Monatsausblick: Global divergierende geldpolitische Positionen und historische Wende in Japan
0
Print Friendly, PDF & Email

Das Jahr 2024 hatte mit der erstaunlich starken wirtschaftlichen Entwicklung im ersten Quartal einen durchaus überraschenden Start. Während viele Marktteilnehmer erwartet hatten, dass sich die Wirtschaftsaktivität insbesondere in den USA, nach dem starken vierten Quartal des letzten Jahres, deutlich abkühlen würde, zeigt die US-Wirtschaft trotz anhaltend hoher Zinsen und Inflation kaum Anzeichen von Schwäche. Die USA stimulieren die globalen Aktienmärkte. Bezüglich des Performancepotentials europäischer Aktien gilt es jedoch einen weiteren wichtigen Faktor zu beachten:

Insbesondere die Schwergewichte in den europäischen Aktienindizes haben eher ein multinationales als ein binnenwirtschaftliches Geschäftsprofil. Das heißt: Die im Vergleich zu den USA etwas schwächere wirtschaftliche Entwicklung in Europa muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass das Gewinnpotenzial europäischer Aktien deutlich hinter dem vergleichbarer US-Titel zurückbleibt. Wie stehen die Chancen auf ein Soft-Landing in den USA? Senkt die EZB noch vor die Fed die Zinsen? Was hat die historische Kehrtwende der Bank of Japan zu bedeuten?Antworten zu diesen sowie weitere Themen und was sie für Ihre Anlagestrategie bedeuten finden sie in unserem monatlichen Ausblick.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte