Themen: Euro/US-Dollar

Euro/US-Dollar nimmt mittelfristigen Aufwärtstrend wieder auf!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 19.04.17 um 9:10 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/Dollar-Wechselkurs legte gestern kräftig zu. Beflügelt wurde der Devisenkurs unter anderem von schwachen US-Wirtschaftsdaten und einem deutlichen Rückgang des Renditespreads: So schrumpfte die Renditedifferenz zwischen langfristigen Bundesanleihen und ihrem US-Amerikanischen Pendant auf 201 Basispunkte. Vergangene Woche lag der Spread noch bei rund 220 Punkten. Charttechnisch wurde gestern eine wichtige Hürde überwunden.

Trader und Anleger aufgepasst:

Freetrade-Aktion bei ING Diba, maxblue, hello bank und S-broker. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar schwächelt weiter!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 07.04.17 um 10:07 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/Dollar-Wechselkurs bewegt sich nun schon seit sechs Handelstagen in einer relativ engen Range. Die gestrigen US-Arbeitsmarktdaten konnten keine Impulse geben. Aktuell verfolgen Investoren das Treffen von US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping. Für heute sind einem Beitrag auf Spiegel.de die Fachgespräche angesetzt. Kommentare zum schwachen Yuan oder die chinesisch/US-Amerikanischen Handelsbeziehungen könnten heute möglicherweise noch für einen Ausbruch aus der aktuellen Range sorgen.

Trader und Anleger aufgepasst:

Charttechnische Signale finden Sie auf dem kostenlosen Tradingdesk  von onemarkets. Probieren Sie es aus unter: tradingdesk.onemarkets.de

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar – Anzeichen einer Bodenbildung!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 04.04.17 um 10:35 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Nach dem deutlichen Rückgang des Euro/US-Dollar-Wechselkurses Ende vergangener Woche zeichnet sich nun eine gewisse Stabilisierung an. Starke US-Wirtschaftsdaten und weitere Zinserhöhungen seitens der Fed drücken den Devisenkurs. Hinzu kommt eine extreme Unsicherheit rund um die Durchsetzbarkeit von Donald Trumps politischer Agenda. Auf einen schnellen Rebound zu setzen erscheint aktuell noch extrem spekulativ. Möglicherweise gibt es zeitnah noch günstigere Einstiegsgelegenheiten.

Trader und Anleger aufgepasst:

Das neue onemarkets Magazin ist da. Darin lesen Sie unter anderem, wie Sie mit (Teil-) Schutz in den USA investieren können und mit Bonus-Produkten hebeln können. Zudem gibt es ein Interview mit Fondsikone Klaus Kaldemorgen. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar – Stabilisierung nach dem Sell-Off. Was nun?


von HypoVereinsbank onemarkets
am 31.03.17 um 11:20 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/US-Dollar-Wechselkurs setzt die Talfahrt der vergangenen Tage fort. Dabei drückte unter anderem ein überraschend hohes US-BIP-Wachstum für Q4 2016. Damit stieg einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge die Wahrscheinlichkeit von drei weiteren US-Zinserhöhungen in diesem Jahr. Der Rendite-Spread zwischen 10jährigen US-Staatsanleihen und deutschen Bundesanleihen stieg wieder leicht auf 209 Basispunkte.  In den vergangenen Stunden konnte sich der Wechselkurs wieder etwas stabilisieren. Kommt nun der Rebound?

Trader und Anleger aufgepasst:

Das neue onemarkets Magazin ist da. Darin lesen Sie unter anderem, wie Sie mit (Teil-) Schutz in den USA investieren können und mit Bonus-Produkten hebeln können. Zudem gibt es ein Interview mit Fondsikone Klaus Kaldemorgen. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar – Zeichen stehen auf Abwärts!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 29.03.17 um 11:15 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/US-Dollar-Wechselkurs gibt weiter deutlich nach. Dabei drücken gute Wirtschaftszahlen und Aussagen von US-Notenbankgouverneuren, dass im laufenden Jahr weitere Zinserhöhungen wahrscheinlich sind, auf den Devisekurs. Heute wird der Antrag auf den Brexit erwartet. Dies sorgt für zusätzliche Verunsicherung unter den Euro-Anlegern.

