Apple – Reißt die Keynote die Aktie aus der Range?
0
Print Friendly, PDF & Email

Seit Anfang Februar pendelt die Aktie von Apple zwischen 167 und 176 USD. Kommt bald der Ausbruch aus der Range? Am 25. März 2019 lädt der iPhone-Hersteller zur Keynote. Spekulationen um einige Neuigkeiten gibt es längst. So wird gemunkelt, dass Apple einen eigenen Streaming-Dienst als Konkurrenzprodukt zu Netflix und Amazon Prime vorstellt. In den zurückliegenden Jahren hat Apple kräftig in Film- und Animationsunternehmen investiert sowie Filme und Serien produziert. Zu Jahresbeginn gab es Meldungen über einen möglichen Kauf von Sony Pictures. Mit dem Streaming-Dienst würde Apple zudem den Service-Sektor weiter ausbauen. Eine Strategie, die durchaus Sinn macht, da Apple bisher außerordentlich stark vom Hardware-Bereich – allen voran von den iPhone-Verkäufen – abhängig ist. Ob zudem noch neue Hardware vorgestellt wird. ist zunächst offen. In den zurückliegenden Jahren wurden iPhone, iPad und iWatch meist im September – pünktlich zum Start des Weihnachtsgeschäfts –  präsentiert.

Mit einem KGV von 14 (Quelle: Thomson Reuters) ist die Aktie aktuell moderat bewertet. Nach Angaben von Thomson Reuters ist ein Großteil der Analysten mittelfristig optimistisch gestimmt. Vor dem Hintergrund, dass die Absätze bei den neuen iPhone-Modellen schleppend verlaufen, hält sich die Euphorie jedoch in Grenzen. Hält die Keynote nicht, was sich Apple-Fans und -Anleger erhoffen, erscheint gar ein Bruch der unteren Begrenzung der Range möglich.

Der neue Service von onemarkets: Cashback Trading
Sichern Sie sich Ihren Cashback für den Kauf oder Verkauf von HVB Zertifikaten, Optionsscheinen und Anleihen.

Erfahren Sie mehr

Charttechnischer Ausblick: Apple

Widerstandsmarken: 176,10/184,70 USD

Unterstützungsmarken: 160,20/167,30 USD

Die Aktie von Apple zog seit Jahresbeginn aufwärts. Seit Anfang Februar pendelt die Aktie jedoch in einer engen Range zwischen 167,30 und 176,10 USD. Gelingt der Ausbruch über die obere Begrenzung besteht aus technischer Sicht noch Luft bis in den Bereich von 184,70 USD. Bricht die Apple-Aktie jedoch unter die Unterstützung von 167,30 USD könnten die Bären das Zepter wieder in die Hand nehmen. In diesem Fall könnte eine Korrektur bis 160,20 USD folgen.

Apple in USD; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 19.04.2018 – 11.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Apple in USD; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 12.03.2014 – 11.03.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Bonus Cap-Zertifikate (Quanto) auf die Aktie von Apple für Spekulationen, dass sich die Aktie seitwärts bewegt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Barriere in USD
Bonuslevel/Cap in USD
finaler Bewertungstag
Apple HX6TG8 273,20 140,00 300,00 20.09.2019
Apple HX84B8 199,23 155,00 230,00 20.09.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 11.03.2019; 10:07 Uhr;

Tradingmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf die Aktie von Apple für Spekulationen, dass sich die Aktie seitwärts bewegt

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Barriere in USD
obere Barriere in USD
finaler Bewertungstag
Apple HX6FUK 2,91 160,00 190,00 19.06.2019
Apple HX77CR 6,92 150,00 200,00 19.06.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 10.03..2019; 10:11 Uhr;

Weitere Produkte auf die Aktie von Apple finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Wochenausblick: DAX kippt in die Verlustzone. Immobilien- und Goldminenaktien stemmen sich gegen den Trend!

Zum Wochenschluss knickte ein großer Teil der internationalen Aktienbarometer. Die Hängepartie beim Brexit und in den USA-China-Verhandlungen drückt ebenso auf die Stimmung wie die schwachen Daten zum Einkaufsmanagerindex in der Eurozone. Auf Wochensicht verlor der DAX® damit rund 2,6 Prozent

Tagesausblick für 22.3.: DAX schwächelt weiter. Rohstoff- und Immoaktien fester!

Nach einem schwachen Vormittag und einen Rücksetzer auf 11.470 Punkte drehte der DAX® am Nachmittag um rund 100 Punkte nach oben. Unterstützung bekam der Markt von guten Wirtschaftszahlen aus den USA und Pluszeichen an der Wall Street. Dennoch musste der

Tagesausblick für 13.3.: DAX scheitert erneut an 11.640 Punktemarke. Klöckner, Nordex und Dt. Post im Blick!

Der Brexit war heute einmal mehr das beherrschende Thema an den Finanzmärkten. Die Hoffnung auf einen geordneten Ausstieg Großbritanniens aus der EU stützte die Aktienmärkte heute. Mehr allerdings auch nicht. Die Wall Street zeigte zwar gestern einen starken Rebound. Heute