Themen: Daimler

Tagesausblick für 26.7.: DAX von ifo beflügelt. Daimler, Fed und Facebook im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 25.07.17 um 20:17 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Starke Konjunkturdaten gaben den europäischen Aktienmärkten heute mächtig Schwung. So markierte der ifo-Geschäftsklimaindex einen neuen Rekordwert und das US-Verbrauchervertrauen legte ebenfalls zu. Experten hatten bei beiden Indikatoren mit einem Rückgang gerechnet.

Bei den DAX®-Einzelwerten stachen die beiden Banken und die Versicherungstitel hervor. Sie profitierten nicht nur von guten Wirtschaftsdaten sondern auch von einem deutlichen Anstieg der langfristigen Renditen. Nach den kräftigen Kursabschlägen von gestern hielten sich die Anleger bei den drei Autowerten BMW, Daimler und VW (Vz.) weiterhin zurück. Bei den Nebenwerten fielen unter anderem Aixtron (erhöhte die Prognose). Drillisch (Aktionäre stimmen der Übernahmen durch United Internet zu, Gerry Weber, Rocket Internet (Rebound nach negativer Analystenprognose von gestern) und Talanx (Prognoseerhöhung).

An den Rentenmärkten gaben die Kurse derweil mehrheitlich nach und trieben somit die Renditen nach oben. Das stützte den Euro gegenüber das britische Pfund, den japanischen Yen und den US-Dollar.

Morgen werden zahlreiche Unternehmen Zahlen veröffentlichen. Besonders im Fokus stehen dabei Daimler und Facebook. Am Abend folgen die Zinsentscheidung der US-Notenbank und die anschließende Pressekonferenz mit Fed-Chefin Janet Yellen.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Weiterlesen.


Daimler – Kurssturz bietet Einstiegsmöglichkeiten!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 24.07.17 um 11:52 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Investment / Markt News / Trading


0

Autoaktien wie Daimler legten heute den Rückwärtsgang ein. Der Grund: Verschiedenen Medienberichten zufolge sollen sich die deutschen Autobauer über die Technik ihrer Fahrzeuge, Kosten, Zulieferer und Strategien abgesprochen haben. Die EU-Kommission geht entsprechenden Hinweisen nach. Angesichts möglicher Kartellstrafen trennten sich viele Investoren von ihren Autoaktien.

Die Aktie von Daimler zählte bereits vor dem heutigen Abschlag zu den schlechtesten DAX®-Titeln seit Jahresbeginn. Zwar geben die Autobauer bei den Auslieferungen kräftig Gas. Das Wachstum kommt in erster Linie aus Asien. Hohe Investitionen in neue Technologien wie autonomes Fahren und E-Motoren drücken derweil auf die Margen. So plant Konzernlenker Dieter Zetsche bis 2022 mehr als zehn reine Elektromodelle auf die Straße zu bringen. Ab 2020 sollen auch in China E-Autos mit dem Stern vom Band fahren. Konkurrenten wie Tesla hinterher zufahren und nun kräftig in die Tasche greifen zu müssen kam bei den Aktionären in den vergangenen Monaten daher nicht gut an.

Angesichts der günstigen KGVs und der hohen Dividendenrenditen stuft nach Angaben von Thomson Reuters ein Großteil der Analysten die Aktie von Daimler dennoch weiterhin als haltens- oder gar kaufenswert ein. Anleger, denen ein Direkteinstieg in die Aktie zu riskant ist, könnten über ein Bonus Cap-Zertifikat auf die Aktie von Daimler nachdenken.

Weiterlesen.


DAX – Mit Bonus hebeln!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 07.07.17 um 12:42 Uhr in Aktuelles / Investment / Markt News


0

Die Investoren werden etwas nervös. Der DAX® sinkt. Der Volatilitätsindex des DAX®, der VDAX® new steigt. Einem Beitrag in der Börsenzeitung von heute zufolge rechnen die meisten Banken derzeit nicht mit einem kräftigen Anstieg der Aktienbarometer.

In Phasen wie diesen können Bonus Cap-Zertifikate eine interessante Alternative zum Direkteinstieg in eine Aktie sein. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere  und einem Bonuslevel/Cap (obere Kursgrenze) ausgestattet. Wird die Barriere während der gesamten Laufzeit nicht berührt oder unterschritten erhalten Anleger das Bonuslevel, angepasst um das Bezugsverhältnis ausbezahlt. Je nach Wahl der Barriere und Bonuslevel/Cap bieten Bonus-Cap-Produkte sogar noch einen Hebel gegenüber der Aktie. In der unten stehenden Tabelle sind Produkte auf den DAX® sowie die Aktien von adidas, Daimler und RWE aufgelistet, die einen Abstand zur Barriere von mindestens 14 Prozent und eine Laufzeit bis Dezember 2017 aufweisen und dennoch die Chance auf eine angemessene Renditen bieten.

Weiterlesen.


Express- oder klassische Aktienanleihe Protect?


von onemarkets Magazin
am 26.04.16 um 11:56 Uhr in Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Mai 2016 / Topthema


0

In unsicheren Marktphasen können sich HVB Aktienanleihen Protect und HVB Express Aktienanleihen Protect als sinnvolle Anlagealternativen erweisen. Sie bieten die Chance auf eine feste Zinszahlung sowie eine Barriere am Laufzeitende.

Weiterlesen.


Daimler – Platz eins im Visier


von onemarkets Magazin
am 27.01.16 um 10:04 Uhr in Investment / Magazin / Onemarkets Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Februar 2016 / Topthema


0

Dank einem starken Chinageschäft gelang Daimler im vergangenen Jahr der Sprung auf Platz zwei unter den Pkw-Premiumherstellern. Doch die Aktie birgt gewisse Risiken. Eine neue HVB Aktienanleihe Protect auf die Daimler-Aktie könnte daher eine sinnvolle Alternative zu einem Direkteinstieg darstellen.

Weiterlesen.