Themen: Deutsche Lufthansa

Deutsche Aktien – Kämpferischer Auftakt ins Jahr 2017!


von onemarkets Magazin
am 26.04.17 um 8:04 Uhr in Feature / Investment / Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Mai 2017 / Topthema


0

Deutschen Aktien gelang im ersten Quartal 2017 ein unerwartet starker Auftritt. Wer waren die Gewinner? Wer konnte überraschen? Wie sich Anleger nach den Kursgewinnen zum Jahresauftakt positionieren können.

Weiterlesen.


Tagesausblick für 21.03.: DAX schwach. Banken, Gold und Porsche im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 20.03.17 um 18:09 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die Aktienindizes starteten heute mehrheitlich leichter in die neue Handelswoche. Es fehlte schlichtweg an positiven Impulsen. So schlich sich bei Investoren wieder die Unsicherheit ein. Wie bereits erwartet wurden gab es auf dem G20-Gipfel kein einheitliches Bekenntnis zum Freihandel. Was dies bedeutet, ist aktuell noch unklar. Exportabhängige Unternehmen könnten mittelfristig jedoch Probleme bekommen. Einem Beitrag auf finanzen.net zufolge wird Großbritannien kommende Woche den EU-Austrittsantrag stellen. Wann die Verhandlungen starten ist offen. Der Ausgang ist ebenfalls ungewiss. Angesichts dieser Fragezeichen und der Seitwärtsbewegung an der Wall Street haben sich viele Investoren heute zurückgehalten.

Bei den Einzelwerten standen heute unter anderem die beiden Banken Commerzbank und Deutsche Bank (morgen startet die Kapitalerhöhung) im Fokus. Beim Windanlagenbauer kam es nach der Revision der Ziele zum Wechsel an der Unternehmensspitze. Trotz anfänglichem Plus sackte die Aktie im Tagesverlauf dennoch wieder deutlich ab.

Der Euro/US-Dollar-Wechselkurs notiert nun schon den dritten Tag in Folge in einer engen Range von 1,07/1,078 US-Dollar. Beim Euro/Yen setzte sich derweil die Korrektur fort. Die nächste Unterstützung findet der Wechselkurs bei 120,50 Yen. Der Goldpreis zeigt sich derweil weiter erholt  und nimmt Kurs auf das Februarhoch bei 1.260 US-Dollar pro Unze.

Morgen stehen nur wenige Wirtschaftsdaten an. Bei den Einzelwerten richten sich die Blicke vieler Investoren unter anderem auf Deutsche Wohnen, Porsche und SGL Carbon.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Mit Bonus richtig hebeln!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 08.02.17 um 13:03 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Investment / Markt News / Trading


0

Trader spekulieren gern mit Optionsscheinen und Knock-Out-Produkten. Schließlich reicht ein Kursanstieg oder -rückgang um wenige Punkte beziehungsweise Euro-Cents, um ansehnliche Gewinne zu erzielen. Die Krux dabei: Entwickelt sich der Index oder Aktie entgegen der Erwartungen, kann es schnell zu hohen Verlusten oder gar zum Totalverlust kommen.

Anleger, denen solche Produkte zu spekulativ sind, aber dennoch bereit sind gewisse Risiken einzugehen, um die Chance auf überdurchschnittliche Renditen zu bekommen, sollten einen Blick auf Bonus Cap-Zertifikate werfen.

Weiterlesen.


Lufthansa in Turbulenzen!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 11.01.17 um 11:44 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Investment / Markt News


0

Die Aktie von Deutsche Lufthansa ist im Sinkflug. Innerhalb von fünf Handelstagen sackte das Papier über zehn Prozent ab. Auslöser waren eine Reihe von Hiobsbotschaften rund um die Airline. Vor wenigen Tagen gab die Fluggesellschaft einen ersten kleinen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr und informierte die Marktteilnehmer, dass die Tankrechnung für 2017 aufgrund des gestiegenen Ölpreises wahrscheinlich rund 400 Mio. Euro höher ausfallen wird als im Jahr 2016. Zudem mussten die Frankfurter den Spitzenplatz aufgeben.

