DAX – Am Hoch abgeprallt
0
Print Friendly, PDF & Email

Der DAX® entschied sich gestern für eine Rallybewegung und kletterte ans Hoch bei 11.236 Punkten. Dort kamen jedoch keine Anschlusskäufer, heute kippt der Index nach schwachem Start weiter zurück. Damit prallt er deutlich am Hoch nach unten hin ab. Intraday stützt in diesen Minuten die kurzfristige Aufwärtstrendlinie.

Das Scheitern am Hoch ist zunächst leicht kritisch zu werten. Grund zur Sorge besteht jedoch noch nicht. So ist die kurzfristige Marschrichtung auch recht unklar. Erst wenn es heute auf neue Tageshochs geht, könnten die Bullen eine neue Chance für einen Anstieg bis 11.235 und darüber hinaus ggf. 11.300 – 11.330 Punkte bekommen.

Kippt der Index hingegen nachhaltig auf neue Tagestiefs ab, wäre eine tiefe Abwärtskorrektur in den Bereich bei 11.890 – 11.920 denkbar. Darunter drohen Abgaben bis 10.774 oder rund 10.700 Punkte.

DAX® in Punkten Stundenchart; 1 Kerze = 1 Stunde (log. Kerzenchartdarstellung)

  

Betrachtungszeitraum: 28.04.2020 – 21.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart; 1 Kerze = 1 Monat (log. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.05.2015 – 21.05.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für Ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HZ4CP2
28,48 8.252 3,90 30.06.2020
DAX® Index HZ82EJ 32,33 7.875 3,44 29.05.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 21.05.2020; 10:44 Uhr

Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HZ7XVW
5,05 11.550 22,02 30.06.2020
DAX® Index HZ7UE5 9,96 12.050 11,13 30.06.2020
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 21.05.2020; 10:44 Uhr

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

DAX – Die Hausse nährt die Hausse

Der DAX® steigt heute früh noch einmal um 250 Punkte an. Relevante Nachrichten für diesen Kursschub gab es nicht. Die Hausse nährt die Hausse. Selbst Misstöne aus China gegenüber den USA am Vormittag können dem bullischen Sentiment bislang nichts anhaben.

DAX – Bullen außer Rand und Band

Der DAX® zog gestern direkt weiter gen Norden hin durch und kletterte bis über die 12.500 Punkte-Marke. Dabei ist der Index an nur zwei (!) Handelstagen um annähernd 1.000 Punkte gestiegen. Der etwas schwächere Handelsstart am Vormittag mit einem Rücksetzer

DAX – Erreicht die 12.300 Punkte-Marke

Der DAX® eröffnet heute erneut mit einer Aufwärtskurslücke und steigt im Verlauf des Vormittags bis an die 12.300 Punkte-Marke. Dort ist dann erst einmal Feierabend für die Käufer.