DAX schwächelt anfänglich. Immobilienaktien stellen sich gegen den Trend
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® und die Nebenwerteindizes MDAX® und SDAX® starteten mit Abschlägen in den Handelstag. Die US-Börsen sind heute feiertagsbedingt geschlossen. Zudem gibt es kaum nennenswerte Meldungen aus Europa, die den Märkten Impulse geben könnten.

Unternehmen im Fokus

Immobilienaktien wie Aroundtown. LEG Immobilien und Vonovia waren anfänglich dennoch gefragt. SAF-Holland hat die mehrfach angehobene Umsatzprognose 2023 erreicht und damit die bereits veröffentlichten Eckdaten bestätigt. Das operative EBIT verbesserte sich um 62 Prozent auf 202 Millionen Euro. Die Aktie reagierte mit einem leichten Kursaufschlag. Halbleitertitel wie Aixtron und Infineon mussten hingegen Kursverluste hinnehmen. Adobe und Alphabet kamen Ende vergangener Woche deutlich unter Druck nachdem Meldungen um neue Funktionen bei ChatGPT veröffentlicht wurden, die das Geschäft der beiden Konzerne beeinträchtigen könnten.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 17.111/17.180/17.329/17.421 Punkte

Unterstützungsmarken: 16.791/16.940/16.986/16.942/17.032/17.052 Punkte

Der DAX® hat den kurzfristigen Aufwärtstrend am vergangenen Freitag verletzt und konsolidierte seither bis in den Bereich von 17.111 Punkte. Zwischen 17.052 und 17.111 Punkten findet der Index kurzfristig eine solide Unterstützung. Solange diese Zone nicht unterschritten wird, besteht die Chance auf eine Gegenbewegung bis in den Bereich des Allzeithochs. Sinkt der Index unter 17.032 Punkte droht eine Konsolidierung bis 16.986 Punkte.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 24.01.2024 – 19.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 20.02.2019 – 19.02.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 94,82* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HC9JHK 97,54** 19.000 11.750 22.250 21.06.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 105 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 19.02.2024; 10:00 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 10,13 13.702,53642  15.415,353473  5 Open End
DAX® HC977R 12,39 15.414,82588  16.271,890199  10 Open End
DAX® HC0558 11,24 15.985,589033  16.556,274561  15 Open End
DAX® HD136D 10,73 16.442,199556  16.784,197307  25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 19:02.2024; 10.00 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC99KA 6,42 20.543,252783  18.831,999826 -5 Open End
DAX® HC8E76 3,86 18.830,963323  17.974,154492  -10 Open End
DAX® HC7FDJ 5,87 18.260,200169  17.688,655904  -15 Open End
DAX® HD275V 6,39 17.803,589647  17.461,760726  -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 19.02.2024; 10:00 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte