Die meistgehandelten Produkte: Berichtsaison im Fokus der Anleger:innen
0
Print Friendly, PDF & Email

Anleger:innen an der deutschen Börse starten mit neuem Vertrauen in eine spannende Handelswoche. In der ersten Handelsstunde am Montag verteidigt der DAX® seine jüngsten Gewinne und liegt um 0,3 Prozent höher bei 18.209 Punkten. In diesen Tagen wird der Handel am deutschen Aktienmarkt erneut von der Geldpolitik beeinflusst. Gleichzeitig trägt die laufende Bilanzsaison zu einem lebhaften Geschehen bei. Unter den an der EUWAX meistgehandelten Produkte waren heute vor allem Knock-Out-Produkte auf den DAX® und S&P 500. 

Anleger:innen sicherten sich u.a. mit Knock-Out-Put-Optionsscheinen gegen fallende Kurse auf den DAX® ab. Bei den klassischen Optionsscheinen fragten Anleger:innen heute vor allem Put-Optionsscheine auf Währungen und Banken, sowie Call-Optionsscheine auf Technologiewerte nach. Ein überraschender Aufschwung des seit Monaten schwächelnden Yen gegenüber dem Dollar heizt die Spekulationen über eine bevorstehende Intervention der japanischen Behörden auf dem Devisenmarkt weiter an, was Trader:innen dazu animierte Put-Optionsscheine auf das Währungspaar EUR/JPY zu kaufen. 

Bei den meistgehandelten Faktor-Optionsscheinen standen heute die Deutsche Lufthansa, Tesla, Mercedes-Benz, Alphabet und die UnitedHealth Group hoch im Kurs. Die Deutsche Lufthansa stellt morgen Ihren Geschäftsbericht vor, weshalb sich Anleger:innen mit Faktor-Long-Produkte auf steigende Kurse positionieren.

In den kommenden Tagen wird sich zeigen, wie es um das Momentum des deutschen Leitindex steht, während in der kommenden Woche acht führende Unternehmen des Leitindex ihre aktuellen Zahlen präsentieren. Das Handelsvolumen beim DAX® lag bereits in den vorangegangenen Handelstagen deutlich über dem üblichen Niveau.

Anbei finden Sie äquivalente Produkte zu den aktuell beliebtesten Hebelprodukten an der European Warrant Exchange. Die EUWAX ist ein Handelsplatz an dem Aktien, Anleihen, Fonds und derivate Finanzprodukte gehandelt werden. Im folgendem sehen Sie die beliebtesten Titel gemessen am gehandelten Volumen.

Die beliebtesten Titel

Knock-Out-Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Knock-Out-Barriere Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® Put HD4G3V 2,38 18216,00 Punkte 18434,063582 Punkte 22,94 Open End
S&P 500 Call HD1ST1 2,93 5111,38 Punkte 4800,821732 Punkte 16,35 Open End
DAX® Call HD2NH6 6,64 18216,00 Punkte 17561,212025 Punkte 27,95 Open End
DAX® Call HD3APK 5,62 18195,00 Punkte 17659,210289 Punkte 32,6 Open End
DAX® Call HD3APK 5,59 18192,00 Punkte 17659,210289 Punkte 32,6 Open End
Quelle: onemarkets; Stand: 29.04.2024; 09:54 Uhr; 

Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Basiswert Strike Hebel Letzter Bewertungstag
EUR/JPY Put HD1RMU 2,56 166,89 JPY 164,00 JPY 48,12 18.09.2024
Deutsche Bank AG Put HD3T4P 0,077 15,72 EUR 12,00 EUR 276,63 19.06.2024
NASDAQ 100 Call HC9CF2 5,08 17718,30 Punkte 17800,00 Punkte 33,25 18.06.2024
Apple Inc. Call HR7PQY 0,75 169,30 USD 190,00 USD 22,48 18.12.2024
Tesla Inc. Call HC69RF 1,06 176,90 USD 250,00 USD 18,49 18.12.2024
Quelle: onemarkets; Stand: 29.04.2024; 11:11 Uhr; 

Faktor-Optionsscheine

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basiswertpreis Reset Barriere Faktor Letzter Bewertungstag
Deutsche Lufthansa AG Long HD07SR 4,01 6,697 EUR 5,583969 EUR 6 Open End
Tesla Inc. Short HD2QQ1 5,66 178,37 USD 201,981308 USD -5 Open End
Mercedes Benz AG Long HC0TQ3 4,63 74,795 EUR 66,969652 EUR 10 Open End
Alphabet Inc. Class C Long HD2RWX 14,5 172,92 USD 86,94022 USD 2 Open End
UnitedHealth Group Inc. Long HD31AS 8,01 495,25 USD 330,541129 USD 3 Open End
Quelle: onemarkets; Stand: 29.04.2024; 10:20 Uhr; 

Weitere Optionsscheine finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach Ihr eigenes Hebelprodukt. Mit my.one direct bei stock3 Terminal können Sie in wenigen Schritten Ihr persönliches HVB Hebelprodukt konfigurieren und emittieren!

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte