Tagesausblick für 29.10.: DAX nähert sich der 13.000 Punktemarke. Infineon und K+S im Fokus!
0
Print Friendly, PDF & Email

Die Aktienmärkte starteten freundlich in die neue Woche. Für gute Stimmung sorgte Optimismus über ein baldiges Ende des Handelsstreits. Starke Automobilwerte trieben den DAX® fast an die 13.000 Punktemarke. Zum Handelsschluss notierte der Index bei 12.960 Punkten und damit rund ein halbes Prozent höher. Die Titel der dritten Reihe – SDAX® und Scale®30-Index – verbesserten sich jeweils sogar um über ein Prozent.

Am Anleihemarkt legten die Renditen mehrheitlich weiter zu. Die Rendite 10jähriger Bundesanleihen stieg auf minus 0,33 Prozent. Bei vergleichbaren US-Papieren verbesserte sich die Rendite auf 1,85 Prozent. Die Edelmetalle gaben heute etwas nach. Gold sank dabei unter die Marke von 1.500 US-Dollar pro Feinunze und der Ölpreis bleib kaum verändert.

ZertifikateAwards 2019 / 2020

Ihre Stimme zählt! Unter allen Teilnehmern der Publikumsabstimmung wird eine Reise nach Berlin zu den ZertifikateAwards 2019 / 2020 verlost.

Hier an der Umfrage teilnehmen

Unternehmen im Fokus

Covestro engte die Jahresprognose ein. Anleger reagierten verschnupft und drückten den Kurs um mehr als drei Prozent. Die gute Stimmung bei den Halbleitertiteln hält an. Infineon schraubte sich heute an die DAX®-Spitze. Ebenfalls stark präsentierten sich Autowertewerte wie Daimler und VW und der Automobilzulieferer Continental. Hier stützten erneut Hoffnungen auf eine baldige Beilegung des Handelskonflikts. K+S profitierte von sich stabilisierenden Kalipreisen. Die MDAX®-Aktie schob sich heute über die Widerstandsmarke von EUR 12,90. LVMH plant verschiedenen Meldungen zufolge die Übernahme von Tiffany.

Morgen legen unter anderem AMD, Amgen, Beiersdorf, BP, Fresenius, General Motors, L’Oreal, Mastercard, Morphosys, Pfizer und Symrise Geschäftszahlen für das zurückliegende Quartal vor.

Wichtige Termine

  • USA – Verbrauchervertrauen, Oktober
  • USA – 1. Tag Federal Open Market Committee (FOMC) der US-Notenbank

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 12.900/13.090/13.120/13.280 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.500/12.600/12.780 Punkte

Der DAX® setzte den Aufwärtstrend fort und näherte sich der Marke von 13.000 Punkten. Aktuell zeigt der Index keine Schwäche und aus technischer Sicht ist noch Spielraum bis 13.090/13.120 Punkte. Solide Unterstützung findet der Index weiterhin im Bereich von 12.800 Punkten. Kippt der Index unter diese Marke droht eine (überfällige) Konsolidierung bis 12.500/12.600 Punkte.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 19.07.2019 – 28.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 29.10.2014 – 28.10.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Inline-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Untere Knock-out Barriere in Pkt. Obere Knock-out Barriere in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® HX90E0 2,25 11.200 13.100 19.12.2019
DAX® HZ301E 3,34 11.400 13.200 19.12.2019

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 28.10.2019; 17:35 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Tagesausblick für 19.9.: DAX – Anleger warten auf Fed-Entscheidung!

Die Anleger haben sich im Vorfeld der US-Zinsentscheidung heute zurückgehalten. Sowohl die europäischen Standardwerteindizes als auch die US-Aktienbarometer bewegten sich kaum von der Stelle. So schloss der DAX® bei 12.400 Punkten und der EuroStoxx® 50 bei 3.530 Punkten. Heute Abend