Themen: ZEW

Tagesausblick für 16.5.: DAX wieder über 12.800. ZEW und Automobiltitel im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 15.05.17 um 17:48 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die Aktienmärkte starten fester in die neue Woche und der DAX® schiebt sich erneut über 12.800 Punkte. Besonders stark präsentierten sich die beiden Finanztitel Commerzbank und Deutsche Bank sowie RWE (überraschend gute Zahlen). In der zweiten Reihe fielen unter anderem Aurubis (gute Q1-Zahlen), Drillisch (positive Analystenkommentare) und K+S (offen für einen strategischen Investor) positiv auf.

Größere Bewegungen waren zudem am Ölmarkt zu beobachten. So meldete unter anderem die F.A.Z., dass die OPEC und Russland eine Verlängerung der seit Jahresbeginn gültigen Kürzung der Fördermenge planen. Am 25.5. treffen sich die OPEC-Staaten und Russland, um darüber zu diskutieren. Entsprechende Spekulationen dürften also den Ölpreis in den kommenden Tagen maßgeblich bewegen.

Morgen steht unter anderem der ZEW-Index im Fokus der Anleger. Zudem sollten Anleger einen Blick auf die Automobilaktien werfen.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba und S-broker sowie flatfee-Aktionen bei flatex und Targo Bank. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Weiterlesen.


Tageausblick für 11.4.: DAX wenig verändert. Aixtron, Gerry Weber und Stada im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 10.04.17 um 18:10 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die Aktienmärkte starteten recht verhalten in die verkürzte Handelswoche. Einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge sorgen die politischen Unsicherheiten von Syrien bis Nordkorea die Anleger. Hinzu kommt die bevorstehende Wahl in Frankreich. Zahlreiche Finanzhäuser stufen die Wahrscheinlichkeit eines Wahlsieges der euroskeptischen Marie LePen mit rund 25 Prozent ein. Die Brexit-Abstimmung und die US-Wahl sensibilisiert Anleger allerdings, nicht viel auf Prognosen zu geben.

Bei den Einzelwerten fiel unter anderem Aixtron (positiver Analystenkommentar), Deutsche Lufthansa (Cathay Pacific neuer Codeshare Partner), Fresenius (Übernahmegespräche mit Akorn) Gerry Weber (laufendes Aktienrückkaufprogramm), Stada (Übernahme beschlossen) und Tesla (überholt GM als wertvollster US-Autobauer). Aixtron und Stada trieben den Solactive German Mergers & Acquisitions Performance Index sogleich auf ein neues Allzeithoch.

Der Euro/US-Dollar-Wechselkurs hat sich derweil im Bereich von 1,060 US-Dollar und der Euro/britisches Pfund bei 0,855 zunächst stabilisiert.

Morgen wird der ZEW-Index veröffentlicht. Bei der Einzelwerten lohnt der Blick auf Aixtron, Puma und E.On.

Trader und Anleger aufgepasst:

Charttechnische Signale finden Sie auf dem kostenlosen Tradingdesk  von onemarkets. Probieren Sie es aus unter: tradingdesk.onemarkets.de

Weiterlesen.


Wochenausblick: DAX stabilisiert sich oberhalb 12.200. Citigroup, Dollar und ZEW im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 07.04.17 um 17:44 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

In der zurückliegenden Woche traten die meisten Aktienbarometer größtenteils auf der Stelle. Es fehlte schlichtweg an entscheidenden Impulsen. Der Blick auf die Einzelwerte zeigte allerdings, dass von Langeweile dennoch keine Spur war. Dabei präsentierten sich unter anderem die Biotechunternehmen Evotec und MediGene (gute Nachrichten aus der Produktpipeline) und Vonovia (profitierte von nachgebenden Renditen) im Wochenverlauf überdurchschnittlich gut. Zu den größten Wochenverlierern zählte Südzucker (negativer Analystenkommentar).

Während der Euro/britisches Pfund-Kurs sich im Bereich von 0,85 Gbp stabilisieren konnte rutschte der Euro/US-Dollar weiter ab und steuert zum Wochenschluss die Unterstützungszone 1,060/1,061 US-Dollar an. Dabei drückte unter anderem der weiterhin hohe Renditespread – abzulesen unter anderem an den 10jährigen Bundesanleihen und US-Papiere. Der Spread liegt wieder im Bereich von 210 Basispunkten. Auswärts ging es derweil für den Ölpreis und den Goldkurs (Unsicherheit rund um Syrien stimuliert).

In der kommenden verkürzten Handelswoche stehen nur wenige Termine an. Mit der Citigroup wird allerdings die vielbeobachtete Berichtssaison in den USA eingeläutet.

Trader und Anleger aufgepasst:

Charttechnische Signale finden Sie auf dem kostenlosen Tradingdesk  von onemarkets. Probieren Sie es aus unter: tradingdesk.onemarkets.de

Weiterlesen.