Zwar wurden im Dezember 2016 knapp sechs Prozent mehr Passagiere transportiert als im Vorjahresmonat. Zudem sind  Fracht- und Sitzauslastung gestiegen. Dennoch wurde der Kranich als größte Airline in Europa – gemessen an den den Passagierzahlen – 2016 abgelöst. Die Billigfluggesellschaft Ryanair flog 2016 insgesamt 117 Mio. Passagiere und damit 15 Prozent mehr als im Vorjahr und überflogen damit die Deutsche Lufthansa. Die Iren profitieren von niedrigen Kosten, einer einheitlichen Boeing-Flotte und zuletzt von der Ausweitung des Flugnetzes auf Großflughäfen wie Frankfurt. In diesem Bereich macht Ryanair auch künftig mehr Druck.

Um der Billigkonkurrenz in Europa Paroli zu bieten lancierte die Deutsche Lufthansa die Billigtochter Eurowings. Mit der Leasing der Air Berlin-Maschinen und der Übernahme von Brussels Airlines wollen die Frankfurter im Billigsegment 2017 kräftig wachsen. Ob dies allerdings reicht, um die gestiegenen Kerosinkosten zu kompensieren und damit ein Ergebnis auf Vorjahresniveau einzufliegen bleibt allerdings abzuwarten. Eine detailierte Prognose gibt die Deutsche Lufthansa bei Vorlage der Geschäftszahlen für 2016. Ein großer Teil der Analysten ist nach Angaben von Thomson Reuters derzeit negativ für die Aktie gestimmt. Angesichts der derzeitigen Turbulenzen wären Bonus Cap-Zertifikate möglicherweise eine interesssante Alternative zum Direkteinstieg.

Weiterlesen.


Tagesausblick für 10.01.: DAX ohne Antrieb. Lufthansa und FMC im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 09.01.17 um 17:46 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Auftakt in die neue Woche verlief mehrheitlich schwach. Einem Beitrag auf Thomson Reuters machten einige Anleger scheinbar Kasse. Zudem setzte sich der Euro/Dollar-Kurs deutlich oberhalb der 1,05 Dollar-Marke fest – zwei Cents oberhalb des Tiefs der vergangenen Woche. Bei den Einzelwerten fielen unter anderem die Aktien von Deutsche Lufthansa und Fresenius Medical Care mit deutlichen Abschlägen auf.

Morgen stehen kaum Wirtschaftsdaten an. Der Fokus richtet sich vielmehr auf die Einzelwerte. Wie die heutigen Beispiele Continental und Deutsche Lufthansa zeigen, müssen Anleger in den kommenden Tagen verstärkt mit der Veröffentlichung erster Eckdaten zum abgelaufenen Quartal rechnen. Dies kann entsprechend zu deutlichen Bewegungen nach oben beziehungsweise nach unten sorgen.

Trader aufgepasst:

Am 30. Januar 2016 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Sebastian Bleser, Experte für Hebelprodukte bei HVB onemarkets. Weitere Infos gibt es unter:

https://www.onemarkets.de/de/service/webinare-messen/seminar-start-in-den-profitablen-handel.html

Weiterlesen.


Tagesausblick für 10.3.: Apple, Lufthansa und RWE im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 09.03.15 um 18:02 Uhr in Markt News


0

Hallo liebe Blog-Leser,

der Start des Anleihenkaufprogramms sorgte für unterschiedliche Reaktionen. Der Euro trat auf der Stelle und notiert weiter unter 1,09 Dollar und die Kurse 10jähriger Bundesanleihen legte kräftig zu. Am Aktienmarkt konnte der Blue-Chip-Index nach schwachem Start zwar zulegen. Die Nebenwerteindizes gaben allerdings ab. Eine Analyse auf Handelsblatt.de  zeigt wie die Stimmung unter den Anlegern derzeit aussieht.

Derweil sollten Anleger morgen neben den beiden Bankwerten vor allem die Aktien von Apple, Deutsche Lufthansa und RWE im Auge behalten.

Weiterlesen.