Aktuelle Börsen- und Trading-Updates

Nestlé – Neuer Chef und neuer Investor bringen Schwung!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 12.07.17 um 11:49 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Markt News / Trading


0

Die Aktie des Schweizer Nahrungsmittelkonzerns Nestlé ist in das Visier eines aktivistischen Investors geraten. Daniel Loeb mit seinem Hedgefonds Third Point hat für rund 3,5 Mrd. Dollar 40 Mio. Aktien erworben und verlangt unter anderem Aktienrückkäufe und den Verkauf von Beteiligungen. Ein Tag nach Bekanntgabe des Einstiegs gab Konzernchef Ulf Schneider den Rückkauf von Aktien im Wert von bis zu 20 Mrd. CHF bis Juni 2020 bekannt. Die Aktie quittierte dies mit einem kurzfristigen Sprung nach oben. In der zurückliegenden Woche kam die Aktie jedoch etwas unter Druck. Lohnt nun der Einstieg?

Trader und Anleger aufgepasst

Am Donnerstag, 13. Juli 2017 findet um 18 Uhr das kostenlose Webinar „So schlagen Sie den DAX – mit Saisonalität, Dividendenfilter und der richtigen Produktauswahl“ statt. Melden Sie sich einfach an. Weitere Informationen finden Sie hier.

Weiterlesen


DAX – Yellen am Nachmittag


von Godmode-Trader.de
am 12.07.17 um 10:45 Uhr in Markt News / Trading


0

Hallo am Vormittag,

der DAX® gab am gestrigen Nachmittag kurzzeitig ein, konnte sich jedoch im weiteren Verlauf bereits wieder deutlich erholen. Heute Vormittag flirtet der Index dann schon bereits wieder mit der 12.500 Punkte-Marke.

Unterhalb von 12.500/20 Punkten bleibt der Index weiterhin tendenziell gefährdet für einen größeren Rücksetzer zurück unter die 12.400 Punkte-Marke. Ein Stundenschlusskurs oberhalb von 12.520/40 Punkten macht dieses Szenario allerdings zunehmend unwahrscheinlich. Ein prozyklisches Verkaufssignal wäre ein erneuter Rücksetzer unter 12.420/30 Punkte. Innerhalb von 12.420 bis 12.520 Punkten gibt es eine kurzfristige Pattsituation. Ab 16 Uhr steht Fed-Chefin Yellen vor dem Kongress Rede und Antwort. Entsprechend ist am Nachmittag mit neuen Impulsen zu rechnen.

Weiterlesen


Tagesausblick für 12.07.: DAX prallt an 12.500 zunächst ab. Autobauer und Fed-Chefin im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 11.07.17 um 16:54 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Die deutschen Aktienbarometer setzten den freundlichen Trend von gestern fort. Unterstützung bekamen die Märkte von positiven Unternehmensmeldungen. So steigerte Deutsche Lufthansa beispielsweise die Fluggastzahl im Juni um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Zwei Unternehmen erhöhten bereits ihre Ergebnisprognosen.

Von Euphorie kann jedoch keine Rede sein. Die meisten Investoren warten auf die morgen anstehende Rede von Fed-Chefin Janet Yellen vor dem Kongress.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Weiterlesen


DAX – Widerstand der Bären


von Godmode-Trader.de
am 11.07.17 um 10:40 Uhr in Markt News / Trading


0

Hallo am Vormittag,

der DAX® brachte gestern zunächst den prognostizierten „Rücksetzer in den Bereich 12.390 bis 12.425 Punkte“. Auf dem Niveau stabilisierte sich der Index dann zunächst. Heute Vormittag setzt sich dann die Aufwärtskorrektur weiter fort und das deutsche Börsenbarometer klettert kurz nach der Eröffnung wieder über die vielbeachtete 12.500 Punkte-Marke.

Die Kraft der Bullen hielt allerdings nicht besonders lange: Das deutsche Börsenbarometer traf nördlich der 12.520er Marke auf massiven Widerstand der Bären und der Index wurde direkt wieder dorthin geschickt wo er herkam: In den Bereich 12.450 Punkte. Die Stundenkerze nach der heutigen Eröffnung ist somit kurzfristig klar bärisch zu interpretieren. So lange das heutige Tageshoch knapp oberhalb von 12.540 Punkten nicht per Stundenschlusskurs überwunden werden kann, ist für die kommenden 24 Handelsstunden tendenziell ein erneuter „Abtaucher“ unter die 12.400 Punkte-Marke zu präferieren. Oberhalb von 12.540 Punkten steigen hingegen die Chancen für eine größere Erholung Richtung 12.650 Punkte, bis dahin dominieren nun vorerst allerdings wieder die Abwärtsrisiken.

Weiterlesen


Tagesausblick für 11.07.: DAX – Anleger bleiben vorsichtig. Immo-Aktien und Silber im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 10.07.17 um 17:49 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading


0

Zum Start in die neue Woche konnten die meisten Aktienindizes Aufschläge verbuchen. Die US-Arbeitsmarktdaten vom Freitag stützten die Wall Street. Heute zogen die hiesigen Märkte nach. Am Vormittag folgten starke Wirtschaftsdaten aus Europa. So legte der deutsche Export im Mai den fünften Monat in Folge zu – der längste Aufwärtstrend seit 2007. Zusätzliche Unterstützung bekamen die Märkte von stabilen Anleihen- als auch die Währungsmärkten. Euphorie mag jedoch nicht aufkommen.

