Dow Jones – Dieser Widerstand bleibt im Fokus
0
Print Friendly, PDF & Email

Der Dow Jones Industrial Average® präsentierte sich zum Start der neuen Handelswoche sehr stark. Der Index ließ die Abwärtstrendlinie seit dem Februar deutlich hinter sich und sprintete direkt an das Hoch bei 26.277 Punkten. Dort konsolidierte der Index am Dienstag.

Die Marke von 26.155 Punkten hat ihre neue Funktion als Unterstützung bereits unter Beweis gestellt. Heute dürfte der Index erneut fester in den Handel starten. Einmal mehr liegt der Fokus auf dem Widerstand bei 26.277 Punkten. Erst wenn die Käufer auch diese Marke überwinden könnten, wäre der Weg frei in Richtung 26.600 Punkte.

Der neue Service von onemarkets: Cashback Trading
Sichern Sie sich Ihren Cashback für den Kauf oder Verkauf von HVB Zertifikaten, Optionsscheinen und Anleihen.

Erfahren Sie mehr

Unter 26.277 Punkten bleibt die Konsolidierung im Dow Jones Industrial Average® dagegen intakt. Dabei dient der Bereich zwischen 26.155 und 26.110 Punkten als solider Support. Fällt der Index darunter, könnte er noch einmal Kurse um 26.000 Punkte ansteuern.  Bei 25.949 Punkten wäre auch noch ein Gap im Chart zu schließen. Größerer Schaden im Chart würde aber erst unter 25.372 Punkten entstehen.

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Tageschart: 1 Kerze = 1 Tag (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 19.10.2018 – 02.04.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Dow Jones Industrial Average® Index in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.04.2014 – 02.04.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: www.guidants.com

Mit dem HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Investmentmöglichkeiten

Turbo Bull auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
Dow Jones® Index HX7S40 43,89 21.350,00 5,31 28.06.2019
Dow Jones® Index HX7RRM 27,99 23.150,00 8,31 28.06.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.04.2019; 14:18 Uhr

Turbo Bear auf Dow Jones Industrial Average® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Briefkurs/EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel Finaler Bewertungstag
DowJones® Index HX81HB 32,21 29.900,00 7,28 28.06.2019
DowJones® Index HX7R4H 16,35 28.100,00 14,43 28.06.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 03.04.2019; 14:20 Uhr
Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Produkte finden Sie hier bei onemarkets Wissen.
Weitere Produkte auf den Dow Jones Industrial Average® Index finden Sie unter: www.onemarkets.de

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Dow Jones – Auch hier blieben keine Wünsche offen

Nachdem der Nasdaq-100® Index bereits einige Tage zuvor das wichtige Ziel bei 7.700 Punkten abgearbeitet hatte, erledigten auch die Bullen im Dow Jones Industrial Average® kurz vor Ostern fahrplangemäß ihre Kür. Mit 26.602 Punkten lag das Vorwochenhoch im Index nur

Dow Jones – Mindestvoraussetzung erfüllt, folgt die Kür?

Die Geduld hat sich ausgezahlt, der Dow Jones Industrial Average® hat das Mindestziel in Form eines neuen Zwischenhochs über 26.487 Punkten im gestrigen Handel erreicht. Bislang zeigt der Index keine große Schwäche, notiert vorbörslich erneut im Plus. Der neue Service

Dow Jones – Bislang wunderbar im Plan

Äußerst zäh verlief der Handel in der Vorwoche im Dow Jones Industrial Average®, zumindest bis zum Freitag. Denn zum Wochenschluss sorgten positive Wirtschaftsdaten aus China und Ergebnisse der beiden US-Großbanken JPMorgan Chase und Wells Fargo, die über den Markterwartungen, lagen,