Tagesausblick für 12.03.: DAX schließt vor US-Inflationszahlen leichter. Delivery Hero und Deutsche Bank legen zu.
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® gab zum Handelsauftakt bis auf 17.700 Punkte nach und pendelte im weiteren Verlauf seitwärts. Aus den USA kamen keine signifikanten Impulse. Dort warten Investoren unter anderem auf den Konsumentenpreisindex, der morgen veröffentlicht wird.

An den Anleihemärkten gaben die Wertpapiere heute mehrheitlich nach. Dies galt vor allem für 2-jährige Bundesanleihen und vergleichbare US-Staatsanleihen. Die langfristigen Papiere zeigten sich hingegen stabil. Bei den Edelmetallen haben die Bullen das Zepter weiterhin in der Hand. Der Goldpreis verbesserte sich auf 2.183 US-Dollar und die Notierung für eine Feinunze Silber stieg auf 24,45 US-Dollar. Der Preis für ein Barrel Brent Crude Oil sank hingegen auf 81,80 US-Dollar und damit an das untere Ende der seit Mitte Februar gebildeten Seitwärtsspanne.

Unternehmen im Fokus

Die Allianz plant ein milliardenschweres Aktienrückkaufprogramm. Profitieren konnte das Papier von dieser Meldung jedoch nicht. Brenntag kam nach negativen Analystenkommentaren unter Druck. Delivery Hero setzte den Erholungskurs fort und stieg über die Widerstandsmarke von EUR 24,20. Deutsche Bank hat das Februarhoch überschritten. Infineon prallte erneut an der 61,8%-Retracementlinie nach unten ab und stabilisierte sich zunächst bei EUR 33,40. Immobilienaktien standen heute auf dem Einkaufszettel vieler Investoren. LEG Immobilien will trotz Verluste für das Geschäftsjahr 2023 eine Dividende zahlen. Anleger quittierten dies mit einem deutlichen Kursplus. Vonovia hat im Tagesverlauf die Widerstandsmarke bei EUR 27 überschritten.  

Morgen werden unter anderem Fuchs, Porsche, Siltronic, TAG Immobilien und Wacker Chemie finale Geschäftszahlen präsentieren und möglicherweise einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr geben. Roche Holding lädt zur Hauptversammlung.

Wichtige Termine:

  • Germany-Inflation Final
  • United States-CPI
  • ECB publishes weekly bond purchase and balance sheet data
  • ECB bank supervisor Buch speaks
  • French central bank updates economic forecasts

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 17.737/17.789/17.884/17.939/18.031 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.548/17.594/17.640 Punkte

Der DAX® eröffnete mit einem Gap nach unten und stabilisierte sich bei rund 17.700 Punkten. Damit ist die Kreuzunterstützung bei 17.737 Punkten zunächst unterschritten. Solange dieses Level nicht überschritten wird, muss mit einer Konsolidierung bis 17.640 Punkte (jüngstes Tief und 61,8%-Retracementlinie) gerechnet werden. Der kurzfristige MACD- und RSI-Indikator stützen dies. Eine nachhaltige Kaufbereitschaft dürfte es frühestens oberhalb der einstigen Ausbruchslinie bei 17.789 Punkten geben. 

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 05.02.2024 – 11.03.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 12.03.2019 – 11.03.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Turbo Open End Zertifikate bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 87,91* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HC9JHK 83,41** 19.000 11.750 22.250 21.06.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 105 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 11.03.2024; 17:00 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Turbo Bull Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs steigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HC9HDX 32,08 14.514,177 14.514,177 5,55 Open End
DAX® HD2SRR 1,68 16.063,3158 16.063,3158 10,63 Open End
DAX® HD20Q0 11,19 16.607,1125 16.607,1125 15,89 Open End
DAX® HD2701 6,98 17.029,8735 17.029,8735 25,50 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 11.03.2024; 17:00 Uhr

Turbo Bear Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HD2NHT
29,59 20.671,8839 20.671,8839 -5,96 Open End
DAX® HD06YK 17,05 19.418,5681 19.418,5681 -10,25 Open End
DAX® HC8SG4 8,54 18.561,1865 18.561,1865 -20,18 Open End
DAX® HR988Y 6,80 18.381,2653 18.381,2653 -25,91 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 11.03.2024; 17:00 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte