Themen: GEA Group

Tagesausblick für 03.03.: Euro schwächelt! Telekom, BASF und China-PMI im Fokus


von HypoVereinsbank onemarkets
am 02.03.17 um 17:30 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die Aktienmärkte legten heute eine Verschnaufpause ein. Zum einen haben DAX® & Co. gestern einen kräftigen Sprint hingelegt. Zum anderen bleiben Anleger weiterhin nervös. Schließlich birgt der rasante Anstieg seit der US-Wahl ein hohes Risiko einen Rückschlags. Zudem erscheint es einem Beitrag auf Thomson Reuters durchaus möglich, dass die US-Notenbank auf ihrer nächsten Sitzung im März an der Zinsschraube dreht. Die Renditen langfristiger US-Anleihen zogen in den vergangenen Tagen deutlich an. Gleichzeitig schwächelt der Euro/US-Dollar-Kurs.

Morgen werden zahlreiche Einkaufsmanagerindizes veröffentlicht. Bei den Einzelwerten sollten Anleger ein Auge auf BASF, GEA Group und E.On werfen.

Anleger und Trader aufgepasst:

Vielen Investoren ist es längst aufgefallen. Ein Großteil der Emittenten stellt für Indexzertifikate auf die Performanceindizes von DAX®, MDAX®, TecDAX® und SDAX® nur noch Rücknahmepreise. Die DAX®-Familie wurde nun erweitert. So können Anleger wieder investieren. Mehr Informationen finden Sie unter.

Weiterlesen.


Tagesausblick für 8.2.: DAX richtungslos. Immo-Aktien im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 07.02.17 um 19:39 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Gute Unternehmensergebnisse europäischer Konzerne wie AMS und GEA Group gaben den Börsen heute etwas Schwung. Die Unsicherheit rund um die Wahl in Frankreich konnte jedoch nicht gänzlich abgeschüttelt werden. Im Bereich von 11.600 Punkten ließen die Käufe deutlich nach. Getreu dem Motto „Safty first“ waren heute vor allem Immobilienaktien wie Deutsche Wohnen und Vonovia stark gefragt. Der Ausblick auf einen Gewinnrückgang im Jahr 2017 bei Münchener Rück kam bei den Anlegern derweil nicht gut an. Hier half auch keine Dividendenerhöhung.

Morgen stehen relativ wenige Unternehmens- und Wirtschaftsdaten an. Investoren werden somit weiter den Blick auf die politischen Ereignisse und charttechnischen Formationen richten.

Weitere Charttechnische Signale finden Sie auf dem kostenlosen Tradingdesk  von onemarkets. Probieren Sie es aus unter: tradingdesk.onemarkets.de

Weiterlesen.


Tagesausblick für 11.01.: Anleger warten auf Trump-PK. Deutsche Bank und Bayer im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 10.01.17 um 17:49 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Bei 11.600 Punkten ist derzeit beim DAX® der Deckel drauf. Einer Meldung auf Thomson Reuters zufolge halten sich derzeit viele Anleger zurück, weil der künftige US-Präsident Donald Trump in Kürze zur Pressekonferenz lädt. Es wird erwartet, dass dort unter anderem Details seines Konjunkturprogramms und ein Einblick auf seine Pläne für die Handelspolitik gegeben werden.

Bei den Einzelwerten fiel die Deutsche Bank mit deutlichen Abschlägen auf. Hintergrund ist die Enttäuschung vieler Anleger, dass CEO John Cryan erst dann eine neue Konzernstrategie verabschiedet, wenn die Konturen der neuen Kapitalregeln für Banken sichtbar sind. Investoren hatten zeitnah mit neuen Plänen gerechnet. Bei Continental und Fresenius Medical Care griffen zahlreiche Anleger nach den gestrigen Abschlägen wieder zu und schoben beide Titel deutlich ins Plus.

Morgen stehen kaum Wirtschaftsdaten an. Charttechniker könnten das Zepter in die Hand nehmen. Nachhaltige Bewegungen werden jedoch frühestens bei einem Ausbruch des DAX® aus der 11.530/11.630-Punkterange erwartet.

Trader aufgepasst:

Am 30. Januar 2016 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Sebastian Bleser, Experte für Hebelprodukte bei HVB onemarkets. Weitere Infos gibt es unter:

https://www.onemarkets.de/de/service/webinare-messen/seminar-start-in-den-profitablen-handel.html

Weiterlesen.