Vielmehr warten Investoren auf die Rede von Fed-Chefin Janet Yellen bei den Ausschüssen des Kongresses und den Start der Berichtssaison in der zweiten Wochenhälfte. Anleger sollten zudem einen Blick auf Silber und die Aktien von Deutsche Lufthansa werfen.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Weiterlesen


Dow Jones – Bislang kein Durchkommen


von Godmode-Trader.de
am 10.07.17 um 16:03 Uhr in Aktuelles / Markt News / Trading


0

Hallo am Nachmittag,

es ist ein zähes Ringen in den vergangenen Tagen zwischen Bullen und Bären in den US Indizes. Auf der Unterseite wurden die Idealziele bislang verfehlt, auf der Oberseite ist trotz der Erholung am Freitag der charttechnische Befreiungsschlag bislang nicht gelungen. Es bleibt aktuell folglich ein Geduldsspiel. Weiterlesen


DAX – Positiver Wochenstart


von Godmode-Trader.de
am 10.07.17 um 10:46 Uhr in Markt News / Trading


0

Hallo am Vormittag,

der DAX® stabilisierte sich am Freitag und bringt heute die avisierte „größere technische Erholung zurück über 12.400 Punkte“. Der Index startete mit einem Aufwärtsgap und hält sich aktuell im Bereich 12.450 Punkte.

Bislang ist diese Erholung ausgehend von der 12.320er Unterstützung lediglich als technische Korrektur im übergeordneten Abwärtsimpuls zu verstehen. Erst ein Stundenschlusskurs nördlich der 12.500er Marke würde das Bild kurzfristig entscheidend aufhellen für die Bullen. Für die kommenden Handelsstunden muss mit Rücksetzern in den Bereich 12.390 bis 12.425 Punkten gerechnet werden. Dort muss sich dann zeigen, ob die Bullen etwas größeres vor haben oder ob die Bären nach wie vor in der Überzahl sind.

DAX® in Punkten 1-Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunden (log. Kerzenchartdarstellung)

 

 Betrachtungszeitraum: 23.06.2017 – 10.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 

 Betrachtungszeitraum: 01.07.2012 – 01.07.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW2FU9  19,11 10.550 6,54 12.12.2017
DAX® Index HW2FWB  10,21 11.450 12,34 12.12.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 10.07.2017; 10:04  Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW2F0A  18,84 14.275 6,69 12.12.2017
DAX® Index HW2FY5 8,72 13.300 14,08 12.12.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 10.07.2017; 10:04  Uhr

Euro/US-Dollar – die Luft wird dünn!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 10.07.17 um 9:54 Uhr in Aktuelles / Allgemein / Trading


0

Der Euro/US-Dollar-Kurs startet wenig verändert in die neue Woche. In der zurückliegenden Woche legten die mittel- bis langfristigen Renditen von europäischen und US-Staatsanleihen deutlich zulegten. Gleichzeitig schrumpfte der Renditespread von 10jährigen US-Papieren zu ihren deutschen Pendants auf 180 Prozentpunkte. Dies verlieh dem Euro/Dollar-Wechselkurs Flügel. Nun zeichnet sich eine kurzfristige Konsolidierung ab.

Trader und Anleger aufgepasst:

Flatfee-Aktionen bei flatex und 1822direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Weiterlesen


Wochenausblick: DAX – Anleger halten sich zurück. Euro, Fed und Berichtssaison im Fokus!


von HypoVereinsbank onemarkets
am 07.07.17 um 17:00 Uhr in Allgemein / Markt News / Trading / Wochenausblick


0

Die abgelaufene Woche verlief recht durchwachsen. Während der DAX® im Wochenvergleich auf der Stelle trat, konnte der TecDAX® über ein Prozent zulegen. Der SDAX® verbuchte derweil deutliche Abschläge. Die Sorge um geopolitische Spannungen und die Spekulation über steigende Zinsen in der Eurozone drückte auf die Kauflaune der Investoren.

Bei den Wechselkursen bekam der Euro im Wochenverlauf vom Anstieg der Renditen in der Eurozone Unterstützung. Sowohl beim Euro/britisches Pfund-Kurs als auch beim Euro/US-Dollar-Kurs bleiben die gebildeten Aufwärtstrends intakt. Im Rückwärtsgang befinden sich derweil weiterhin Gold und Öl.

Die Geldpolitik der Notenbanken wird auch in der kommenden Rolle im Fokus der Anleger stehen, denn Fed-Chefin Janet Yellen spricht am Mittwoch vor dem Kongress. Zudem sollten Investoren Auto- und Bankaktien sowie die Deutsche Lufthansa im Auge behalten.

Trader und Anleger aufgepasst:

flatfee-Aktionen bei flatex, hello bank und 1822 direct. Weitere Informationen unter: onemarkets.de/happytrading

Weiterlesen