Themen: RWE

RWE – Comeback des Jahres


von onemarkets Magazin
am 26.04.17 um 8:03 Uhr in Feature / Investment / Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Mai 2017


0

Knapp 90 Prozent Wertverlust in acht Jahren und erstmals nach mehr als einem halben Jahrhundert wurde dann auch noch die Dividende gestrichen: „Das übertrifft meine schlimmsten Alpträume“, sagte der Essener Stadtkämmerer Lars Martin Klieve (CDU) vor rund einem Jahr gegenüber dem „Handelsblatt“ mit Blick auf den Absturz der RWE-Aktie. Allerdings hat die Stimmung inzwischen deutlich gedreht. Im laufenden Jahr führt der Titel aktuell sogar die Gewinnerliste im DAX® an (Stand: 19. April 2017).

Weiterlesen.


RWE – vor Comeback!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 12.04.17 um 9:30 Uhr in Allgemein / Investment / Markt News / Trading


0

Knapp 90 Prozent Wertverlust in acht Jahren und erstmals nach 60 Jahren wurde dann auch noch die Dividende gestrichen: „Das übertrifft meine schlimmsten Alpträume“, sagte der Stadtkämmerer Lars Martin Klieve (CDU) vor rund einem Jahr gegenüber dem Handelsblatt. Im Frühjahr 2016 hatte die Stimmung und der Aktienkurs einen echten Tiefpunkt erlebt. Die Stimmung hat inzwischen jedoch deutlich gedreht. Im laufenden Jahr führt die Aktie von RWE mit einem Plus von rund einem Drittel die Gewinnerliste im DAX®  sogar aktuell an.

Weiterlesen.


Tagesausblick für 14.03.: DAX startet freundlich. ZEW und RWE im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 13.03.17 um 17:49 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die europäischen Aktienbarometer starteten freundlich in die neue Woche. Der DAX® bekam vor allem von den Autobauern und thyssenkrupp (Rohstahlerzeugung in Deutschland ist im Februar gestiegen) Rückenwind. In der zweiten Reihen fielen unter anderem Steinhoff (Kooperation mit US-Unternehmen Simmons Bedding) und Salzgitter.

Der Ölpreis konnte sich derweil nach den kräftigen Kursabschlägen der vergangenen Handelstage wieder stabilisieren. Dies gilt auch für die Kurse langfristiger deutscher und amerikanischer Staatsanleihen sowie den Euro/US-Dollar-Kurs. Einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge halten sich viele Investoren aufgrund der bevorstehenden Wahl in den Niederlanden und der US-Notenbanksitzung zurück. Das könnte auch das morgige Marktgeschehen prägen.

Dennoch lohnt es ein Auge auf den ZEW-Index und in das Zahlenwerk von RWE zu werfen.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Tagesausblick für 17.2.: DAX kaum verändert. Lufthansa und Alllianz im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 16.02.17 um 17:12 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die Anleger zeigten sich heute mehrheitlich recht vorsichtig. Einem Bericht auf Thomson Reuters zufolge überwog heute wieder die Unsicherheit über die bevorstehenden Wahlen in Europa. Zudem trauen einige Investoren wohl der Trump-Rally in den USA nicht so recht über den Weg. Die Aktie von Deutsche Lufthansa bekam heute durch gute Zahlen der Konkurrenz Air France KLM Rückenwind. Der Einstieg des belgischen Investors Albert Frere bei Hugo Boss sowie die technische Erholung bei SMA Solar schieben den Solactive German Mergers & Acquisitions Performance Index auf ein neues Allzeithoch.

Morgen stehen nur wenige Wirtschaftsdaten an. Der Fokus vieler Anleger richtet sich auf die Allianz.

Anleger und Trader aufgepasst:

Vielen Investoren ist es längst aufgefallen. Ein Großteil der Emittenten stellt für Indexzertifikate auf die Performanceindizes von DAX®, MDAX®, TecDAX® und SDAX® nur noch Rücknahmepreise. Die DAX®-Familie wurde nun erweitert. So können Anleger wieder investieren. Mehr Informationen finden Sie unter.

Weiterlesen.


Tagesausblick für 31.1.: DAX im Korrekturmodus. Apple-Zahlen im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 30.01.17 um 17:51 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die Unsicherheit rund um den künftigen Kurs des US-Präsidenten Donald Trump drückte die Aktienmärkte heute weltweit etwas in die Knie. In einem insgesamt schwachen Marktumfeld kamen heute vor allem die beiden Versorger E.On und RWE unter Druck. Ob diese der Start einer längeren Konsolierung nach der sechswöchigen Rallye ist bleibt zunächst abzuwarten. Heute drückte unter anderem eine Herabstufung. Ins Trudeln gerieten auch die Stahltitel Klöckner & Co, Salzgitter und ThyssenKrupp. Die Softwareschmiede Software AG profitierte derweil von positiven Analystenkommentaren und verbuchte einen Aufschlag von über 5 Prozent.

Morgen stehen eine Reihe von Wirtschaftsdaten an. Besonders im Fokus stehen morgen auch die Daten von Apple.

Trader und Investoren aufgepasst:

autosignatur_myone_direct

weitere Infos zu my.one direct finden Sie jetzt auch als Video unter >>

Weiterlesen.


Tagesausblick für 13.01.: DAX sackt wieder ab. Autowerte im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 12.01.17 um 17:16 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Ausflug über 11.630 Punkte wärte nicht lang. Der designierte US-Präsident Donald Trumps verriet auf der gestrigen Pressekonferenz schließlich nur wenig zur seiner künftigen Wirtschaftsstrategie. Die Enttäuschung und die daraus entstehende Unsicherheit drückte Dow Jones® und DAX® heute nach unten.

Aus China kamen zwar starke Pkw-Zulassungszahlen für 2016. Einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge rechnet die Automobilbranche in diesem Jahre jedoch nur noch mit einem Wachstum von rund fünf Prozent. 2016 waren es knapp 14 Prozent. Dies drückte die Aktien der Autobauer BMW, Daimler und VW heute merklich. Zu den wenigen Gewinnern im DAX® zählten die beiden Versorger E.On und RWE. Hier stützten vor allem positive Analystenkommentare.

Morgen wird China zum BIP im vierten Quartal 2016 veröffentlichen. Dies könnte die Kurse maßgeblich bewegen. Bei den Einzelwerten lohnt der Blick auf Airbus, BMW, Drägerwerk und RWE.

Trader aufgepasst:

Am 30. Januar 2016 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Sebastian Bleser, Experte für Hebelprodukte bei HVB onemarkets. Weitere Infos gibt es unter:

https://www.onemarkets.de/de/service/webinare-messen/seminar-start-in-den-profitablen-handel.html

Weiterlesen.


Express- oder klassische Aktienanleihe Protect?


von onemarkets Magazin
am 26.04.16 um 11:56 Uhr in Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Mai 2016 / Topthema


0

In unsicheren Marktphasen können sich HVB Aktienanleihen Protect und HVB Express Aktienanleihen Protect als sinnvolle Anlagealternativen erweisen. Sie bieten die Chance auf eine feste Zinszahlung sowie eine Barriere am Laufzeitende.

Weiterlesen.


Tagesausblick für 10.3.: Apple, Lufthansa und RWE im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 09.03.15 um 18:02 Uhr in Markt News


0

Hallo liebe Blog-Leser,

der Start des Anleihenkaufprogramms sorgte für unterschiedliche Reaktionen. Der Euro trat auf der Stelle und notiert weiter unter 1,09 Dollar und die Kurse 10jähriger Bundesanleihen legte kräftig zu. Am Aktienmarkt konnte der Blue-Chip-Index nach schwachem Start zwar zulegen. Die Nebenwerteindizes gaben allerdings ab. Eine Analyse auf Handelsblatt.de  zeigt wie die Stimmung unter den Anlegern derzeit aussieht.

Derweil sollten Anleger morgen neben den beiden Bankwerten vor allem die Aktien von Apple, Deutsche Lufthansa und RWE im Auge behalten.

Weiterlesen.