Nasdaq-100 – Durchmarsch oder zweite Abwärtswelle?
0
Print Friendly, PDF & Email

Hallo am Nachmittag,

die US Indizes erholten sich nach der schwachen Vorstellung am Dienstag gestern wieder deutlich. Anders als der Dow Jones Industrial Average® Index schafften es die Technologietitel im Nasdaq-100® aber nicht, direkt ein neues Allzeithoch zu markieren.

Damit ist für den heutigen Handel eine zweite Abwärtswelle weiter möglich. Das Hoch bei 6.836 Punkten dient hierbei als Schlüsselmarke. Bleibt der Index darunter, könnte er ein zweites Standbein um 6.719 Punkte ausbilden. Weitere Unterstützungen im Chart notieren bei 6.696 und 6.637 Punkten. Spätestens unter 6.619 Punkten wären sämtliche kurzfristigen Long-Ambitionen zurückzustellen.

Ein direkter Ausbruch über 6.836 Punkte würde die Lage wie folgt verändern: Zum einen wäre in diesem Szenario eine Stoppanhebung auf 6.719 Punkte möglich, da ein neues Hoch entstanden wäre. Zum anderen ließe sich weiteres Kurspotenzial auf 6.900 Punkte ableiten. Bereits die erste Handelsstunde dürfte die Richtung vorgeben. Entsteht eine bärische Stundenkerze, schlägt das Pendel wieder zugunsten der Verkäufer aus.

Nasdaq-100® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 03.01.2018 – 12.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Nasdaq-100® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.01.2013 – 12.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW8NMF 12,02 5.340 4,64 29.03.2018
NASDAQ-100® Index HW8L7G 7,15 5.940 7,84 29.03.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 18.01.2018; 14:28 Uhr

Turbo Bear auf NASDAQ-100® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
NASDAQ-100® Index HW8LA0 0,89 6.900 61,83 29.03.2018
NASDAQ-100® Index HW8UJW 4,59 7.360 12,06 29.03.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 18.01.2018; 14:30 Uhr
 Weitere Produkte auf den NASDAQ-100® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

NASDAQ100 – Die Bäume wachsen nicht in den Himmel!

Hallo am Nachmittag, der Nasdaq-100® setzte in den vergangenen Tagen die Erholungsbewegung nach dem Kursrutsch der vergangenen Woche weiter fort. Dabei wurden sämtliche Korrekturziele auf der Oberseite abgearbeitet, beziehungsweise sogar deutlich überwunden.

Nasdaq-100 – Im freien Fall

Hallo am Nachmittag, nach einere temporären Erholung scheiterte der Nasdaq-100® in den vergangenen Tagen am Versuch, die beiden EMAs 50 und 200 im Stundenchart zurückzuerobern. Vielmehr prallte der Index wieder deutlich nach unten ab und beendete den gestrigen Handel sogar

Nasdaq-100 – Die Konsolidierung liefert nun die Entscheidung

Hallo am Nachmittag, nach schwachem Beginn drehte der Nasdaq-100® am Dienstag deutlich auf. Zuvor hatte der Index die wichtige Kreuzunterstützung bei 6.620 Punkten unterschritten und die Abwärtsbewegung verschärft.