BMW mit Power


von onemarkets Magazin
am 21.12.16 um 8:03 Uhr in Aktuelles / Investment / Magazin / onemarkets Magazin KOMPAKT Januar 2017


0

Der bayerische Autobauer will richtig viel Geld in die Hand nehmen, um technologisch auf der Überholspur zu bleiben. Mit einer HVB Express Aktienanleihe Protect können Anleger in die BMW-Aktie investieren – mit 40 Prozent Teilschutz am Laufzeitende.

onemarkets MagazinAuf rund 500 Millionen US-Dollar hat BMW den „BMW i Ventures Risikokapitalfonds“ zuletzt aufgestockt. „Bislang ging es vor allem um Elektromobilität und Mobilitätsdienstleistungen“, erklärte BMW-Vorstand Peter Schwarzenbauer die Budgeterhöhung. „Jetzt schauen wir nach weiteren Bereichen, die in unser Ökosystem passen könnten.“ Als Beispiel nennt er autonomes Fahren, Digitalisierung, Cloud-Dienste und künstliche Intelligenz. Es gehe aber auch, so Schwarzenbauer, um Industrie 4.0, also um die Digitalisierung in den Werken und Logistikzentren. Der Marktführer unter den Premiumfahrzeugherstellern steht gehörig unter Druck. Zum einen hat Daimler in den letzten Jahren mit einer gewaltigen Modelloffensive stark aufgeholt und weist höhere Wachstumsraten als BMW auf. Zum anderen hat sich mit Tesla und Google in Sachen Elektrofahrzeuge und autonomes Fahren neue Konkurrenz formiert.

Offensive bei Elektroautos

Mit dem Fonds will sich BMW bei aussichtsreichen Start-ups engagieren und deren Ideen für intelligente Fahrzeuge integrieren. Auch beim Bau von Elektrofahrzeugen hat BMW nun eingelenkt. Bisher gab es hier nur den i3 und den i8. Nicht zuletzt die hohe Bestellzahl von Teslas „Model 3“ und Chinas Pläne, ab 2018 eine Quote für Elektroautos vorzuschreiben, trieben BMW nun dazu, die Modellpalette für Elektrofahrzeuge verstärkt auszubauen. So kündigte Konzernchef Harald Krüger kürzlich an, den Geländewagen X4, die 3er-Reihe und den MINI mit einem Elektromotor auf den Markt zu bringen. Im Aktienkurs haben sich die ehrgeizigen Pläne noch nicht bemerkbar gemacht. Seit April 2015 verlor der Titel rund 30 Prozent. Kataly­sator waren das nachlassende Wachstum in China und der Absatzrückgang in den USA. Hiobsbotschaften aus diesen Regionen könnten zu weiteren Kursabschlägen führen. Vor diesem Hintergrund könnte sich eine HVB Express Aktienanleihe Protect (ISIN: DE000HVB19M9) auf die BMW-Aktie als interessante Anlagealternative erweisen.

Barriere bei 60 Prozent

Der Basispreis und Barriere des Produkts werden am Ende der Zeichnungsfrist am 13. Januar 2017 festgelegt. Der Zinssatz liegt bei 4,40 Prozent p. a., bezogen auf den Nennbetrag von 1.000 Euro. Die Zinszahlung erfolgt unabhängig von der Entwicklung des Aktienkurses. Notiert die Aktie des Autobauers am ersten Bewertungstag, dem 10. Januar 2018, auf oder über dem Basispreis, bekommen Anleger neben der Zinszahlung den Nennbetrag zurückbezahlt. Andernfalls verlängert sich die Laufzeit bis zum nächsten Bewertungstag. Sollte es nicht zu einer vorzeitigen Rückzahlung kommen, greift am letzten Bewertungstag (11. Januar 2021) die Barriere, die bei 60 Prozent des Referenzpreises der BMW-Aktie am anfänglichen Bewertungstag liegt. Schließt die Aktie mindestens auf diesem Niveau, erhält der Anleger den Nennbetrag zurück. Liegt der Schlusskurs der Aktie hingegen darunter, erhält er eine durch das Bezugsverhältnis bestimmte Anzahl von BMW-Aktien. Es drohen Verluste, die jedoch um die Zinszahlungen gemindert werden. Anleger sollten außerdem beachten, dass HVB-Aktienanleihen Schuldverschreibungen des Emittenten, der UniCredit Bank AG, sind. Bei Insolvenz, also Zahlungsunfä­higkeit oder Überschuldung, kann es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen.

HVB EXPRESS AKTIENANLEIHE PROTECT
Basiswert BMW AG
ISIN/WKN DE000HVB19M9/HVB19M
Nennbetrag EUR 1.000,-
Zinssatz 4,40 % p.a.
Barriere 60 %*
Bewertungstage 13.1.2017 (anfängl.), 10.1.2018, 10.1.2019, 10.1.2020, 11.1.2021 (letzter)
Letzter Rückzahlungstermin 17.1.2021
Emissionspreis 101,25 %**
Zeichnungsfrist bis 13.1.2017 (14 Uhr)***
* vom Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag
** inklusive Ausgabeaufschlag
*** vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung.
Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 7.12.2016


Bildnachweis
:

  • BMW AG


Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss. (http://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/)

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte (http://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/).


Hinterlassen Sie eine Anwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.