Nasdaq 100 – Extreme Bewegungen
0
Print Friendly, PDF & Email

Der Nasdaq-100® Index erholte sich, wie zuletzt an dieser Stelle präferiert, am Freitag bis auf 9.845 Punkte und setzte im Anschluss seine Abwärtsbewegung fort. Zum Wochenstart eröffnete der Index schwach, verteidigte aber ein zweites Mal die Unterstützungszone um 9.500 Punkte und legte im Anschluss ein sauberes Intraday-Reversal aufs Parkett.

Wären diese Bewegungen im regulären Handel nicht schon genug, wird der Index heute in der Vorbörse bereits mit einem satten Aufschlag gehandelt. Im Fokus steht nun die Marke von 9.960 Punkten. Etabliert sich der Index darüber, stellt sich nur mehr die Marke von 10.007 Punkten einem Gapclose bei 10.090 Punkten in den Weg. Gut unterstützt ist der Index im Bereich des alten Allzeithochs bei 9.737 Punkten.

Bei aller Euphorie sollte man nicht vergessen, dass der Chart des Nasdaq-100® Index im Big Picture zwischen 10.100 und 10.200 weiter regelrecht zubetoniert ist. Dort drüberzukommen, dürfte in den kommenden Wochen kein leichtes Unterfangen werden. Mit Blick auf die weitere Wochenentwicklung wird es für die Bullen zudem wichtig sein, das Montagstief bei 9.489 Punkten zu verteidigen. Andernfalls wären Abgaben in Richtung 9.200/9.157 Punkte die logische Konsequenz.

Nasdaq-100® in Punkten im Stundenchart; 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 28.05.2020 – 11.06.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.06.2015 – 11.06.2020  Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HZ20X0 17,37 8.025 5,2 31.08.2020
NASDAQ-100® Index HZ20Y6 8,47 9.025 2,91 31.08.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.06.2020; 15:54 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HZ2UV1
13,41 11.475 6,6 31.08.2020
NASDAQ-100® Index HZ20ZS 5,63 10.600 15,7 31.08.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.06.2020; 15:59 Uhr

Hebel- und Anlageprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier. Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Nasdaq 100 – Die Dynamik fehlt erst einmal

Der Nasdaq-100® Index stieg in den letzten Handelstagen auch über die Marke von 11.069 Punkten, zeigte im Vergleich zu den anderen US-Indizes aber weniger Dynamik. Die Luft scheint nach dem riesigen Gap infolge des Super-Donnerstags aus der Vorwoche etwas raus

Nasdaq 100 – Kursziel erreicht

Während das 200-Punkte-Gap am vergangenen Freitag zunächst massiv verkauft wurde und der Technologieindex sich erst in der zweiten Handelshälfte wieder erholte, drehten die Käufer im Nasdaq-100® Index zum Start der neuen Handelswoche kräftig auf und bescherten dem Index auf Intraday-Basis

Nasdaq 100 – Da ist das Monstergap!

Wie bereits am Mittwoch an dieser Stelle erläutert, war für den heutigen Freitag aufgrund der Tatsache, dass mit Apple, Amazon, Alphabet und Facebook gleich vier der Schwergewichte im Nasdaq-100® Index gestern nach Börsenschluss ihren Quartalsbericht präsentierten, mit hoher Wahrscheinlichkeit mit