Aus Minus wird Plus – mit Twin Win-Zertifikaten!


von onemarkets Magazin
am 22.02.17 um 8:01 Uhr in Investment / Magazin / onemarkets Magazin März 2017


0

Den Börsenschwankungen clever entgegnen lässt sich mit einem Twin-Win-Mechanismus, mit dem man zweifach profitiert.

onemarkets MagazinEinem spannenden Jahr blickt Europa entgegen – und das sowohl politisch wie auch wirtschaftlich. Zum einen stehen wichtige Wahlen an. Im März werden die Niederländer zu den Urnen gerufen, im April die Franzosen und im Herbst die Deutschen. Für Unsicherheit sorgt das Erstarken rechtspopulistischer Parteien, welche die Eurozone verlassen möchten.

Gefahren auf der einen Seite, Chancen auf der anderen. So nimmt die Konjunktur derzeit Fahrt auf. Laut IHS Markit stieg der Einkaufsmanagerindex im Januar auf 55,2 Punkte und damit auf den höchsten Stand seit 69 Monaten. Auch das Wirtschaftswachstum kann sich mit 1,7 Prozent im Euroraum im Jahr 2016 sehen lassen. Nach einer gewissen Verlangsamung im laufenden Jahr auf 1,5 Prozent soll die Konjunktur 2018 nach Ansicht der Europäischen Kommission wieder um 1,7 Prozent anziehen.

Rückenwind kommt derzeit vom Euro. Zuletzt wertete die Währung gegenüber dem Dollar spürbar ab. Dies könnte sich weiter fortsetzen, denn während die US-Notenbank die Zinszügel anzieht, hält die EZB an ihrer Politik des billigen Geldes fest. Als Exportregion profitiert Europa aber nicht nur von einem abwertenden Euro, auch die positive Situation in den USA sowie die verbesserten Aussichten in den Schwellenländern stimmen optimistisch. An der Börse wird bereits applaudiert: Der EURO STOXX 50® legte in den letzten zwölf Monaten um 16 Prozent zu.

Aus Minus wird Plus

Das HVB Twin Win Zertifikat ist in der aktuellen Situation eine clevere Anlagealternative. Es ermöglicht Gewinne bei steigenden wie auch fallenden Kursen. Was kurios klingt, ist Tatsache. Bis zu einem gewissen Grad münzt das Produkt eine negative Performance in einen Profit um. Sollte die Barriere verletzt werden, schaltet sich dieser Mechanismus ab. Mögliche Kursverluste beim EURO STOXX 50® spiegeln sich dann auch im Zertifikat wider.

Hinweis: Das Twin Win Zertifikat ist eine Schuldverschreibung der UniCredit Bank AG. Bei Insolvenz, also Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung, drohen hohe Verluste bis hin zum Totalverlust.

doppelt-hvb-twin-win-zertifikat-1703

HVB TWIN WIN ZERTIFIKAT
Basiswert EURO STOXX 50® (Price) Index (EUR)
ISIN/WKN DE000HVB2AP7/HVB2AP
Emissionstag 14.3.2017
Nennbetrag EUR 100,-
Rückzahlungstermin 14.9.2022
Barriere 60 %*
CAP (obere Kursgrenze) 150 %*
Emissionspreis EUR 101,50**
Zeichnungsfrist bis 10.03.2017 (14:00 Uhr)***
*vom Referenzpreis am anfänglichen Bewertungstag
**inklusive eines Ausgabeaufschlags von EUR 1,50
***vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung
Information zur Funktionsweise des Produkts ; Stand: 9.2.2017
Weitere Informationen unter www.onemarkets.de/HVB2AP

Bildnachweise:

  • iStock: anuwattn


Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss. (http://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/)

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte (http://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/).


Hinterlassen Sie eine Anwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.