RWE – Comeback des Jahres


von onemarkets Magazin
am 26.04.17 um 8:03 Uhr in Investment / Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Mai 2017


0

Knapp 90 Prozent Wertverlust in acht Jahren und erstmals nach mehr als einem halben Jahrhundert wurde dann auch noch die Dividende gestrichen: „Das übertrifft meine schlimmsten Alpträume“, sagte der Essener Stadtkämmerer Lars Martin Klieve (CDU) vor rund einem Jahr gegenüber dem „Handelsblatt“ mit Blick auf den Absturz der RWE-Aktie. Allerdings hat die Stimmung inzwischen deutlich gedreht. Im laufenden Jahr führt der Titel aktuell sogar die Gewinnerliste im DAX® an (Stand: 19. April 2017).

onemarkets MagazinErfolgreiche Aufspaltung

„Es herrscht bei uns wieder Aufbruchsstimmung“, erklärte RWE-Chef Rolf-Martin Schmitz Anfang des Jahres gegenüber der Tageszeitung „Die Welt“. Ein bedeutender Auslöser ist das verabschiedete Gesetz über die Nuklearhaftung. Damit sind der Abbau und die Entsorgung der Atom­meiler sowie deren Kosten geregelt. Nun können Konzernführung und Anteilseigner wieder besser kalkulieren. Darüber hinaus reizte RWE beim Börsengang der Öko-Tochter Innogy die Preisspanne aus und erhielt rund drei Milliarden Euro für den Schuldenabbau. Spekulationen über den Verkauf der übrigen Innogy-Anteile stimulierten den Aktienkurs zuletzt ebenfalls. Frei von Risiken ist das Papier dennoch nicht. So ist eine nachhaltige Wende der Strompreise noch nicht in Sicht. Zudem ist RWE der größte Kohlekraftwerkbetreiber in Deutschland. Bei einem möglichen Regierungswechsel nach der Bundestagswahl im Herbst könnte nach der Atomkraft auch die Kohle ins Visier der Politiker geraten.

Eine HVB Express Aktienanleihe Protect (ISIN: DE000HVB2B83) könnte eine interessante Alternative zum Direkteinstieg in die Aktie sein. Sie bietet einen jährlichen Zinssatz von 4,80 Prozent pro Laufzeitjahr (bezogen auf den Nennbetrag), die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung sowie einen Teilschutz am Laufzeitende. Hinweis: Die HVB Express Aktienanleihe Protect ist eine Schuldverschreibung der UniCredit Bank AG. Bei Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

HVB EXPRESS AKTIENANLEIHE PROTECT
Basiswert RWE AG
ISIN/WKN DE000HVB2C33/HVB2C3
Nennbetrag EUR 1.000,-
Zinszahlung 4,80 % p.a. auf den Nennbetrag
Barriere 60 % *
Emissionspreis 100,25 %**
Zeichnungsfrist bis 5.5.2017 (14:00 Uhr)***
* vom Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag
** inklusive Ausgabeaufschlag
*** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Stand: 19.4.2017
Funktionsweise des Produkts finden Sie hier
Weitere Informationen unter: onemarkets.de/HVB2C3

Bildnachweis:

  • Shutterstock: Arthiti Kholoet


Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss. (http://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/)

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte (http://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/).


Hinterlassen Sie eine Anwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.