DAX – Bullen zeigen sich. Autobauer und Banken auf der Einkaufsliste
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® setzte zu Handelsbeginn den gestern Nachmittag eingeschlagenen Erholungskurs fort und schob sich auf 18.400 Punkte nach oben. Unterstützung kam von der Wall Street. Zudem bestätigte Fed-Chef Jerome Powell, dass er weiterhin mit ersten Zinssenkungen in diesem Jahr rechnet. Im Tagesverlauf werden Arbeitsmarktdaten aus den USA sowie Reden von einigen US-Notenbänkern erwartet.

Unternehmen im Fokus

Die Autobauer BMW, Mercedes-Benz, Porsche und VW gaben nach guten Pkw-Verkaufszahlen aus China im frühen Handel Gas. Gefragt waren zudem Finanztitel wie Commerzbank und Deutsche Bank. Kommende Woche läuten US-Banken die Berichtssaison ein. Der Sektor könnte somit in den kommenden Tagen weiter im Fokus stehen. Negative Analystenkommentare drückten auf den Kurs von Aixtron. Der Industrie-Recycler Befesa erreicht im frühen Handel das Dezemberhoch. Kommt nun eine nachhaltige Trendwende? Thyssenkrupp Nucera sank auf EUR 13 und markierte damit ein neues Allzeittief.

Chart: DAX®

Widerstandsmarken: 18.466/18.516/18.754 Punkte

Unterstützungsmarken: 18.203/18.277/18.353 Punkte

Der DAX® bestätigte im frühen Handel den Ausbruch über 18.353 Punkte und eröffnete sich damit weiteres Aufwärtspotenzial bis 18.466/18.528 Punkte. Die kurzfristigen MACD- und RSI-Indikatoren sind aufwärtsgerichtet. Unterstützung findet der Leitindex in der kürzlich gebildeten Unterstützungszone zwischen 18.285 und 18.353 Punkten. Ein nachhaltiger Stimmungsumschwung deutet sich erst unterhalb von 18.285 Punkten an. 

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 29.02.2024 – 04.04.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 04.04.2019 – 04.04.2024. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:tradingdesk.onemarkets.de

Strukturierte Produkte wie Reverse-Bonus-Cap-Zertifikate könnten eine Investmentmöglichkeit sein. Sie eignen sich jedoch nur für Investoren, die nur noch ein begrenztes Potenzial nach oben sehen. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Bonuslevel/Cap ausgestattet. Notiert der Index bis zum finalen Bewertungstag stets unterhalb der Barriere, erhält der Investor am Laufzeitende den maximalen Rückzahlungsbetrag ausbezahlt. Dieser Betrag ergibt sich aus der Differenz aus Reverselevel und Bonuslevel – angepasst um das Bezugsverhaltnis (z.Bsp.: (24.000 – 14.000)/100 = 100 Euro). Andernfalls droht allerdings ein Verlust. Faktor Optionsscheine bieten risikofreudigen Anlegern die Möglichkeit, gehebelt von einer Auf- beziehungsweise Abwärtsbewegung des Leitindex teilzunehmen. Es drohen jedoch hohe Verluste, wenn der Index in die entgegengesetzte Richtung einschlägt.

Reverse Bonus Cap-Zertifikate auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in Pkt. Bonuslevel/Cap in Pkt. Reverselevel in Pkt.  Finaler Bewertungstag
DAX® HD14C2 76,37* 20.000 14.000 24.000 20.09.2024
DAX® HD3CSL 113,36** 21.500 13.500 26.000 20.12.2024
* max Rückzahlungsbetrag: 100 Euro; ** max. Rückzahnlungsbetrag: 125 Euro; Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 04.04.2024; 10:20 Uhr

Faktor Optionsscheine Long auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursanstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HC01KH 14,09 14.697,237622  16.534,392325 5 Open End
DAX® HC3TKM 12,05 16.534,203615  17.453,505336  10 Open End
DAX® HC01HJ 19,15 17.146,525613  17.758,656577  15 Open End
DAX® HC8E7T 11,09 17.636,383211  18.003,219982 25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 04.04.2024; 10:20 Uhr

Faktor Optionsscheine Short auf DAX® für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis in EUR Reset Barriere in EUR Hebel Letzter Bewertungstag
DAX® HD48C1 9,97 22.042,082244  20.205,976793  -5 Open End
DAX® HD48BZ 9,88 20.205,116251  19.285,783462  -10 Open End
DAX® HD48C2 9,59 19.286,633254  18.827,611383  -20 Open End
DAX® HD3RLV 4,27 19.102,936655  18.736,160271  -25 Open End
Quelle: onemarkets by UniCredit; Stand: 04.04.2024; 10:20 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus Cap-Zertifikaten und Faktor Optionsscheinen sowie zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank GmbH zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der Produkte