Nasdaq 100 – Sehr robust unterwegs
0
Print Friendly, PDF & Email

Während andere US-Indizes zuletzt durchaus Dynamik zur Unterseite zeigten, ist im Nasdaq-100® Index bislang nichts passiert. Der Index schwächelte zwar im Mittwochshandel, verteidigte aber das Zwischentief bei 15.522 Punkten und damit auch die Range der letzten Tage.

Die Bullen besitzen also weiterhin Chancen, das Hoch bei 15.696 Punkten zu überbieten, um das Restpotenzial in Richtung der oberen Begrenzung eines Trendkanals seit März bei derzeit 15.850 Punkten noch auszuschöpfen. Kommt es tatsächlich zu einer solchen Aufwärtswelle, wären anschließend Konsolidierungen in jedem Fall einzuplanen. Kurzfristig hat der Index eine gehörige Strecke absolviert.

Auf der Unterseite sollten Anleger kurzfristig die Marke von 15.522 Punkten im Blick haben. Darunter wäre ein kleines Verkaufssignal ausgelöst. Als wichtiger Support fungiert die Ausbruchszone zwischen 15.184 und 15.142 Punkten. Darüber ist das mittelfristige Bild im Index positiv. Darunter könnte es zu einem Auswasch in Richtung der Horizontalen bei rund 14.787 Punkten kommen.

Nasdaq-100® in Punkten im Tageschart; 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 09.07.2021 – 08.09.2021. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.09.2016 – 08.09.2021  Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Turbo Bull-Optionsscheine auf Nasdaq-100® Index für eine Spekulation auf eine Aufwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HR84R3 14,58 13.950 9,10 30.09.2021
Nasdaq-100® Index HR84QD 24,71 12.750 5,36 30.09.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 07.09.2021; 15:42 Uhr

Turbo Bear-Optionsscheine auf Nasdaq-100® Index für eine Spekulation auf eine Abwärtsbewegung des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR K.o. Barriere in Punkten Hebel Letzter Bewertungstag
Nasdaq-100® Index HR86W0 6,03 16.350 21,95 30.09.2021
Nasdaq-100® Index HR8VNC 13,61 17.250 9,74 30.09.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 07.09.2021; 15:44 Uhr

Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt!

Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die Cashbuzz-Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Nasdaq 100 – Robust in einem schwierigen Umfeld

Der Nasdaq-100® Index rutschte im Freitagshandel deutlich nach unten, verteidigte aber auf den Punkt genau die Unterstützung bei 15.988 Punkten. Im gestrigen Handel legte der Index deutlich zu und näherte sich bereits dem Zwischenhoch bei 16.454 Punkten an.

Nasdaq 100 – Vola-Schock am Brückentag

Der Nasdaq-100® sollte laut der letzten Besprechung und nach der bärischen Umkehrkerze am Montag das Allzeithoch kurzfristig nicht mehr überschreiten und auf 16.157 Punkte fallen. Genau dies traf zu. Der Index verteidigte den Support auch vor Thanksgiving und schloss am

Nasdaq 100 – Was für ein Reversal!

Der Nasdaq-100® Index erreichte im Montagshandel tatsächlich die zuletzt herausgearbeitete Pullback-Linie und auch das Ziel bei 16.630 Punkten ist Geschichte. Der Index überschoss zunächst deutlich und markierte ein neues Allzeithoch bei knapp 16.765 Punkten, ehe eine scharfe Verkaufswelle einsetzte.