Tagesausblick für 30.10.: DAX pausiert. Fed, Beyon Meat und Apple im Fokus!
0
Print Friendly, PDF & Email

Heute legten die Aktienbarometer mehrheitlich eine Pause ein. So pendelte der DAX® in einer engen Range zwischen 12.900 und 12.950 Punkte. Morgen steht die Fed-Zinsentscheidung an. Möglicherweise gibt sie den Märkten Impulse. Auffällig zeigte sich heute erneut der Scale® 30-Index. Der Index für kleine Unternehmen wie Flatex und Magforce knackte die Hürde bei 1.013 Punkten. Der EuroStoxx® 50 stagnierte bei 3.620 Punkten und der S&P®500 Index im Bereich des Allzeithochs von 3.045 Punkten.

Am Anleihe- und Rohstoffmarkt blieb es ruhig. Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen notierte bei minus 0,33 Prozent. Gold stagnierte bei 1.490 US-Dollar pro Feinunze. Der Euro/US-Dollar-Kurs legte nach der kurzfristigen Bodenbildung bei rund 1,108 US-Dollar heute wieder zu und überschritt die Marke von 1,11 US-Dollar.

ZertifikateAwards 2019 / 2020

Ihre Stimme zählt! Unter allen Teilnehmern der Publikumsabstimmung wird eine Reise nach Berlin zu den ZertifikateAwards 2019 / 2020 verlost.

Hier an der Umfrage teilnehmen

Unternehmen im Fokus

Airbus konnte einen Großauftrag aus Indien einfliegen. Die Aktie setzte daraufhin den Aufwärtstrend fort. Cancom zeigte heute einen starken Rebound. Oberhalb von EUR 50 besteht die Chance auf einen Ausbruch aus dem mittelfristigen Abwärtstrend. Fresenius und Fresenius Medical Care übertrafen die Erwartungen der Marktteilnehmer und schoben sich heute an die DAX®-Spitze. Klöckner kam nach negativen Analystenkommentaren unter Druck.  Morphosys gab den Abbruch der Entwicklung des Antikörpers MOR106 gegen atopische Drematitis bekannt. Der TecDAX®-Titel sackte zunächst deutlich ab konnte im Tagesverlauf die Verluste jedoch wieder eindämmen. RWE kippte heute unter die Unterstützungsmarke von EUR 27. Dreht die Aktie nach unten? Varta markierte ein neues Allzeithoch, nachdem der Batteriehersteller zum dritten Mal in diesem Jahr die Prognosen erhöhte.

In den USA standen Beyond Meat, General Motors, Merck und Pfizer im Fokus. Beyond Meat stürzte heute um knapp 20 Prozent ab. Auslöser war das Ende der Haltefrist für viele Altaktionäre. General Motors, Merck und Pfizer legten nach guten Zahlen deutlich zu. Alphabet und Apple kippten derweil nach Süden.

Morgen legen unter anderem Airbus, Apple, Bayer, Deutsche Bank, Drägerwerk, Facebook, Fuchs Petrolub, General Electric, Klöckner, Krones,  GlaxoSmithKline, Qiagen, RIB Software, TAG Immobilien, Total und Volkswagen Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal vor.

Wichtige Termine

  • Deutschland – Veröffentlichung der Arbeitsmarktdaten für Oktober
  • Europa – Wirtschaftsvertrauen, Geschäftsklima, Verbr.-Vertrauen Euro-Zone, Oktober
  • USA – ADP-Arbeitsmarktbericht, Oktober
  • USA – BIP Q3, erste Schätzung
  • USA – Federal Open Market Committee (FOMC) der US-Notenbank gibt ihre Zins-Entscheidung bekannt

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.965/13.090/13.150/13.280 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.670/12.780/12.820/12.900 Punkte

Der DAX® pendelte heute in einer engen Bandbreite zwischen 12.900 und 12.950 Punkten. Der Index schloss am oberen Ende der Range. Gelingt der Ausbruch über die Oberkante der Bandbreite und über die Widerstandsmarke von 12.965 Punkte besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 13.080/13.150 Punkte. Bis dahin muss jedoch mit Rücksetzern bis 12.780 oder gar 12.670 Punkte gerechnet werden.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 05.09.2019 – 29.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

 
Betrachtungszeitraum: 30.10.2014 – 29.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-out Barriere in Pkt. Obere Knock-out Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX90E0 2,25 11.200 13.100 19.12.2019
DAX® HZ301E 3,34 11.400 13.200 19.12.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 29.10.2019; 17:37 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.