Dow Jones – Weiter, immer weiter!
0
Print Friendly, PDF & Email

Hallo am Nachmittag,

die enttäuschend ausgefallenen Arbeitsmarktdaten in den USA scheinen die US Indizes heute nur zum Handelsstart zu belasten. Intraday kommt es bereits wieder zu einer Erholung. Der Dow Jones Industrial Average® drehte in den vergangenen Tagen deutlich auf. Neue Allzeithochs scheinen nur eine Frage der Zeit zu sein.

Die wichtigste Aussage ist, dass nach der jüngsten Konsolidierung das Zwischentief bei 22.644 Punkten als neues Stoppniveau verwendet und Absicherungen damit extrem angehoben werden können. Das war zuvor aufgrund fehlender Rücksetzer nicht möglich. Die Fibonacci-Marke bei 22.787 Punkten dient als nächste Anlaufstelle. Sollte der Index darüber ansteigen, winkt weiteres Potenzial auf 22.924 Punkte. Anzeichen einer Trendwende oder Topformation im Chart gibt es bislang nicht.

Fällt der Dow Jones Industrial Average® dagegen unter 22.644 Punkte, wäre die positive Aufwärtsdynamik erst einmal dahin. Der Index wäre in diesem Fall reif für eine ausgeprägtere Konsolidierung, die Verluste auf das Ausbruchsniveau bei 22.418 Punkten mit sich bringen könnte.

Dow Jones Industrial Average® Index: Stundenchart in Punkten: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 

Betrachtungszeitraum: 19.09.2017 – 06.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index: Monatschart in Punkten: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.10.2012 – 06.10.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HW43NW 15,60 20.900,00 12,50 12.12.2017
Dow Jones® Index HW43MY 29,21 19.300,00 6,62 12.12.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.10.2017; 15:40 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HW43RW 9,24 23.750,00 21,01 12.12.2017
DowJones® Index HU9D4C 21.20 25.150,00 9,22 12.12.2017
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 06.10.2017; 15:42 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Dow Jones – Gemütlicher Aufwärtstrend

Hallo zusammen, freundlich, aber lustlos präsentierte sich gestern der Dow Jones Industrial Average®. Nach einem kurzen Anstieg zu Beginn pendelte er sich seitwärts ein und beendete den Handel am Tageshoch. Heute deutet sich eine Handelseröffnung im Plus an, der Aufwärtstrend

Dow Jones – Kurzfristige Schlüsselmarke in Reichweite

Hallo am Nachmittag, der heutige Arbeitsmarktbericht in den USA fiel besser als erwartet aus, was den US Indizes zunächst einen starken Start in den Freitag beschwert. Der Dow Jones Industrial Average® dürfte eine weitere Aufwärtswelle absolvieren, wobei bislang noch keine

Dow Jones – Verschnaufpause nach starkem Lauf

Hallo am Nachmittag, der Dow Jones Industrial Average® korrigiert aktuell. Das jüngst gerissene Aufwärtsgap wurde geschlossen, die Übertreibung wird abgebaut. Wie erwartet also kam der Index also um 24.500 Punkte nicht weiter. Ein formaler Trendwechsel ist aber noch nicht erfolgt.