DAX setzt Seitwärtstrend fort. Fällt heute bei Lufthansa die Entscheidung?
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® bügelte die gestrigen Verluste im frühen Handel zügig wieder aus. Der kurzfristige Seitwärtstrend bleibt dennoch zunächst intakt. Im Tagesverlauf werden eine Reihe von Wirtschaftsdaten erwartet, die möglicherweise neue Zinsspekulationen entfachen und den Aktienmärkten Impulse geben. Zudem wird der Handel in den USA aufgrund des morgigen Feiertags früher als gewohnt schließen.

iPhone 15 Pro gewinnen: Wir freuen uns über Ihre Stimme für UniCredit! Bis zum 28.07.2024 läuft die Abstimmung zum Deutschen Zertifikatepreis 2024. Unter allen Teilnehmern wird ein iPhone 15 Pro verlost. Stimmen Sie ab!

Unternehmen im Fokus

Nachdem Deutz gestern eine Kooperation mit der indischen TAFE Motors bekanntgab, kündigte der Motorenhersteller heute eine Kapitalerhöhung an. Die Aktie gab daraufhin deutlich nach. Nordex meldete neue Aufträge aus Frankreich und der Türkei und zieht im frühen Handel leicht an. Heute könnte eine Entscheidung über den möglichen Einstieg der Deutschen Lufthansa bei ITA fallen. Für Mittag ist eine Pressekonferenz anberaumt. Die Aktie zeigte sich zunächst fester. Bankaktien wie Commerzbank und Deutsche Bank waren anfangs stark gefragt. Kommende Woche läuten US-Banken wie Citigroup die Berichtssaison ein. TUI stabilisiert sich knapp oberhalb der 200-Tage-Durchschnittslinie. Damit bleibt der seit Anfang Dezember bestehende Seitwärtstrend zwischen EUR 5,95 und EUR 8 zunächst intakt. ThyssenKrupp startete den nächsten Erholungsversuch. Anzeichen für eine nachhaltige Trendwende zeigen sich jedoch frühestens oberhalb von EUR 4,50.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.415/18.641/18.880 Punkte

Unterstützungsmarken: 17.654/17.807/17.975/18.110 Punkte

Der DAX® ist zurück im kurzfristigen Aufwärtstrendkanal. Die nächste Hürde findet der Leitindex bei 18.415 Punkten und im weiteren Verlauf bei 18.640 Punkten. Das Momentum ist aktuell jedoch schwach. Große Bewegungen deuten sich aktuell somit nicht an. Auf der Unterseite besteht weiterhin eine Unterstützungszone zwischen 17.975 und 18.110 Punkten.

DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 28.02.2024 – 03.07.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 04.07.2019 – 03.07.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (26.000 – 12.200)/100 = 138 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Inline Optionsscheine eignen sich für Anleger, die auf eine Seitwärtsentwicklung des Index spekulieren wollen. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets oberhalb der unteren K.o.-Barriere und unterhalb der oberen K.o.-Barriere, erhalten Anleger am Laufzeitende den fixierten Rückzahlungsbetrag. Wird die Barriere verletzt verfällt das Wertpapier allerdings wertlos. 

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD5QMX 103,05* 20.000 10.300 25.5000 21.03.2025
DAX® HD6DGX 117,60** 20.500 9.700 25.000 21.03.2025
DAX® HD3WSE 115,01*** 21.000 12.200 26.000 17.04.2025
* max Rückzahlungsbetrag: 152 Euro; ** max. Rückzahlungsbetrag: 153 Euro; ***max. Rückzahlungsbetrag 138 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 03.07.2024; 09:45 Uhr

Inline Optionsscheine auf DAX® für eine Spekulation auf einen Seitwärtstrend des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR untere K.o.-Barriere in Pkt. obere K.o.-Barriere in Pkt. Letzter Bewertungstag
DAX® HD65EG 4,09* 16.200,00 18.800,00 20.09.2024
DAX® HD3Y1S 4,98* 16.600,00 19.000,00  20.09.2024
DAX® HD3Y98 7,22* 13.600,00 19.200,00 20.09.2024
DAX® HD3YBG 7,97 15.200,00 19.400,00 20.09.2024
* Rückzahlungsbetrag am Laufzeitende: EUR 10; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 03.07.2024; 09:45 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Inline Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte: https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen