Themen: Siltronics

Wochenausblick.: DAX stürmt auf Jahreshoch. Fed und ZEW im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 09.12.16 um 17:47 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Obwohl die Mehrheit der Italiener gegen eine Verfassungsreform stimmten, wich mit dem Ergebnis die Unsicherheit unter den Anlegern. Der DAX® schraubte sich in der abgelaufenen Woche über 6,7 Prozent nach oben. Die Nebenwerteindizes folgten mit einem Aufschlag zwischen 3,9 Prozent (TecDAX®) und 5,5 Prozent (MDAX®).

Zu den größten Gewinnern im DAX® zählten die Banken (Renditeanstieg am Anleihenmarkt, Klarheit in Italien), Automobilwerte (niedriger Euro/Dollar-Kurs, gute Daten aus China) sowie der Stahl- und Industriekonzern thyssenkrupp (Fusionspläne mit Tata Steel Europe, Sparprogramm). Bei den Nebenwerten fielen unter anderem GfK (Einstieg des Finanzinvestors KKR), Morphosys (Erfolg mit Studie mit einem Krebsmedikament), SMA Solar (Großauftrag aus Indien) mit überdurchschnittlichen Gewinnen auf. Derweil standen auch noch die Aktien von Aixtron und Siltronics im Fokus der Anleger. Beide Konzern standen auf der Einkaufsliste chinesischer Unternehmen. In beiden Fällen wurde das Kaufangebot zurückgezogen bzw. die Verhandlungen beendet.

In der kommenden Woche steht der ZEW-Index sowie die Sitzung der amerikanischen Notenbank im Fokus der Anleger. Es wird zwar von den meisten Experten mit einer Zinserhöhung gerechnet. Dennoch werden die Investoren bei der anschließenden Pressekonferenz genau zuhören. ob möglicherweise zeitnah mit (weiteren) Schritten zu rechnen ist. Zudem sollten Anleger weiterhin die Aktien der Autobauer und Banken im Blick haben.

Trader aufgepasst:

Am 30. Januar 2016 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Richard Pfadenhauer, Experte für Hebelprodukte bei HVB onemarkets. Weitere Infos gibt es unter:

https://www.onemarkets.de/de/service/webinare-messen/seminar-start-in-den-profitablen-handel.html

Weiterlesen.


GfK – Übernahmefantasie treibt German M&A-Index auf neues Allzeithoch


von HypoVereinsbank onemarkets
am 08.12.16 um 15:10 Uhr in Allgemein / Investment / Markt News / Trading


0

Heute gab der SDAX-Wert GfK bekannt, dass der Finanzinvestor KKR beim Marktforscher einsteigen will. KKR bietet 43,50 Euro pro Aktie. Die GfK-Aktie schiebt sich daraufhin rund 30 Prozent nach oben. Die Aktie wurde im Juni 2016 in den Solactive German Mergers & Acquisitions Performance Index aufgenommen und treibt den Index auf ein neues Allzeithoch.

Weiterlesen.


Wochenausblick: DAX-Bullen wittern ihre Chance. EZB und China-PMI im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 05.12.16 um 8:14 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Nach dem „Nein“ zum Verfassungsreferendum in Italien startet der DAX® zunächst mit Abschlägen in die neue Handelswoche. Vor allem die Aktien von Commerzbank und Deutsche Bank kommen unter Druck. Ein kräftiger Einbruch scheint hingegen auszubleiben. Im Wochenverlauf stehen noch eine Reihe von Wirtschaftsdaten sowie die EZB-Sitzung an. Die Bullen werden also auf ihre Chance warten.

Trader aufgepasst: Die Winter-Challenge der HypoVereinsbank onemarkets läuft bereits. Dabei gibt es für die besten Trader zahlreiche schöne Preise zu gewinnen. Machen Sie mit! Weitere Informationen finden Sie unter: www.onemarkets.de/winter-challenge

Weiterlesen.


Wochenausblick: Italien-Referendum, EZB und China-PMI im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 02.12.16 um 20:07 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

In der abgelaufenen Woche stand das am Wochenende anstehende Referendum in Italien im Fokus der Anleger. Dabei drückte der Käuferstreik die hiesigen Aktienbarometer im Wochenvergleich zwischen 1,3 Prozent (SDAX®) und 2,3 Prozent (TecDAX®) nach unten.

Im DAX® kann sich unter anderem Linde (zweiter Anlauf einer Fusion mit Praxair) gegen den allgemeinen Trend stellen.  Zu den größten Wochenverlierern im DAX® zählten derweil die Autoaktien BMW und VW (schwache Absatzzahlen in den USA) sowie Vonovia (kräftiger Anstieg der Anleiherenditen). In der zweiten Reihe fielen in der vergangenen Woche unter anderem Aixtron (Übernahme droht zu scheitern), Hella (negativer Analystenkommentar), SGL Carbon (geplante Kapitalerhöhung) und Zalando (Aktienrückkauf für Mitarbeiterbeteiligungsprogramm) durch kräftige Kursabschläge auf. Braas Monier will sich derweil gegen die Übernahme durch Standard Industries wehren. Das kam bei Anlegern ähnlich gut an wie eine positive Analystenstudie zu Stada. Bei Siltronic kursierten zum Wochenschluss auf Thomson Reuters Meldungen wonach Wacker Chemie Anteile an Siltronics nach China verkaufen könnte. Siltronics wurde erst im Sommer in den Solactive German Mergers & Acquisitions Performance Index aufgenommen.

In der kommenden Woche stehen eine Reihe von Wirtschaftsdaten im Kalender. Maßgeblichen Einfluss auf die Aktien- und Anleihenmärkte dürfte zum Handelsauftakt in die neue Woche allerdings das Ergebnis des Referendums in Italien haben.

Trader aufgepasst: Die Winter-Challenge der HypoVereinsbank onemarkets läuft bereits. Dabei gibt es für die besten Trader zahlreiche schöne Preise zu gewinnen. Machen Sie mit! Weitere Informationen finden Sie unter: www.onemarkets.de/winter-challenge

Weiterlesen.