Themen: Leoni

Deutsche Aktien – Kämpferischer Auftakt ins Jahr 2017!


von onemarkets Magazin
am 26.04.17 um 8:04 Uhr in Feature / Investment / Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Mai 2017 / Topthema


0

Deutschen Aktien gelang im ersten Quartal 2017 ein unerwartet starker Auftritt. Wer waren die Gewinner? Wer konnte überraschen? Wie sich Anleger nach den Kursgewinnen zum Jahresauftakt positionieren können.

Weiterlesen.


Tagesausblick für 29.3.: DAX mit neuem Jahreshoch. Daimler im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 28.03.17 um 20:26 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Die gestrigen Bedenken zur US-Politik waren heute wieder weggewischt. Gute Wirtschaftsdaten aus den USA zündeten am Nachmittag ein Kursfeuerwerk und trieben den DAX® auf den höchsten Stand seit April 2015. Zu den größten Gewinnern im DAX® zählten die beiden Banktitel Commerzbank und Deutsche Bank gefolgt von Infineon. In der zweiten Reihe fiel unter anderem Evotec (gute Geschäftszahlen für 2016 und gute Aussicht auf 2017) und Pfeiffer Vacuum (positive Analystenkommentar) positiv auf.

Der Ölpreis konnte nach den Verlusten der Vortage etwas zulegen. Gold hingegen distanzierte sich wieder vom Jahreshoch. Ähnlich erging es dem Euro/Dollar-Wechselkurs, der den Ausflug über 1,09 US-Dollar wieder zäh beendete.

Morgen stehen nur wenige Unternehmens- und Wirtschaftsdaten an. Zudem läutet Daimler die Hauptversammlungssaison ein.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Tageausblick für 28.3.: DAX legt Pause ein. BMW, Evotec und Leoni im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 27.03.17 um 17:49 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Nach dem Scheitern der US-Gesundheitsreform starteten die Aktienmärkte mehrheitlich schwächer in die neue Woche. Mit der Eröffnung der Wall Street bekamen die Aktien zwar leichte Unterstützung, für eine Wende ins Plus hat es jedoch nicht gereicht. Die Anleihenrenditen gaben derweil ebenfalls nach. Gegen den Trend deutlich zulegen konnte hingegen der Euro/US-Dollar-Kurs.

Morgen stehen nur wenige Unternehmens- und Wirtschaftsdaten an. Der Fokus richtet sich vielmehr auf die Reden einiger US-Notenbank-Gouverneure und mögliche Hinweise auf den Zinskurs.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Wochenausblick: DAX stabilisiert sich oberhalb 12.000. Ifo, Brexit und Daimler im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 24.03.17 um 18:09 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Zum Wochenschluss kratzte der DAX® noch einmal an der 12.100 Punktemarke. Im Vergleich zur Vorwoche mussten die Aktienbarometer allerdings leichte Verluste hinnehmen. Das Ultimatum von US-Präsident Donald Trump zum Gesetz seiner Gesundheitsreform schürte erneut Unsicherheit unter den Anlegern. Zudem steht in der kommenden Woche voraussichtlich der Antrag auf den Brexit an. Auch hier ist der Ausgang noch nicht absehbar. Mehrheitlich gute Unternehmensergebnisse und positive Ausblicke sowie robuste Konjunkturdaten sind derzeit die Stütze der Finanzmärkte. Dies zeigt sich nicht nur an den Aktienmärkten. Die Anleihenrenditen deutscher und US-Amerikanischer langfristiger Anleihen haben sich im Wochenverlauf ebenfalls stabil präsentiert.

Stark zeigte sich in den zurückliegenden Handelstagen derweil der Goldpreis und der Euro/Dollar-Wechselkurs. Anleger sollten in der nächsten Woche Euro/britisches Pfund und Euro/japanischer Yen-Wechselkurs im Auge behalten. Zum Wochenschluss formierte sich jeweils ein bullish engulfing. Hier könnte es also nächste Woche zu einer technischen Gegenbewegung kommen.

In der kommenden Woche stehen neben dem ifo-Geschäftsklimaindex und Chinas Einkaufsmanagerindex noch zahlreiche weitere Wirtschaftsdaten an. Einmal mehr konnte sich der spanische IBEX®35 gegen den Trend stellen und rund 0,6 Prozent gegenüber der Vorwoche zulegen. Der Markt könnte auch kommende Woche im Fokus stehen. Nebenwerte wie ElringKlinger und Nordex legen zudem Geschäftszahlen für 2016 vor und Daimler eröffnet die Hauptversammlungssaison.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Tagesausblick für 24.03.: DAX über 12.000 Punkte. Leoni und Salzgitter im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 23.03.17 um 17:50 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Der gestrige Rebound an der Wall Street gab den deutschen Aktienbarometern heute wieder Auftrieb. Als die US-Börsen heute Nachmittag ihren Trend fortsetzten schob sich der DAX sogar wieder über 12.000 Punkte. Bei den Einzelwerten standen unter anderem Deutsche Bank (Chinesische HNA-Gruppe stockt Anteil auf 4,76 Prozent auf) Leoni (Dividende wird erhöht) MediGene (Start ihrer ersten klinischen Studie mit rezeptor-modifizierten T-Zellen), Pfeiffer Vacuum (gutes Ergebnis für  2016, Management optimistisch für 2017/2018), RWE (positive Analystenstudie) im Fokus. Die Aktie der Deutschen Lufthansa kann vom weiterhin schwächelnden Ölpreis profitieren.

Öl– und Goldpreis zeigten sich gegenüber dem Vortag wenig verändert. Das gilt auch für den Euro/US-Dollar-Wechselkurs und die Renditen langfristiger deutscher sowie US-Amerikanischer Staatsanleihen. Bewegung zeigte sich derweil beim Euro/britisches Pfund– und Euro/japanischer Yen-Kurs. Beide setzten heute den kurzfristigen Abwärtstrend fort. Während beim Euro/britisches Pfund-Kurs keine starke Unterstützungslinie in greifbarer Nähe ist deutet sich beim Euro/Japanischer Yen ein charttechnischer Hammer an.

Heute steht noch eine Rede von Fed-Chefin Janet Yellen und die Abstimmung im US-Repräsentantenhaus über die Abschaffung der Gesundheitsreform „Obamacare“ an. Morgen stehen die Einkaufsmanagerindizes und die Zahlen von Salzgitter im Fokus.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Wochenausblick: DAX mit Wochenplus. BMW, Porsche und Fed-Chefin im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 17.03.17 um 17:43 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Die zurückliegende Woche bot zahlreiche bewegende Ereignisse. Zu den Highlights zählten die US-Zinsentscheidung und die Wahl in den Niederlanden. Die deutschen Aktienbarometer quittierten die Entscheidungen mit einem Wochenplus zwischen 0,8 Prozent (SDAX®) und 1,4 Prozent (TecDAX®).

Zu den stärksten Titeln im DAX® zählten der Aktien von Deutsche Lufthansa (gutes Ergebnis für 2016, Einigung im Tarifstreit mit den Piloten), RWE (positive Aussichten auf 2017) und thyssenkrupp (Rohstahlerzeugung in Deutschland in Februar gewachsen). In der zweiten Reihe fielen unter anderem die Aktien Fraport (Aussicht auf Wachstum in 2017 durch Billigflieger wie Ryanair) und Salzgitter. Zu den stärksten Aktienindizes zählten vergangene Woche erneut der spanische IBEX35® sowie Aktienbarometer in Lateinamerika, China und Russland. Die US-Indizes rührten sich im Wochenvergleich hingegen kaum von der Stelle.

Der Ölpreis pendelte sich nach dem Kurssturz der Vorwoche wieder ein. Die Anleihenrenditen und der Euro/US-Dollar-Wechselkurs setzten ihren Aufwärtstrend derweil fort.

