der Pressekonferenz. Weiterlesen.

Wochenausblick: DAX & Co mit neuem Rekord. Briten und EZB im Fokus.

am 02.06.17 um 17:43 Uhr Die deutschen Indizes beendeten die Woche mit neuen Allzeithochs. Die positive Stimmung bekam zwar kurzzeitig einen Dämpfer als die US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht wurden. Dennoch nimmt der DAX® nun Kurs auf die 13.000 Punktemarke. Zu den Wochengewinnern im DAX® zählten  die beiden Versorger E.On und RWE (Spekulationen um Verkauf ihrer Beteiligungen an Uniper bzw.. Weiterlesen.