DAX – Vorfreude auf Mario?
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® steigt heute Vormittag ausgehend von der 12.015 Punkte-Marke deutlich an und klettert zeitweise über die 12.100 Punkte-Marke. Im Vorfeld der EZB-Entscheidung und der Pressekonferenz von EZB-Präsident Draghi wurden offenbar einige Positionen glattgestellt.

Draghi hatte es in den bisherigen Pressekonferenzen in 2018 nahezu immer verstanden mit seinen „dovishen“ Äußerungen den Euro zu drücken und die Aktienmärkte anzuschieben, die Bewegung heute Vormittag kann daher durchaus als „Vorfreude“ bezeichnet werden.

Die Erholung kam im Widerstandsbereich um 12.100 Punkte ins Stocken, könnte aber am Nachmittag noch einmal wiederbelebt werden, wenn Draghi erneut in sein „dovishes“ Horn bläst. Zur Erinnerung: Die EZB ist schwer in der Kritik in letzter Zeit für eine extrem lang anhaltende ultraexpansive Geldpolitik. Draghi hat in der Vergangenheit kaum Anstalten gezeigt, daran zügig etwas ändern zu wollen.

Wird er wider Erwarten eine Straffung der Geldpolitik in Aussicht stellen beziehungsweise in diese Richtung kommentieren, könnte dies das deutsche Börsenbarometer auch schnell wieder unter die 12.000 Punkte-Marke schicken. Es wird also spannend am Nachmittag.

DAX® in Punkten im Stundenchart: 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 20.08.2018 –13.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten im Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

 Betrachtungszeitraum: 01.09.2013 –13.09.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX1JTK   21,50 9.975 5,66 28.09.2018
DAX® Index HX1JVD  6,04 11.525 20,57 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 13.09.2018; 11:12 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HW9UYF 11,51 13.241 10,41 28.09.2018
DAX® Index HX1JPG 19,91 14.075 6,05 28.09.2018
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 13.09.2018; 11:12 Uhr

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

DAX – Der Tweet-Weltmeister und die Chinesen

Der DAX® kann die abermals guten US-Vorgaben heute Vormittag nicht nutzen: Das deutsche Börsenbarometer tendiert am Vormittag seitwärts in einer vergleichsweise engen Handelsspanne.

Indexreform eingeläutet

Die Deutsche Börse AG hat eine Regeländerung für die Indizes MDAX®, SDAX® und TecDAX® beschlossen. Was Anleger darüber wissen sollten.

DAX – Das Gezerre geht los

Am kommenden Freitag ist dreifacher Verfallstermin an der EUREX, auch unter dem Namen „Hexensabbat“ bekannt. Im Vorfeld kommt es regelmäßig zu vergleichsweise „komischen“ Bewegungen, die oft schwer nachzuvollziehen sind. So auch heute Vormittag – der deutsche Leitindex steigt innerhalb weniger