Merger-Index zieht DAX davon – Halbleiter- und Bergbauzulieferer beflügeln!
0
Print Friendly, PDF & Email

Der Solactive® German Mergers & Acquisitions Performance Index startet überdurchschnittlich stark ins neue Jahr. Katalysator waren die kräftigen Kursanstiege von Aixtron, Outotec und Imerys. Der deutsche Halbleitermaschinenbauer profitierte von positiven Analystenkommentaren und der guten Stimmung im Halbleitersektor. Die finnische Outotec Oyj und die französische Imerys sind Zulieferer von Komponenten für die Mineralien- und Metallindustrie. Steigende Notierungen bei Edelmetallen und Industriemetallen wie Kupfer stützten zuletzt auch die Kurse der Minenbetreiber und Technologiezulieferer

Die Redaktion des Finanzen Verlags ist bereits federführend bei der Zusammensetzung des Solactive® German Mergers & Acquisitions Performance Index. Der Index enthält 20 potenzielle Übernahmekandidaten aus Deutschland und konnte seit Auflage im September 2012 überdurchschnittlich zulegen. Historische Betrachtungen sind natürlich kein Indiz für künftige Entwicklungen. Ende Juni 2019 entwickelte der Indexanbieter Solactive in Kooperation mit dem Finanzen Verlag den Solactive® European Mergers & Acquisitions Index NTR mit 20 potenziellen Übernahmekandidaten aus ganz Europa.

Die Auswahlkriterien sind klar definiert. Enthalten sind Unternehmen, die bereits Ziel einer Übernahme waren, bei denen sich ein Großaktionär eingekauft hat oder Unternehmen aus einem Sektor in dem ein Konsolidierungsprozess stattfindet. Unternehmen, die diese Hürde genommen haben, werden hinsichtlich Qualität und Finanzen und möglichem Kurspotenzial analysiert und die attraktivsten 20 Titel ausgewählt. Das Depot mit 20 Werten können Anleger täglich bei Börse online verfolgen. Aktuell sind unter anderem Aixtron, das Biotechnologieunternehmen Galapagos, der Automobilzulieferer Haldex, der Anbieter von Navigationssystemen TomTom und das Saatgutunternehmen Vilmorin im Index enthalten. Frei von Risiken ist der Index jedoch nicht. Kommt der Gesamtmarkt unter Druck, könnten die im Index enthaltenen Werte und damit verbunden, der Index nachgeben.

HypoVereinsbank onemarkets hat ein Indexzertifikat auf den Solactive® European Mergers & Acquisitions Index NTR begeben. Das Wertpapier bewegt sich mit dem Index mit. Steigt der Index, legt der Wert des Zertifikats zu und umgekehrt.

Investmentmöglichkeit: Index-Zertifikat auf den Solactive® European Mergers & Acquisitions Index NTR

HVB Open End Index Zertifikat
Basiswert Solactive® European Mergers & Acquisitions Index NTR
ISIN/WKN DE000HZ0H115/HZ0H11
Laufzeit Open End*
Währung EUR
Verwaltungsentgelt p. a. 1,00 % p. a.
Briefkurs (Verkaufspreis) EUR 11,78
* Der Emittent, die UniCredit Bank AG, ist berechtigt, das Zertifikat ordentlich zu kündigen und zum jeweiligen Rück­zahlungsbetrag zurückzuzahlen. Stand: 14.01.2020, 15:32 Uhr

Bildnachweis:

shutterstock: maxsattana

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Wochenausblick: DAX mit Rücksetzer. Gold und T-Aktie glänzen. Bei ThyssenKrupp wird es spannend!

Die Aktienindizes gaben in der abgelaufenen Woche mehrheitlich etwas nach. Gute Unternehmensdaten und Wirtschaftsdaten unterstützten zwar. Der Datenreigen lässt jedoch spürbar nach und der Fokus richtete sich weiterhin auf den Coronavirus. Zwar ging die Zahl der Neuinfektionen zurück. Entwarnung gibt

RIB Software-Übernahme treibt M&A-Index

Der Solactive® German Mergers & Acquisitions Performance Index zeigt diese eine überaus starke Performance. Antreiber waren vor allem die Aktien von Aixtron, RIB Software und Tele Columbus. Aixtron und Tele Columbus profitierten dabei von positiven Analystenkommentaren. RIB Software ist in

Merger-Index – Aixtron, Klöckner und Zooplus beflügeln!

Der Solactive® German Mergers & Acquisitions Performance Index setzte den gestern eingeschlagenen Erholungskurs in beeindruckender Manier fort. Um rund 1,4 Prozent schraubt sich der Index heute nach oben. Katalysator der Entwicklung sind in erster Linie die Aktien von Aixtron, Klöckner