Tagesausblick für 16.02.: DAX stabil auf Rekordniveau. Notenbänker im Blickpunkt
0
Print Friendly, PDF & Email

Nach einer starken Eröffnung und einem neuen Allzeithoch pendelte der DAX® heute in einer engen Bandbreite um die Marke von 17.050 Punkten. Durchwachsene Wirtschaftszahlen aus den USA sorgten im Tagesverlauf für Zurückhaltung bei den Anlegern. Morgen werden Reden von Notenbänkern erwartet. Möglicherweise können sie Impulse liefern.

Am Anleihenmarkt pendelten die Renditen mehrheitlich im Bereich des gestrigen Schlussstands. Der Aufwärtstrend pausierte damit. Dies sorgte bei Edelmetallen wie Gold und Silber für eine Erholung. Dabei schielte der Goldpreis zeitweise über die Marke von 2.000 USD. Der Ölpreis setzte hingegen den Seitwärtstrend fort. So schloss die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil bei rund 82,60 USD.

Unternehmen im Fokus

Airbus meldete heute Quartalszahlen. Demnach legte der Umsatz zwar deutlich zu, aber das Gewinnziel wurde leicht verfehlt. Dennoch plant der Flugzeugbauer die Zahlung einer Sonderdividenden in Höhe von EUR 1 pro Aktie. 2024 soll die Auslieferung von Flugzeugen auf 800 gesteigert werden. Anleger quittierten die Nachrichten mit einem Kursabschlag. Die Commerzbank erzielte 2023 den höchsten Gewinn seit 15 Jahren und plant eine Dividendenerhöhung auf EUR 0,35 pro Aktie. Die Aktie sprang daraufhin deutlich an. Delivery Hero setzte nach dem gestrigen Kurssprung den Erholungskurs zunächst fort. Stellantis fuhr vergangenes Jahr einen Rekordumsatz und Rekordgewinn ein. Daher ist eine Dividendenerhöhung und ein weiteres Aktienrückkaufprogramm geplant. Gefragt waren weiterhin Hensoldt und RheinmetallTesla kratzte im frühen Handel an der oberen Begrenzung des kurzfristigen Seitwärtstrends.

Morgen werden unter anderem Hella, Sartorius und Swiss Re Zahlen zum abgelaufenen Quartal veröffentlichen. VW meldet zudem Zahlen zu den Auslieferungen im Janaur 2024.

Wichtige Termine:

  • German econ minister Habeck travels Thuringia, Saxony, Bavaria
  • Federal Reserve Bank of Atlanta President Bostic speaks on the economy in New York
  • Germany-WPI
  • ECB board member Schnabel speaks – Inaugural lecture by Ms Schnabel at Economic and Monetary Union Laboratory (EMU Lab) at European University Institute in Florence, Italy
  • Congressional Budget Office Director Swagel speaks to NABE conference
  • United States-PPI demand
  • United States-Housing Stats
  • San Francisco Federal Reserve Bank President Daly speaks at NABE conference –

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 17.090/17.150/17.212 Punkte

Unterstützungsmarken: 16.789/16.839/16.888/16.942/16.986 Punkte

Der DAX® schob sich zu Handelsbeginn zurück über die Marke von 17.000 Punkten und markierte bei 17.089 Punkten ein neues Allzeithoch. Im weiteren Verlauf pendelt der Leitindex zwischen 17.000 und 17.089 Punkten. MACD und RSI deuten eine Pause im Index an. Möglicherweise erfolgt ein Rücksetzer bis 16,986 oder gar 16.942 Punkte ehe die Bullen einen neuen Anlauf nehmen, um das alte Rekordhoch von 17.050 Punkten signifikant zu überwinden und in Richtung 17.150/17.212 Punkte zu steigen. Tiefer sollten die Rücksetzer jedoch nicht ausfallen, andernfalls droht ein Stimmungswandel und ein neuer Test der Unterstützung bei 16.789 Punkten. 

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 09.01.2024 – 15.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.02.2019 – 15.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 94,90* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HC9JHK 97,96** 19.000 11.750 22.250 21.06.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 105 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15.02.2024; 17.30 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 10,05 13.559,216727  15.254,118818  5 Open End
DAX® HC977R 12,22 15.253,944721  16.102,064047  10 Open End
DAX® HC0558 11,03 15.818,854052  16.383,587142  15 Open End
DAX® HD136D 10,42 16.270,781517  16.609,213773  25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15:02.2024; 17:30 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC99KA 6,47 20.335,343143  18.641,409059  -5 Open End
DAX® HC8E76 3,94 18.640,615149  17.792,46716    -10 Open End
DAX® HC7FDJ 6,06 18.075,705818  17.509,936226  -15 Open End
DAX® HD275V 6,81 17.623,778353  17.285,401809  -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 15.02.20224; 17:30 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte