Ertrag ist keine Zauberei
0
Print Friendly, PDF & Email

An den Märkten herrscht weiterhin akuter Zinsnotstand! Express-Anlagen von HypoVereinsbank onemarkets bieten Ihnen die Chance auf ein Mehr an Ertrag. Erfahren Sie mehr über die interessanten Möglichkeiten von HVB Express Aktienanleihen Protect, HVB Express Zertifikaten und HVB Express Plus Zertifikaten. So finden Sie das passende Produkt.


Anleger, die in Zeiten wie diesen angemessene Erträge erzielen wollen, sehen sich vor eine echte Herausforderung gestellt. Denn eine Wende an der Zinsfront scheint bis auf Weiteres nicht in Sicht. Auch Kornelius Purps, Fixed Income Strategist bei der UniCredit Bank AG, rechnet nicht mit einem baldigen Anstieg der Zinsen. „Bei weiterhin schwacher Konjunkturdynamik, einem anhaltend geringen Inflationsdruck sowie erheblichen politischen Risiken sehen wir in der Eurozone mindestens über die kommenden beiden Jahre hinaus noch ein sehr niedriges bzw. negatives Zinsniveau.“ Lesen Sie dazu auch seine Kolumne.

Nach Alternativen umsehen

Trotz dieser eher betrüblichen Perspek­tiven müssen Anleger nicht resignieren. Denn die gute Nachricht ist, dass bestimmte Anlagelösungen durchaus die Chance bieten, der Rendite auf die Sprünge zu helfen. Vorausgesetzt, man ist bereit, gewisse Risiken in Kauf zu nehmen. Drei dieser bewährten Investmentinstrumente wollen wir Ihnen näher vorstellen. Es handelt sich um HVB Express Aktienanleihen Protect, HVB Express Zertifikate und HVB Express Plus Zertifikate. Mit diesen Papieren haben Anleger die Möglichkeit, auch bei einer stagnierenden oder gar moderat rückläufigen Kapitalmarktentwicklung vorab bekannte und in der Regel über dem allgemeinen Zinsniveau liegende Erträge zu erzielen.

Doch worauf gilt es bei der Auswahl besagter Produkte konkret zu achten? Worin liegen die Risiken? Und von welchen Faktoren sind die Ertragschancen abhängig? All das sind wichtige Aspekte, die näher beleuchtet werden sollten.

Sorgfalt beim Basiswert

HVB Express Aktienanleihen Protect, HVB Express Zertifikate sowie HVB Express Plus Zertifikate haben insbesondere zwei Merkmale gemeinsam. Zum einen ist eine Rückzahlung (mindestens) zum Nennbetrag am Laufzeitende von der Entwicklung des Basiswertes abhängig. Der Basiswert ist das Bezugsobjekt, das dem Produkt zugrunde liegt, zum Beispiel eine Aktie oder ein Aktienindex. Zum anderen besteht bei allen drei Produkttypen unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit einer vorzeitigen Rückzahlung. Auch für ein solches Szenario ist die Wertentwicklung des Basiswertes entscheidend. Vor diesem Hintergrund gilt es, bei der Wahl des Basiswertes besondere Sorgfalt walten lassen. Anleger sollten grundsätzlich von dessen positiver Perspektive überzeugt sein. Warum, dazu später mehr.

Zentrale Auswahlkriterien

Neben dem Basiswert spielen zwei weitere Kriterien bei der Produktauswahl eine zentrale Rolle. Zum einen die Ertragschance, zum anderen die Höhe der Barriere. Die Ertragschance ergibt sich bei HVB Express Aktienanleihen Protect aus den Zinszahlungen. Sie sind vorab bekannt, beziehen sich auf den Nennbetrag und werden unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes an bestimmten Terminen gezahlt. Bei HVB Express Zertifikaten und HVB Express Plus Zertifikaten liegt die Ertragschance in einer Rückzahlung über dem Nennbetrag – auch als Rückzahlungsbetrag bezeichnet.

Wie Sie das Risiko einschätzen

Durch die Höhe der Barriere lässt sich wiederum das Risiko bestimmen. Sie wird bei Emission (Ausgabe) des Produkts festgeschrieben und greift erst an dessen Laufzeitende. Kommt es zu keiner vorzeitigen Rückzahlung und schließt der Basiswert am letzten Beobachtungstag auf Höhe oder oberhalb der Barriere, dann wird bei HVB Express Aktienanleihen Protect der Nennbetrag zurückgezahlt. Bei HVB Express Plus Zertifikaten ist es der maximale Rückzahlungsbetrag (hier spricht man deshalb von einer Ertrags-Barriere). Etwas anders verhält es sich bei HVB Express Zertifikaten. Hier kommt entweder der Nennbetrag oder der maximale Rückzahlungsbetrag zur Auszahlung (was wann der Fall ist, sehen Sie in der Tabelle „Rückzahlungsszenarien“).

Das Risiko besteht grundsätzlich darin, dass der Basiswert am letzten Beobachtungstag unter der Barriere beziehungsweise der Ertrags-Barriere schließt. Denn dann wird als Rückzahlung eine bestimmte Anzahl der zugrunde liegenden Aktie geliefert. Womit auch die Frage beantwortet ist, warum Anleger von dem Basiswert grundsätzlich überzeugt sein sollten. Denn im Fall einer Lieferung des Basiswertes wird aus dem Produktanleger ein Aktionär. Bei Produkten auf Aktienindizes erfolgt indes keine Lieferung, sondern ein Barausgleich.

Auf den Wohlfühlfaktor kommt‘s an

„Anleger sollten bei der Produktauswahl beide Aspekte, also Chance und Risiko, berücksichtigen“, erklärt Thomas Wolf, Experte für Wertpapier-Anlagelösungen bei HypoVereinsbank onemarkets. Denn hohe Zinszahlungen bzw. hohe Rückzahlungsbeträge, so Wolf, seien in der Regel auch mit einem höheren Risiko in Form eines geringeren Abstands des Basiswertes zur Barriere verbunden. Sicherheitsorientierte Anleger werden daher Produkten mit einer relativ tief liegenden Barriere den Vorzug geben, wenngleich dafür in der Regel Abstriche bei der Ertragschance in Kauf genommen werden müssen. Bei chancenorientierten Anlegern verhält es sich eher umgekehrt.

Konditionen checken

Für Anleger kann es sich auszahlen, das aktuelle Produktangebot stets im Auge zu behalten und die Konditionen zu vergleichen. Denn die Attraktivität eines Produkts hängt auch von bestimmten Merkmalen des Basiswertes ab. Etwa von dessen Volatilität (mehr dazu in der Tabelle).

Auf onemarkets.de halten wir Sie kontinuierlich über unser Angebot auf dem Laufenden. Zu beachten ist, dass es sich bei den genannten Produkten um Schuldverschreibungen der UniCredit Bank AG handelt. Bei Insolvenz, das heißt Überschuldung oder Zahlungsunfäh­igkeit, kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen.

Weitere HVB Express-Produkte in der Zeichnung
Basiswert Produkttyp ISIN (Letzter) Rückzahlungs-termin Ausstattungsmerkmale
adidas AG HVB Express Aktienanleihe Protect DE000HVB3ZL1* 02.01.2023 Zinszahlung: 4,10 % p. a.**, Barriere: 70 %***
Allianz SE HVB Express Zertifikat DE000HVB4098* 23.12.2024 Barriere: 60 %***, max. Rückzahlung: EUR 1.510,–****
Deutsche Lufthansa AG HVB Express Aktienanleihe Protect DE000HVB3ZN7* 02.01.2023 Zinszahlung: 3,20 % p. a.**, Barriere: 50 %***
SAP SE HVB Express Plus Zertifikat DE000HVB40J1* 23.06.2023 Ertrags-Barriere: 65 %***, max. Rückz.: EUR 1.154,–****
S&P® 500 (Price Return) HVB USD Expr. Indexanleihe Protect DE000HVB3ZR8* 30.12.2024 Zinszahlung: 4,20 % p. a.**, Barriere: 60 %***
DivDAX® (Price) Index (EUR) HVB Express Plus Zertifikat DE000HVB3ZV0 22.12.2025 Ertrags-Barriere: 60 %***, max. Rückz.: EUR 1.189,–****
* Produkt in Zeichnung
** bezogen auf den Nennbetrag
*** vom Referenzpreis (Schlusskurs) am anfänglichen Beobachtungstag
**** maximaler Rückzahlungsbetrag pro Zertifikat
Die Produktdetails werden auf der Internetseite www.onemarkets.de veröffentlicht. Alle genannten Produkte sind Schuldverschreibungen der UniCredit Bank AG. Im Falle einer Insolvenz, das heißt Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit, kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen.
Information zur Funktionsweise des Produkts
Stand: 22.11.2019

Bildnachweis:

  • getty images: Maskot

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.