Tagesausblick für 07.03.: DAX – Anleger warten auf Fed-Chef. EZB-Zinsentscheidung im Fokus.
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® stagnierte weiterhin im Bereich von 17.700 Punkten. Gute Exportdaten aus Deutschland und der freundliche Auftakt in den USA konnten dem DAX® keine signifikanten Impulse geben. Heute Abend wird Fed-Chef Jerome Powell dem US-Repräsentantenhaus Rede und Antwort stehen. Morgen wird die EZB-Zinsentscheidung erwartet. Zudem werden vielbeachtete US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht.

Der Anleihemarkt präsentierte sich heute mehrheitlich freundlich. Die Rendite 10-jähriger Bundesanleihen pendelte sich bei 2,32 Prozent ein. Die Rendite vergleichbarer US-Papiere sank heute auf 4,1 Prozent. Der Goldpreis zählte einmal mehr zu den Profiteuren dieser Entwicklung und stieg zeitweise auf 2.149 US-Dollar. Der Preis für eine Feinunze Silber verbesserte sich auf 24 US-Dollar. Den größten Sprung machte allerdings Palladium. Das Edelmetall sprang auf rund 1.035 US-Dollar. Der Ölpreis schloss heute zwar etwas fester. Die Notierung für ein Barrel Brent Crude Oil blieb dennoch in der Seitwärtsrange zwischen 81,40 und 84,30 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Airbus profitierte von positiven Analystenkommentaren. Nach dem gestrigen Kursrückgang auf unter EUR 27 stabilisierte sich die Aktie von Bayer bei rund EUR 26,50. Die Deutsche Post  verbuchte 2023 einen Gewinn- und Umsatzrückgang. Die Dividende soll dennoch stabil bleiben und das Aktienrückkaufprogramm um bis zu einer Milliarde Euro aufgestockt werden. Für 2024 wird mit einem weiteren Ergebnisrückgang gerechnet. Die Aktie reagierte mit einem Kursabschlag. Redcare Pharmacy hat sich im Bereich der 61,8%-Retracementlinie stabilisiert und deutet eine Erholung an. Symrise konnte 2023 den Umsatz leicht steigern. Aufgrund der gestiegenen Rohstoffkosten und Sonderaufwendungen gab der Gewinn beim Duft- und Aromenhersteller dennoch nach. Die Dividende soll dennoch steigen und für 2024 rechnet das Management mit einem Anstieg der Gewinnmarge. Die Aktie setzte sich an die DAX®-Spitze.

Morgen werden unter anderem Brenntag, Continental, Deutsche Pfandbriefbank, Drägerwerk, GEA Group, Hugo Boss, Merck, ProSiebenSat.1 und Vivendi Geschäftszahlen veröffentlichen.

Wichtige Termine:

  • China (Mainland)-Trade balance
  • China (Mainland)-Trade
  • Germany-Industrial Orders
  • ECB rate decision – Policy decision from the European Central Bank
  • United States-Jobless
  • Fed Chair Powell gives Congress monetary policy update to U.S. Senate
  • Cleveland Federal Reserve Bank President Mester speaks virtually on economic outlook
  • Federal Reserve issues Flow of Funds accounts for Q4

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 17.728/17.789/17.939/18.031 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.548/17.594/17.640Punkte

Der DAX® bewegte sich heute in einer engen Range zwischen 17.680 und 17.745 Punkte. Damit bestätigte sich die Widerstandsmarke bei 17.728 Punkte. Ein Ausbruch über das Level könnte Kaufimpulse triggern und den Index in Richtung des Allzeithochs schieben. Auf der Unterseite findet der Leitindex bei 17.640 Punkten einen starke Unterstützung. Kippt der Index dennoch unter diese Marke, droht eine Konsolidierung bis 17.548 Punkte. 

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 01.02.2024 – 06.03.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 07.03.2019 – 06.03.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 88,17* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HC9JHK 83,74** 19.000 11.750 22.250 21.06.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 105 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.03.2024; 17:00 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Turbo Bull Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs steigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HC9HDX 32,15 14.500,5534 14.500,5534 5,47 Open End
DAX® HD2SRR 1,69 16.048,2381 16.048,2381 10,52 Open End
DAX® HD20Q0 11,29 16.591,5243 16.591,5243 15,60 Open End
DAX® HD2701 7,19 17.013,8885 17.013,8885 24,65 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.03.2024; 17:00 Uhr

Turbo Bear Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HD2NHT
29,54 20.669,435 20.669,435 -6,01 Open End
DAX® HD06YK 16,98 19.416,2677 19.416,2677 -10,46 Open End
DAX® HC8SG4 8,49 18.558,9877 18.558,9877 -21,22 Open End
DAX® HR988Y 6,80 18.379,0877 18.379,0877 -26,18 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 06.03.2024; 17:00 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte