My.onemarkets – Wirecard ganz vorne
0
Print Friendly, PDF & Email

Unser Wunschprodukt-Service my.onemarkets ist gefragter denn je. Doch was waren die beliebtesten Basiswerte der Anleger im ersten Halbjahr?

onemarkets MagazinÜber den Service my.onemarkets können Kunden der HypoVereinsbank gemeinsam mit ihrem Betreuer ihr eigenes Anlageprodukt erstellen. Das Anlageuniversum umfasst dabei nicht nur zahlreiche verschiedene Produkttypen, sondern auch eine ausgesprochen große Auswahl an Basiswerten. Das kommt bei den Anlegern gut an. Mehr als 6.700 Anlageprodukte wurden in diesem Jahr schon über my.onemarkets generiert (Stand: 1. Juni 2018).

Wie die Tabelle zeigt, gehören zu den zehn beliebtesten Basiswerten neben deutschen Titeln wie Wirecard, RWE oder Allianz auch ausländische Aktien wie Nokia und Renault. Welche europäischen Titel momentan noch einen Blick wert sein könnten, erfahren Sie in unserer Europa-Geschichte.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Tagesausblick für 15.8.: DAX stabil. Euro/Dollar gibt deutlich nach!

Die Versorger E.On und RWE sorgten dafür, dass der DAX® heute unverändert mit 12.538 Punkten aus dem Handel ging. Die deutschen Nebenwerte sowie ein Großteil der europäischen Aktienbarometer mussten hingegen leichte Verluste hinnehmen. Zwar hat sich die türkische Lira wieder

Tagesausblick für 14.8.: Bayer drückt den DAX. Gold taucht unter 1.200 USD!

Die geopolitischen Spannungen halten die Märkte zu Wochenbeginn weiter in Griff. Angesichts der Krise in der Türkei leiden vor allem europäische Finanzwerte. Beim DAX® lastet zudem der Kurssturz von Bayer. So gab der deutsche Standardwerteindex bis Handelsschluss rund ein halbes

Wochenausblick: DAX – Schwäche hält an!

Zum Wochenschluss kamen die Aktienmärkte rund um den Globus noch einmal gehörig unter Druck. Der DAX verbuchte gar den größten Tagesverlust seit sieben Wochen. Zusätzlich zum Handelsstreit belastete diese Woche die Währungskrise in der Türkei. So gehörten auch die Finanztitel