Wochenausblick: DAX stagniert. Banken und Immoaktien im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 23.12.16 um 18:55 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

In der Vorweihnachtswoche präsentierten sich die internationalen Aktienmärkte mehrheitlich freundlich. Der DAX konnte rund 0,6 Prozent gegenüber der Vorwoche zulegen. Zu den Treibern zählten VW (Vz.) und vermeintliche defensive Titel wie die Gesundheitstitel Fresenius und Fresenius Medical Care und Vonovia. Der Immobilienkonzern profitierte dabei vor allem von einer Entspannung am Anleihenmarkt. Schlusslicht bildeten die beiden Bankaktien Commerzbank und Deutsche Bank sowie Linde. Die Deutsche Bank konnte sich kurz vor Weihnachten mit den US-Behörden über die Beilegung des US-Hypothekenstreit einigen. Bei Linde drückte die Fusionsvereinbarung mit Praxair auf den Kurs.

Dow Jones Industrial Average® Index nahm mehrfach Anlauf auf die 20.000 Punktemarke. Überwinden konnte er sie allerdings nicht. In Deutschland stahl der MDAX® den übrigen Indizes die Show. Starke Unterstützung bekam das Aktienbarometer dabei von den Immobilienaktien Deutsche Wohnen und Alstria Office, vom Baukonzern Bilfinger (Leerverkäufer reduzieren Positionen) und Osram Licht (positive Analystenkommentare).

Ein Ausbruch aus der Seitwärtsrange deutet sich beim DAX® noch nicht an. In der kommenden verkürzten Handelswoche stehen auch nur wenige Wirtschaftsdaten. Vielleicht eine gute Gelegenheit die Bücher für das Jahr zu schließen und die besinnlichen Tage zu genießen.

Das Team von HypoVereinsbank wünscht Ihnen frohe Weihnachten und entspannte Tage!

Wichtige Termine

  • 27.12.: USA – Case Shiller Hauspreisindex Oktober y/y
  • 27.12.: USA – Verbrauchervertrauen Conference Board Dezember
  • 28.12.: USA – API Öl-Lagerbestände
  • 29.12.: USA – Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Mio

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 11.470/11.620 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.240/11.320/11.350/11.380/11.440 Punkte.

Der DAX® pendelte zum Wochenschluss weiter unter der Widerstandsmarke von 11.470 Punkten. Zeitweise sackte der Index unter das untere Bollinger Band. Die Kursschwäche wurde jedoch schnell wieder für Zukäufe genutzt. Wie an dieser Stelle in den vergangenen Tagen bereits mehrfach erwähnt, sollte ein Ausbruch aus der Range 11.380/11.470 Punkte abgewartet werden ehe neue Positionen eingegangen werden.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

bildschirmfoto-2016-12-23-um-18-08-34
Betrachtungszeitraum: 16.12.2016 – 23.12.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

bildschirmfoto-2016-12-23-um-18-06-24

Betrachtungszeitraum: 27.12.2010 – 23.12.2016. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU6ZML 23,65 9.100 4,87 31.01.2017
DAX® Index HU6ZNS 13,60 10.100 8,41 31.01.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.12.2016; 18:14 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DAX® Index HU7VZT 20,70 13.500 5,51 31.01.2017
DAX® Index HU6ZRF 10,70 12.500 10,61 31.01.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 23.12.2016; 18:15 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Optionsscheine finden Sie hier bei onemarkets TV.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

 



Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss. (http://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/)

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte (http://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/).


Hinterlassen Sie eine Anwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.