Trader und Anleger aufgepasst:

Das neue onemarkets Magazin ist da. Darin lesen Sie unter anderem, wie Sie mit (Teil-) Schutz in den USA investieren können und mit Bonus-Produkten hebeln können. Zudem gibt es ein Interview mit Fondsikone Klaus Kaldemorgen. Weitere Informationen finden Sie unter:

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar – Konsolidierung bietet Tradingchancen!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 28.03.17 um 9:58 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Gestern schob sich der Euro/Dollar-Kurs zeitweise über 1,09 US-Dollar. Katalysator war die gescheiterte US-Gesundheitsreform von US-Präsident Donald Trump. Am Nachmittag kehrte jedoch wieder eine gewisse Zuversicht zurück, dass Trump einen Teil seines Wirtschaftsprogramms und die Steuerreform durchsetzen kann. Das drückte den Wechselkurs auf nunmehr 1,085 US-Dollar. Damit nähert sich der Devisenkurs einem entscheidenden Kurslevel.

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar mit kräftigem Satz nach oben!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 27.03.17 um 10:06 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/Dollar-Kurs legt heute zum Auftakt deutlich zu. Einem Beitrag auf Thomson Reuters zufolge führen Experten diese unter anderem auf die gescheiterte US-Gesundheitsreform von US-Präsident Donald Trump zurück. „Die Unfähigkeit des Präsidenten, sich die notwendige Unterstützung zu sichern, ist kein gutes Omen für die anderen Pläne wie die Steuerreform, die Banken-Deregulierung und die Infrastruktur-Investitionen“, sagte Anlagestratege Michael Hewson vom Brokerhaus CMC Markets gegenüber Thomson Reuters. Nach dem heutigen Gap schickt sich der Wechselkurs an eine weitere wichtige Hürde zu nehmen.

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar verliert Momentum. Was jetzt?


von HypoVereinsbank onemarkets
am 22.03.17 um 9:57 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/Dollar-Kurs bewegt sich aktuell in einer engen Range. Die Aussagen von führenden US-Notenbänkern, wonach die Zinsen in diesem Jahr voraussichtlich „nur“ dreimal erhöht werden, drückte die Rendite zehnjähriger US-Staatspapiere in den zurückliegenden Tagen von 2,62 auf aktuell 2,40 Prozent. Das drückt auf den Dollar und stützt den Euro. Im Bereich des Februarhochs von rund 1,081 US-Dollar ist derzeit jedoch der Deckel drauf. Was jetzt?

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar zieht deutlich nach oben!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 21.03.17 um 8:59 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/Dollar-Kurs zeigt sich zum Auftakt in den heutigen Handel fester. Unterstützung bekam der Wechselkurs von einigen US-Notenbank-Präsidenten. So erklärte Chicago Fed-Präsident Charles Evans im Rahmen einer Rede, dass drei Zinserhöhungen in diesem Jahr derzeit durchaus vernüftig erscheinen. „Es könnten allerdings auch nur zwei oder sogar vier Erhöhungen sein, wenn die konjunkturelle Entwicklung und die Inflation weiter an Fahrt gewinnt,“ sagte Evans. Charttechnisch kratzt der Wechselkurs an einem wichtigen Widerstand.

Weiterlesen.


Euro/US-Dollar – In enger Range gefangen!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 20.03.17 um 10:32 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Der Euro/Dollar-Kurs startet wenig verändert in die neue Woche. Von der Anleihenseite kommen kaum Impulse. Der Renditespread zwischen deutschen und US-Amerikanischen 10jährigen Staatspapieren pendelt sich im Bereich von 200/205 Basispunkten ein. Geduld ist also gefragt. Bei einem Ausbruch aus der derzeitigen Range könnte sich das Chance-Risiko-Verhältnis deutlich verbessern.

Weiterlesen.