In der kommenden Woche stehen noch zahlreiche Bilanzpressekonferenzen im Kalender. Zudem richten sich die Blicke auf die CeBit und Einkaufsmanagerindizes aus Europa.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Tagesausblick für 09.03.: adidas stützt den DAX. ‚Allianz, EZB und US-Daten im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 08.03.17 um 17:52 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Der DAX® setzte heute die Seitwärtsbewegung zwischen 11.920 und 12.020 Punkten fort. Stütze des Aktienbarometer war die Aktie des Sportartikelherstellers adidas. Dabei überzeugten vor allem die Wachstumspläne des neuen Konzernchefs Kaspar Rorsted. Anleger quittierten dies mit einem Kursaufschlag von über neun Prozent. Derweil kamen vor allem die Aktien von Deutsche Post und E.On unter Druck. Die Deutsche Post erhöhte zwar die Dividende. Beim Ausblick blieb Konzernchef Frank Appel allerdings vorsichtig. Einer Meldung auf Thomson Reuters erwarten Analysten bei E.On für Q4 2016 im Schnitt einen Rückgang des EBITDA vom 46 Prozent. Das verunsicherte die Anleger. Finale Ergebnisse gibt es jedoch erst kommende Woche. In der zweiten Reihe fielen unter anderem Sartorius (positive Analystenkommentare) und SMA Solar positiv auf

Der Ölpreis bleibt derweil in einer engen Range zwischen 54 und 57 US-Dollar. Gold ist weiter im Sinkflug und nimmt Kurs auf 1.200 US-Dollar/Unze. Die Anleihen zeigten sich im Vorfeld der Sitzungen der europäischen und vor allem der US-amerikanischen Notenbank ebenfalls deutlich leichter. Die Rendite der deutschen Staatsanleihen stieg auf 0,37 Prozent. Die 10jährigen US-Papiere stiegen in den Bereich des letztjährigen Hochs von rund 2,6 Prozent.

Morgen werden zunächst eine Reihe von Blue-Chips und Nebenwerte Zahlen vorlegen. Mittags richten sich die Blicke nach Frankfurt. Dann wird EZB-Chef Mario Draghi die Entscheidungen der EZB-Sitzung kommentieren.

Trader und Anleger aufgepasst:

Melden Sie sich für die Online-Version unseres onemarkets Magazins an und nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Unter allen Neuanmeldungen vom 6.3.2017 bis 7.4.2017 verlosen wir 3 x 1 Apple Watch Series 2. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Tagesausblick für 15.2.: DAX pendelt um gestrigen Schlussstand. Coba und Twitter im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 14.02.17 um 20:54 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Der ZEW-Index spricht Bände. Mit einem Rückgang des Index um 6,2 Punkte auf 10,4 Punkte, spiegelt den Verunsicherung der Finanzexperten wider. „Der Rückgang der Erwartungen ist wohl eine Reaktion auf die ungünstigen neuen Zahlen für Industrieproduktion, Einzelhandel und Exporte“, kommentierte ZEW-Präsident Achim Wambach bei der Vorlage der Zahlen. Die Unsicherheit rund um Trumps Kurs zeigt Wirkung. So wundert es nicht, dass DAX® & Co nach dem gestrigen Sprung gleich wieder einen Gang zurückgeschalten haben und um ihre gestrigen Schlussstände pendelten. Von der Wall Street kam derweil keine Unterstützung. Dass Fed-Chefin weitere Leitzinsanhebungen signalisierte bremste hier die US-Anleger.

Morgen steht eine Reihe von Wirtschaftsdaten an. Bei den Einzelwerten sollten Investoren einen Blick auf Commerzbank, Leoni, Uniper und Twitter werfen.

Anleger und Trader aufgepasst:

Vielen Investoren ist es längst aufgefallen. Ein Großteil der Emittenten stellt für Indexzertifikate auf die Performanceindizes von DAX®, MDAX®, TecDAX® und SDAX® nur noch Rücknahmepreise. Die DAX®-Familie wurde nun erweitert und Anleger wird investieren. Mehr Informationen finden Sie unter.

Weiterlesen.