Tagesausblick für 06.03.: DAX stabil. FMC mit kräftigen Sprung.
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® pendelte im Tagesverlauf zwischen 17.650 und 17.750 Punkte. US-Indizes starteten am „Super Tuesday“ mit Verlusten. Heute finden in mehr als ein Dutzend US-Staaten Vorwahlen statt. Aus Europa blieben derweil signifikante Impulse aus. So schloss der DAX® bei knapp 17.700 Punkten.

An den Anleihemärkten legten die Notierungen teilweise kräftig zu. Dabei sank die Rendite 2-jähriger Bundesanleihen auf 2,83 Prozent und die Rendite 10-jähriger Staatspapiere auf 2,31 Prozent. In den USA blieben die 2-jährigen Renditen stabil während die 10-jährigen ebenfalls deutlich nachgaben. Diese Entwicklungen beflügelten die Notierungen für Edelmetalle wie Gold und Silber. Der Preis für das Barrel Brent Crude Oil trat derweil bei 83 USD auf der Stelle.

Unternehmen im Fokus

Bayer will bis Ende 2026 Milliarden Euro einsparen und sich auf den Ausbau der Pharma-Pipeline fokusieren. Eine Abspaltung von Geschäftsbereichen ist aktuell nicht geplant. Henkel profitierte von positiven Analystenkommentaren. Eckert & Ziegler brach deutlich ein. Die australische Telix plant die Übernahme von ARTMS, um den Bereich der Radioisotopenproduktion auszubauen. Evotec fiel unter EUR 13 und damit auf den tiefsten Stand seit Mai 2018. Fresenius Medical Care plant den Verkauf von Dialysekliniken in Südamerika. Die Aktie legte daraufhin zweistellig zu. Der Online-Apotheken-Konzern Redcare Pharmacy präsentierte gute Zahlen für 2023 und erwartet auch 2024 einen Umsatzanstieg auf 2,3 bis 2,5 Milliarden Euro. Die Aktie machte daraufhin mit einem Sprung nach oben. Bei RWE könnte sich eine Trendwende andeuten. Traton markierte nach starken Geschäftszahlen ein neues Allzeithoch.

Morgen werden unter anderem Abercrombie, Deutsche Post, Pirelli und Symrise Geschäftszahlen veröffentlichen.

Wichtige Termine:

  • Germany-Trade
  • Germany-PMI Construction
  • Germany’s Ifo Institute releases spring economic forecast
  • Euro Zone-Retail Sales
  • United States-ADP
  • Fed Chair Powell gives monetary policy update to U.S. House
  • San Francisco Federal Reserve Bank President Daly speaks to NICR
  • Federal Reserve issues Beige Book

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 17.696/17.748/17.812/17.877/18.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.505/17.530/17.613/ Punkte

Der DAX® bewegte sich heute in einer 100 Punkterangeum die Marke von 17.700 Punkte und schloss knapp darunter. Damit sank der Leitindex unter 17.696 Punkte und könnte einen weiteren Abverkauf bis 17.613 Punkte auslösen. Auf der Oberseite findet der Index zwischen 17.696 und 1.748 Punkte eine breite Widerstandszone. Eine nachhaltige Erholung bahnt sich frühestens oberhalb dieser Zone.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 05.02.2024 – 05.03.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 06.03.2019 – 05.03.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 88,17* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HC9JHK 83,74** 19.000 11.750 22.250 21.06.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 105 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 05.03.2024; 17:40 Uhr

Tradingmöglichkeiten

Turbo Bull Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs steigt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HC9HDX 32,32 14.497,828638  14.497,828638  5,43 Open End
DAX® HD2SRR 1,67 16.045,222534  16.045,222534  10,18 Open End
DAX® HD20Q0 11,07 16.588,406681  16.588,406681  14,88 Open End
DAX® HD2701 6,92 17.010,6915    17.010,6915  25,58 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 05.03.2024; 17:40 Uhr

Turbo Bear Open End auf DAX® für Spekulationen, dass der Indexkurs fällt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Punkte
Knock-Out Barriere in Punkte Hebel finaler Bewertungstag
DAX® HD2NHT
29,87 20.668,945221  20.668,945221  -5,92 Open End
DAX® HD06YK 17,34 19.415,807582  19.415,807582  -10,19 Open End
DAX® HC8SG4 8,84 18.558,547896  18.558,547896  -20,06 Open End
DAX® HR988Y 7,09 18.378,652207  18.378,652207  -25,03 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 05.03.2024; 17:40 Uhr

Weitere Produkte auf die Aktie der DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte