Wenn der Ölpreis sprudelt


von onemarkets Magazin
am 25.01.17 um 8:02 Uhr in Aktuelles / Investment / Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Februar 2017


0

Mit einem HVB Best Express Zertifikat können Anleger mit reduziertem Risiko auf eine Kurserholung des Ölsektors setzen.

onemarkets MagazinAutofahrer haben es längst bemerkt. Die Spritpreise an den Tankstellen steigen. Der Grund: Seit dem Tief vor rund einem Jahr hat sich der Ölpreis etwa verdoppelt. Preistreiber war zuletzt der überraschende Schulterschluss der OPEC-Staaten mit zahlreichen Nicht-OPEC-Ländern wie Russland, um die tägliche Ölfördermenge ab Anfang 2017 zu senken. Zunächst gilt die Vereinbarung nur für das erste Halbjahr. Zwar bestehen Zweifel, dass die Förderkürzung vollständig durchschlägt. „Wir rechnen mit einer Einhaltung zu rund 82 Prozent“, erklärt Jochen Hitzfeld, Rohstoffanalyst bei UniCredit. Dennoch geht die Internationale Energieagentur (IEA) davon aus, dass nach den Überkapazitäten der zurückliegenden beiden Jahre nun die tägliche Nachfrage das Angebot übersteigt. „Dies könnte dafür sorgen, dass der Ölpreis mittelfristig noch etwas steigt“, so Hitzfeld.

20160124_Oil

Quelle: Internationale Energieagentur

(Details zur IEA-Prognose >>)

Ölaktien im Aufwind

Die positive Stimmung am Ölmarkt spiegelt sich in den Aktienkursen der Öl- und Gaskonzerne wider. Der STOXX® Europe 600 Oil & Gas (Price) Index (EUR) verbesserte sich in den letzten zwölf Monaten um rund 37 Prozent (Stand: 16. Januar 2016). Mit einem HVB Best Express Zertifikat auf diesen Index können Anleger von einer Fortsetzung des Aufwärtstrends profitieren. Und falls der Ölpreis und damit auch die Aktien der Ölkonzerne doch abschmieren sollten, greift am Laufzeitende eine Barriere.

Der bessere Wert zählt

„HVB Best Express Zertifikate verfügen über ein besonderes Merkmal“, weiß Nikolaus Barth, Experte für Anlageprodukte bei HVB onemarkets, „mit dem Anleger an steigenden Kursen teilnehmen können.“ Am anfänglichen Bewertungstag werden der Referenzpreis (Schlusskurs des Basiswertes), das Rückzahlungslevel und die Barriere bestimmt. Liegt der Referenzpreis des Index an einem der folgenden Bewertungstage auf oder über dem jeweiligen Rückzahlungslevel, erhält der Anleger am jeweiligen vorzeitigen Rückzahlungstermin entweder einen fest­gelegten Mindestbetrag oder alternativ den Nennbetrag, multipliziert mit der positiven Indexentwicklung – je nachdem, welcher Wert höher und damit für den Anleger besser ist. „Notiert der Index beispielsweise gegenüber dem Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag mit 15 Prozent im Plus, erhalten Anleger 1.150 Euro pro Zertifikat“, rechnet Barth vor. Läge der Index dagegen um nur 0,5 Prozent im Plus, würde der Mindestbetrag ausbezahlt, in diesem Fall 1.040 Euro. Schließt der Index unter dem Rückzahlungslevel, läuft das Zertifikat bis zum nächsten vorzeitigen Rückzahlungstermin weiter.

Am Ende greift eine Barriere

Sollte es zu keiner vorzeitigen Rückzahlung gekommen sein, gibt es am Laufzeitende im Februar 2022 drei mögliche Szenarien: Schließt der Index am letzten Bewertungstag auf oder über dem Rückzahlungslevel, erhält der Anleger den Nennbetrag, multipliziert mit der Basiswertentwicklung – mindestens jedoch 1.200 Euro. Schließt der Index unterhalb des Rückzahlungslevels, mindestens aber auf oder über 60 Prozent des Startwertes (= Barriere), wird der Nennbetrag von 1.000 Euro ausbezahlt. Notiert der Index unterhalb der Barriere, erfolgt die Rückzahlung zum Nennbetrag abzüglich der (negativen) Indexentwicklung. Hierbei entsteht ein Verlust. Hinweis: HVB Best Express Zertifikate sind Schuldverschreibungen des Emittenten. Bei Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

HVB BEST EXPRESS ZERTIFIKAT
Basiswert STOXX® Europe 600 Oil & Gas (Price) Index (EUR)
ISIN/WKN DE000HVB2AB7/HVB2AB
Nennbetrag EUR 1.000,-
Letzter Rückzahlungstermin 14.2.2022
Bewertungstage 10.2.2017 (anfängl.), 7.2.2018 (1), 7.2.2019 (2), 7.2.2020 (3), 8.2.2021 (4), 7.2.2022 (letzter)
Mindestbetrag EUR 1.040,– (1), EUR 1.080,– (2), EUR 1.120,– (3), EUR 1.160,– (4), EUR 1.200,– (letzter)
Vorzeit. Rückzahlungslevel 100 %*
Barriere 60 % *
Emissionspreis 1.010,-**
Zeichnungsfrist bis 10.2.2017 (14 Uhr)***
* vom Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag
** inklusive Ausgabeaufschlag
** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Stand: 16.1.2017
Weitere Informationen unter: onemarkets.de/HVB2AB

Bildnachweis:

  • Photocase: suze


Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss. (http://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/)

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte (http://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/).


Hinterlassen Sie eine Anwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.