Tesla: Neuer Rekord bei den Auslieferungen, aber…
0
Print Friendly, PDF & Email

Im zweiten Quartal 2023 gelang Tesla eine neue Bestmarke bei den Verkäufen. 466.140 Fahrzeuge wurden im Zeitraum von April bis Juni ausgeliefert. Damit übertraf der Elektroauto-Pionier nicht nur die Rekordzahl des vorangegangenen Quartals, sondern auch die Erwartungen des Marktes.

Allerdings haben die starken Absatzzahlen einen Haken, denn um die Verkäufe hochzuhalten und die Produktionskapazitäten auszulasten, betreibt Tesla seit geraumer Zeit eine aggressive Preispolitik. Die zum Teil deutlichen Preisreduzierungen führten bereits im ersten Quartal des laufenden Jahres zu einer Abnahme der operativen Gewinnmarge. Dieser Trend hat sich möglicherweise im zweiten Quartal fortgesetzt (Anm. d. Red.: Die Q2-Zahlen wurden nach Redaktionsschluss veröffentlicht).

Kluge Strategie, hohe Bewertung

Was langfristig für die Aktie spricht – also unabhängig von Quartalsergebnissen –, ist die Strategie von Tesla, zusätzliche Einnahmen über den gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge zu generieren, etwa durch Services und Upgrades. Zudem soll in Kürze der futuristische Pick-up-Cybertruck und damit das fünfte E-Auto der Tesla-Familie erhältlich sein. Das erste Fahrzeug lief bereits vom Band. Auf der anderen Seite gibt es auch Risikofaktoren. Auf dem chinesischen Markt sind infolge der Spannungen zwischen den USA und China Sanktionen gegenüber US-Herstellern nicht auszuschließen. Bei der Tesla-Aktie ist zudem zu beachten, dass der Titel mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von über 50 (auf Basis der für 2024 erwarteten Gewinne) ausgesprochen ambitioniert bewertet ist (Quelle: Thomson Reuters, 10. Juli 2023).

Zinszahlung von 11,25 % p. a.

Angesichts der hohen Bewertung könnte es Sinn machen, sich gegen Rücksetzer zu schützen. Genau diese Möglichkeit bietet eine neue HVB USD Express Aktienanleihe Protect auf die Tesla-Aktie. Die Barriere wird bei 50 Prozent des Schlusskurses am anfänglichen Bewertungstag fixiert. Notiert Tesla am Laufzeitende darüber, wird die Anleihe zum Nennbetrag zurückgezahlt. Zudem besteht unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung. Auf den Nennbetrag der Anleihe gibt es eine Zinszahlung von 11,25 Prozent pro Jahr, unabhängig davon, wie sich die Aktie entwickelt. Gleichwohl können Verluste eintreten. Und zwar dann, wenn kein vorzeitiges Rückzahlungsereignis eingetreten ist und die Aktie am Laufzeitende unterhalb der Barriere notiert. Denn dann erfolgt eine dem Bezugsverhältnis entsprechende Lieferung von Tesla-Aktien. Bitte beachten Sie auch, dass es sich bei der HVB USD Express Aktienanleihe Protect um eine Schuldverschreibung der UniCredit Bank AG handelt. Bei Insolvenz des Emittenten, also Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit, kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen.

HVB Express Aktienanleihe Protect
Basiswert Tesla Inc.
ISIN/WKN DE000HVB80X8/HVB80X
Letzter Rückzahlungstermin 17.08.2026
Nennbetrag USD 1.000,-
Barriere 50 %*
Zinszahlung 11,25 % p.a. **
Zeichnungsfrist bis 10.08.2023 (14.00 Uhr)***
* vom Referenzpreis (Schlusskurs) am anfänglichen Beobachtungstag
** bezogen auf den Nennbetrag
*** vorbehaltlich einer vorzeitigen SchließungDie aktuellen Produktdetails sind auf der Internetseite www.onemarkets.de veröffentlicht. Das Produkt ist eine Schuldverschreibung der UniCredit Bank AG. Bei deren Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust. Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 10.7.2023

Weitere Informationen zum Produkt unter: onemarkets.de/HVB80X

Bildnachweis:
Tesla

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen